info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eigner |

Eigner unterstützt ab sofort Autodesk Inventor 5

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Eigner erweitert Integrations-Möglichkeiten mit führenden CAD-Anwendungen


Karlsruhe/München, 15. April 2002. Eigner, ein weltweit führender Anbieter von Precision Product Lifecycle Management (PLM) Lösungen, hat heute bekannt gegeben, dass die PLM-Lösungs-Suite von Eigner ab sofort Autodesk Inventor, die leistungsfähige Lösung für die mechanische 3D-Konstruktion, unterstützt. Damit baut Eigner seine Position als führender Anbieter von „Best-in-Class“-Lösungen für das CAD-Datenmanagement weiter aus.

Mit der Integration im Rahmen der PLM-Lösungs-Suite von Eigner werden die Design-Informationen von Autodesk Inventor in das PLM-System von Eigner eingebunden, um so die Verwendung von Design-, Produkt- und Lifecycle-Informationen in der gesamten Design- und Supply-Chain zu ermöglichen. Dank der Bereitstellung aktueller Informationen im gesamten erweiterten Unternehmen kann die Präzision und Geschwindigkeit der technischen Prozesse erhöht werden, sodass Hersteller jetzt qualitativ höherwertige Produkte schneller auf den Markt bringen können.

Darüber hinaus erlaubt die Integration mit Autodesk Inventor den Ingenieuren die Zusammenarbeit an verschiedenen Projekten. Auf der Basis der aufgaben-bezogenen Sicherheits-Funktionalität von Eigner können Rechte zur Ansicht oder Modifizierung von Baugruppen-Teilen gezielt an die Benutzer vergeben werden. Normteile, Teilefamilien und sog. „multi-level Derived-Parts“ werden in den Dokument- und Teile-Strukturen von Eigner verwaltet. Die Benutzer können die Teilelisten mit einem einfachen Mausklick von der Autodesk Inventor Baugruppen-Struktur in die Produktstruktur des Eigner PLM-Systems übernehmen. Darüber hinaus führt Eigner PLM alle erforderlichen Datenmanagement-Funktionen aus und verwaltet eine komplette Revisions-History für die Baugruppen in Autodesk Inventor.

„Die Verbindung zwischen Eigner PLM und der Autodesk Inventor Software bietet einen hohen Zusatznutzen für unsere Kunden, die die Bedeutung des Informationsaustausches innerhalb ihrer erweiterten Design-Chain erkannt haben“, erklärte Robert Kross, Vice President der Manufacturing Division von Autodesk. „Wir werden auch weiterhin Partnerschaften mit starken Firmen wie Eigner suchen, um die Anwender von Autodesk Inventor mit Lösungen von Drittanbietern zu unterstützen, die ihnen eine nachhaltige Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse ermöglichen.“


Über Eigner
Eigner ist ein weltweit führender Anbieter von Precision Product Lifecycle Management (PLM) Lösungen, die es ermöglichen, Produktdaten im gesamten Unternehmen und darüber hinaus in der Supply Chain zu nutzen. Damit werden unterschiedlichste Kundenanforderungen umfassend abgedeckt, die globale Entwicklung mit Fokus auf eine innovative Produktentwicklung unterstützt und eine gleichbleibend hohe Produktqualität sowie Wartung und Service gewährleistet. D.h., die Effizienz des gesamten Produktlebenszyklus wird maßgeblich verbessert.

Eigner wurde 1985 gegründet und kann weltweit auf mehr als 800 zufriedene Kunden aus unterschiedlichsten Branchen wie Aerospace und Defense, Automobil und Transport, High Tech sowie aus dem Maschinen- und Anlagenbau verweisen. Unsere Qualifikation stützt sich auf Weitblick, Innovationsfähigkeit und Kompetenz ebenso auf der Business-Ebene wie in Technologien. Mit Hauptsitz in Waltham/MA ist Eigner international durch mehrere Filialen und Tochtergesellschaften in Deutschland, Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Belgien, Italien und den USA vertreten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.Eigner.com

Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.


Pressekontakt:

Eigner
Ed Thomas
t +1 781 472 6312

Harvard Public Relations
Cornelia Krannich,
Bernhard Fuckert
t +49 (0)89 532 957-0
f +49 (0)89 532 957-888
cornelia.krannich@harvard.de
bernhard.fuckert@harvard.de






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anina Roescheisen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3451 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eigner lesen:

Eigner | 25.04.2003

Eigner und Siemens A&D unterzeichnen Vertrag über Product Lifecycle Management im Wert von

Karlsruhe, 22. April 2003 - Eigner, ein führender Anbieter von Precision Product Lifecycle Management Lösungen (PLM-Lösungen), gab heute den Abschluss eines Vertrags im Wert von 2 Millionen US-Dollar mit Siemens Automation and Drives (A&D) bekannt...
Eigner | 02.04.2003

Hartzell Propeller schließt Einführung von Eigner PLM ab

Karlsruhe, 02. April 2003. Eigner, ein führender Anbieter von Precision Product Lifecycle Management Lösungen (PLM-Lösungen), gab heute bekannt, dass Hartzell Propeller die erste Phase der Implementierung von Eigner PLM erfolgreich abgeschlossen h...
Eigner | 30.01.2003

Liberty Electronics entscheidet sich für Product Lifecycle Management von Eigner

Liberty Electronics ist ein Spezialist für Produkte, an deren Zuverlässigkeit hohe Anforderungen gestellt werden, wie etwa elektromechanische Baugruppen und Systeme, mittels Overmolding formgepresste Baugruppen, Kabelbaugruppen und Kabelbäume. Das...