info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Epicor |

Epicor zeigt auf den Aachener ERP-Tagen neue Softwareversionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Erstmalige Vorstellung der im April eingeführten Lösung iScala 2.3 SR1 und des branchenspezifischen Softwarepaktes Epicor Manufacturing


FRANKFURT AM MAIN – 27. Mai 2008. Die Epicor Software Deutschland GmbH ist auch in diesem Jahr bei den Aachener ERP-Tagen mit von der Partie. Im Hotel Novotel im EUROGRESS Aachen am Stand 15 präsentiert der zu den weltweit führenden Herstellern von Unternehmensanwendungen zählende Anbieter erstmals in Deutschland zwei neue Softwareversionen. Hierbei handelt es sich zum einen um das im April 2008 eingeführte aktuelle Paket iScala 2.3 SR1 sowie die leistungsstarke Lösung Epicor Manufacturing, die genau auf die Belange der verarbeitenden Industrie zugeschnitten ist. Die Teilnahme an der drittgrößten deutschen Fachmesse für betriebliche Anwendungssoftware bietet dem Hersteller eine ideale Plattform, um mit relevanten Entscheidungsträgern aus dem Mittelstand sowie Produktions-, Logistikleitern und IT-Verantwortlichen in Kontakt zu treten und diesen das Lösungsspektrum persönlich vorzustellen.

„Nach unserer erfolgreichen „Premiere“ auf den Aachener ERP-Tagen im vergangenen Jahr, stand für uns außer Frage, dass wir auch 2008 dabei sind. Das Konzept der Veranstalter – die Kombination eines Praxistages, einer Fachtagung und einer begleitenden Fachmesse – überzeugte uns ebenso wie die klare Ausrichtung. Hier finden wir unsere Zielgruppe – Entscheidungsträger aus Unternehmen der Fertigungs- und Pharmaindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau – und können ihnen die Vorteile darstellen, die mit dem Einsatz unserer Lösungen einhergehen. Die neue Version unseres bewährten iScala-Softwarepakets ist beispielsweise noch besser auf die Anforderungen mittelständischer Unternehmen abgestimmt, die mit Niederlassungen im Ausland vertreten oder Teil internationaler Konzerne sind. Epicor Manufacturing hingegen ist eine vollständig auf die Belange der Fertigungsindustrie abgestimmte Lösung, die wir nun auch hierzulande anbieten. Da Deutschland vom Mittelstand geprägt ist und ein großer Anteil der Unternehmen der Fertigungsindustrie zuzurechnen ist, sehen wir hier für uns ein viel versprechendes Marktpotenzial.“
Marcus Martenstein, Regional Sales Manager Epicor Software Deutschland GmbH

Hintergrundinformation Epicor iScala 2.3 SR1

Die neue Version 2.3 SR1 der integrierten Enterprise-Resource-Planning- (ERP), Customer-Relationship-Management- (CRM) und Supply-Chain-Management- (SCM) Software iScala wurde um neue Module für die Fertigung sowie für das Management von Finanz- und Ausrüstungsleasingverträgen erweitert. Ebenso wartet die neue Version mit vielen zusätzlichen Funktionen, unter anderem zur Provisionierung von Vertriebsmitarbeitern oder Maklern, auf. Das jetzt auch in Spanisch, Italienisch, Schwedisch und Dänisch lokalisierte Softwarepaket unterstützt nun insgesamt 34 Sprachen und ist damit ideal für Unternehmen, die konzernübergreifend mit Kunden, Lieferanten, Schwestergesellschaften oder anderen Partnern zusammenarbeiten und daher ein einheitliches Softwaresystem einführen möchten.

Hintergrundinformation Epicor Manufacturing

Epicor Manufacturing ist eine einfach handhabbare, sofort einsatzbereite Lösung, die genau auf die Anforderungen moderner Auftrags- und Mischfertiger zugeschnitten ist. Der Zugriff auf bereits integrierte Ablaufprozesse ermöglicht Herstellern, alle mit dem Auftragszyklus in Verbindung stehenden Aufgaben zielgerichtet abzuwickeln: Angefangen von Marketing- und Vertriebsaktivitäten über die Produktion einschließlich Planung, Beschaffung und Bevorratung bis hin zu Installation und Service sowie aller mit finanziellen Fragen in Zusammenhang stehenden Transaktionen. Integraler Bestandteil von Epicor Manufacturing sind zudem leistungsstarke Supply-Chain-Management- und Vertriebsanwendungen. Somit stehen aus einer Hand alle für Hersteller relevanten Anwendungen zur Verfügung.
Das reibungslose Zusammenspiel mit aktuellen Produkten von Microsoft einschließlich Microsoft .NET 3.0, Microsoft Office 2007 und der jüngsten Version des Betriebssystems Windows Vista räumt den Zugriff auf viele Collaboration-Features und trägt zu einer besseren Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten bei. Weitere Anwendungen von Drittanbietern lassen sich ebenfalls problemlos einbinden, dies ermöglicht Kunden, sich maßgeschneiderte ihren Erfordernissen entsprechende Anwendungslandschaften aufzubauen.


Unternehmenskontakt
Epicor Software Deutschland GmbH
Nicolai Henze
Hanauer Landstraße 291a
60314 Frankfurt am Main
Telefon: +49.(0)69.800 766 38
Telefax: +49.(0)69.800 766 05
E-Mail: nhenze@epicor.com
www.epicor.com

PR-Agentur
billo pr GmbH
Tina Billo
Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden
Telefon: +49.(0)611.5802 417
Telefax: +49.(0)611.5802 434
E-Mail: tina@billo-pr.com
www.billo-pr.com


Kurzprofil Epicor Software: Die 1984 gegründete Epicor Software Corporation zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen, mit denen sich unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse optimieren lassen. Das Spektrum reicht von Enterprise-Resource-Planning- (ERP) über Customer-Relationship-Management- (CRM) bis hin zu Supply-Chain-Management- (SCM) Anwendungen. Ebenso bietet der Hersteller mit seiner Professional-Services-Automation-Lösung (PSA) eine Software zur Automatisierung von Dienstleistungen an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung branchenspezifischer Anwendungen, die genau auf die in der verarbeitenden Industrie, Distribution, Einzelhandel, Hotel- und Gaststättengewerbe sowie in Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen geltenden Anforderungen abgestimmt sind. Diese basieren auf einer innovativen, serviceorientierten Architektur (SOA) und unterstützen moderne Web-Service-Technologien. Heute vertrauen rund 20.000 Kunden - mittelständische Betriebe und die größten 1000 Unternehmen weltweit - in mehr als 140 Ländern auf die Produkte von Epicor, die in über 30 Sprachen zur Verfügung stehen. Neben den flexibel einsetzbaren, wirtschaftlich attraktiven und standardisierten Unternehmenslösungen profitieren sie ebenso von den vielfältigen Supportleistungen, auf die sie an jedem Punkt der Erde zugreifen können. Neben einem Hauptsitz in den USA sowie einem deutschen Büro in Frankfurt am Main ist Epicor mit Niederlassungen rund um den Globus vertreten. Weitere Informationen zum Unternehmen und den angebotenen Softwarelösungen sind im Internet unter der folgenden Webadresse abrufbar: www.epicor.com.


Web: http://www.epicor.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 751 Wörter, 6477 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Epicor lesen:

Epicor | 12.06.2008

Epicor stellt serviceorientierte Architektur der nächsten Generation vor

FRANKFURT AM MAIN – 12. Juni 2008. Epicor Software stellte jetzt mit Epicor Internet Component Environment (ICE) 2.0 eine weiterentwickelte serviceorientierte Architektur (SOA) vor, die künftig allen Softwarelösungen des Unternehmens zu Grunde lie...
Epicor | 06.02.2008

iScala Collect von Epicor vereinfacht Lagerhaltung, -verwaltung und -steuerung

FRANKFURT AM MAIN – 6. Februar 2008. Mit Epicor iScala Collect steht Unternehmen jetzt eine Lösung zur Verfügung, deren Einsatz die Waren- sowie Materialbestandsverfolgung und damit die Lagerverwaltung und –steuerung erleichtert. Zu den Kernfun...