info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MEGA International |

Michael Page entscheidet sich für MEGA Modeling Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Personalberater nutzt MEGA-Software zur Umstrukturierung der weltweiten Geschäftsprozesse und zur Umsetzung der Enterprise Architecture (EA)

Berlin, 02. Juni 2008 – Das internationale Personalberatungsunternehmen Michael Page nutzt die MEGA Modeling Suite, um seine Unternehmensprozesse weltweit zu optimieren. Die Software wird eingesetzt, um IT-Strukturen besser an die Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen und die Produktivität zu erhöhen. Michael Page will damit einen Wettbewerbsvorsprung schaffen.

MEGA International wird mit seinen EA-Methoden die bereits 2007 begonnene Kartografierung der IT-Strukturen vorantreiben. Auf dieser Grundlage werden dann eine umfassende, SOA-basierte (Service Oriented Architecture) Unternehmensarchitektur und ein neues CRM-System (Customer Relation Management) eingerichtet.

Michael Page reagiert damit auf das starke Wachstum des Unternehmens und möchte so neue Wege finden, schneller und flexibler auf Änderungen in den unterschiedlichen Märkten zu reagieren. Derzeit verfügt das Unternehmen über 149 Standorte in 25 Ländern mit über 5.000 Mitarbeitern. Die MEGA Modeling Suite ermöglicht eine länderübergreifende Lösung, die dennoch flexibel genug ist, um allen regionalen Besonderheiten gerecht zu werden.

Um die richtige Lösung für diese Aufgabenstellung zu finden, beauftragte Michael Page eine unabhängige Marktforschungsagentur. Nur die MEGA Modeling Suite entsprach vollständig den Anforderungen des Unternehmens. Besonders wichtig war dem Personalberater dabei die benutzerfreundliche grafische Bedieneroberfläche. Ein weiteres Entscheidungskriterium waren die zahlreichen leistungsstarken Tools, die sich neben den IT-Strukturen auch auf die Unternehmensprozesse und Services anwenden lassen.

Über MEGA International
MEGA International ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für Unternehmensarchitektur, Geschäftsprozessanalyse und GRC (Governance, Risk and Compliance). Das Unternehmen betreut weltweit mehr als 45.000 Lizenzen. Mit den Modellierungstools von MEGA können Unternehmen verborgene Gewinnpotenziale schneller erkennen, ihre Prozesse steuern und Risiken minimieren. Die Analysten von Gartner und Forrester bewerten das Unternehmen regelmäßig als Branchenführer. Zu den Kunden von MEGA zählen auch die Allianz, AXA, Nissan, AT&T, British American Tobacco, Morgan Stanley und die NASA.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Sy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2263 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MEGA International lesen:

MEGA International | 19.08.2008

MEGA bei zwei Gartner-Untersuchungen im Visionaries-Quadranten platziert

Berlin, 19. August 2008 – MEGA, ein führender Anbieter von Lösungen für Enterprise Architecture (EA), Business Prozess Analyse (BPA) und Governance, Risk and Compliance (GRC), hat jetzt bei zwei Untersuchungen des Marktforschungsunternehmens Gart...
MEGA International | 01.07.2008

MEGA integriert neues IT-Planungstool in Modeling Suite

Berlin, 01. Juli 2008 – MEGA erweitert seine Modeling Suite um ein neues Planungstool: MEGA IT Planning. Zusätzlich zu einem umfassenden Überblick über die gesamte IT-Infrastruktur eines Unternehmens können IT-Verantwortliche nun auch die weiter...
MEGA International | 27.05.2008

MEGA International unterstützt 26. St.Galler Anwenderforum

Berlin, 27. Mai 2008 – Experten und Wissenschaftler werden sich dieses Jahr am 02. Juni auf dem St. Galler Anwenderforum zu den Themenschwerpunkten, Enterprise Architecture (EA), Integration und Serviceorientierung austauschen sowie Nutzen und Einsa...