info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

Komplettlösung von RAD für moderne Ethernet-Services über Low-Speed-Leitungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Next-Generation PDH Standards für Ethernet-Services sowie WiMAX- und IP DSLAM-Backhaul-Anwendungen über gebündelte E1-Leitungen


München, den 03. Juni 2008: RAD Data Communications (RAD) hat die erste Komplettlösung für maximale Ethernet-Bandbreite über E1/T1 PDH-Leitungen mit niedrigen Geschwindigkeiten vorgestellt. Die Lösung kombiniert das Gigabit Ethernet Aggregations-Gateway Egate-100 mit dem Netzabschlussgerät (Network Termination Unit, NTU) RICi-16.

“PDH ist eine bewährte Technologie, die entwickelt wurde, lange bevor Ethernet auf den Markt kam ? zu einer Zeit also, in der die Datenraten viel niedriger waren als heute”, erläutert Ami Barayev, Product Line Manager bei RAD. „Angesichts der Tatsache, dass PDH-Leitungen immer noch weit verbreitet sind, können sie mittels E1-Bündelung dennoch zu einem ausgezeichneten Transportmedium für Ethernet an jeder Stelle des Service-Pfads umgewandelt werden. Die Komplettlösung von RAD eignet sich daher sowohl für etablierte Telekommunikationsgesellschaften, die ihre bestehende Infrastruktur für neuartige Ethernet-Dienste verwenden wollen als auch für alternative Carrier, die mit ihren Glasfaser-Netzen nicht alle potenziellen Kunden erreichen können. Außerdem ist die Lösung ideal für Backhaul-Anwendungen bei der Anbindung von WiMAX-Verkehr und IP DSLAMs.”

Das Aggregations-Gateway Egate-100 wird in der Vermittlungsstelle des Carriers errichtet und überträgt Ethernet-over-STM-1-Leitungen zum Point of Presence (POP). Von hier aus wird der Ethernet-Verkehr über E1-Leitungen direkt zum Kundenstandort gesendet. Dort dient eine RICi-16-Einheit als Ethernet-Zugangsgerät und zugleich als Demarkationspunkt für die Abgrenzung des öffentlichen vom privaten Netz.

Next Generation PDH
Die komplette Ethernet-over-PDH-Lösung von RAD umfasst die neuesten Next Generation PDH-Standards, darunter Generic Framing Procedure (GFP), virtuelle Verkettung (virtual concatenation, VCAT) und Link Capacity Adjustment Scheme (LCAS). Diese Protokolle ermöglichen es Serviceprovidern, ihren Kunden Bandbreite dynamisch zuzuweisen, indem sie einfach die Zahl der zu einer virtuellen Gruppe gebündelten E1-Verbindungen variieren. Ein Auswechseln des Geräts oder ein Unterbrechen des Dienstes ist dabei nicht erforderlich. Darüber hinaus bieten Egate-100 und RICi-16 Vorteile wie skalierbare Bereitstellung der Bandbreite, höheren Anwender- Datendurchsatz, bessere Leitungsausnutzung, minimale Service-Abbrüche und Verzögerungen sowie einfache Interoperabilität mit Produkten von Drittherstellern.

”Serviceprovider können High-Speed Ethernet jetzt auch dann anbieten, wenn gewöhnliche E3-Leitungen nicht verfügbar sind“, so Barayev weiter. „Mit der Ethernet-over-E1/T1-Komplettlösung von RAD lassen sich Investitions- und Betriebskosten spürbar senken.”

Das Gateway Egate-100 ist vom Metro Ethernet Forum (MEF) für MEF-9 EPL (Ethernet Private Line) zertifiziert; RICi-16 für MEF-9, MEF-14 EPL und EVPL (Ethernet Virtual Private Line).

EtherAccess-Produktlinie
Egate-100 und RICi-16 sind Elemente der EtherAccess-Produktlinie von RAD. Diese umfasst Lösungen für die Bereitstellung von Ethernet- und emulierten Diensten über jegliche Infrastruktur. Die Produktlinie wurde entwickelt, um Carriern und ihren Kunden ein kostengünstiges und standardisiertes System anzubieten, mit dem sie eine einheitliche Benutzererfahrung und nachvollziehbare SLAs realisieren können.


Ein Produktfoto steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Über RAD Data Communications
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen für Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Übertragungslösungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zählen über 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis übersteigt zehn Millionen Einheiten. Die Kunden werden von 21 Niederlassungen und mehr als 300 Distributoren in 164 Ländern betreut. Hauptsitz des nicht börsennotierten, 1981 gegründeten Unternehmens ist Tel Aviv. Sitz der für die Region D-A-CH zuständigen RAD Data Communications GmbH ist Ottobrunn bei München. Von hier aus werden Marketing- und Vertriebs-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesteuert sowie die über 1.000 Carrier- und Unternehmenskunden in der Region mit Service und Support unterstützt.
RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Lösungen.
Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 München
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 552 Wörter, 4942 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...