info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cap Gemini Ernst & Young |

Reparaturbetrieb der britischen Luftwaffe fliegt auf Outsourcing Angebot von Cap Gemini Ernst & Young

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


London, 14. März 2002 – Mit Wirkung vom März 2002 hat die staatliche britische Defense Aviation Repair Agency (DARA) ihre gesamte IT-Infrastruktur und das Application Management einschließlich des neuen Baan ERP Systems an Cap Gemini Ernst & Young UK ausgelagert. Auch der Helpdesk für mehr als 5.000 Mitarbeiter an Standorten in England, Schottland und Wales wird ab sofort von dem Management- und IT-Beratungsunternehmen betrieben. Der Outsourcing-Vertrag läuft über drei Jahre und hat ein Volumen von rund 19 Millionen britischen Pfund.

Der Auftrag wurde von Cap Gemini Ernst & Young im Rahmen eines im öffentlichen Sektor ausgeschriebenen Beschaffungsprojekts gewonnen und ergänzt einen bereits letzten August von der DARA erhaltenen Auftrag zur Neugestaltung der Geschäftsprozesse und zur Implementierung eines neuen Enterprise Resource Planning-Systems.

„In unserem von starkem internationalem Wettbewerb gekennzeichneten Markt gilt unser Hauptaugenmerk unseren Kunden und dem Dienst an ihnen. Unsere IT-Systeme müssen dies auf allen Ebenen unterstützen. Cap Gemini Ernst & Young hat gezeigt, dass sie diesen Anspruch mit uns teilen und in der Lage sind, die notwendigen IT-Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen“, erklärt Steve Hill, Chief Executive von DARA, zur Vertragsunterzeichnung. Durch das Outsourcen der Informationstechnologie, führt er weiter aus, werde DARA noch stärker als bisher in der Lage sein, schnell auf die Entwicklungen im sich rasch wandelnden Markt für Luftfahrt- und Wehrtechnik zu reagieren.

Über die Outsourcing Vereinbarung hinaus sieht der Vertrag auch vor, die DARA-Systeme für den Austausch von Auftragsdaten über das Internet vorzubereiten. So sollen Schnittstellen zu Kunden wie beispielsweise dem Verteidigungsministerium und dessen ebenfalls von Cap Gemini Ernst & Young entwickeltem und betriebenem eProcurement-System DECS (Defense E-Commerce Service) geschaffen werden.

Für Dr. Harald A. Wieland, Leiter des Bereichs Aerospace & Defense bei Cap Gemini Ernst & Young Zentraleuropa steht fest, dass der IT-Ansatz von DARA richtig ist: „Es reicht nicht aus, nur die neuesten IT Systeme zu implementieren und sich dann zurückzulehnen. Ziel muss sein, 100-prozentige Effizienz zu jeder Zeit sicherzustellen und bereits heute die Anforderungen an die Geschäftsprozesse von morgen mit in die Planung einzubeziehen. Eine modular aufgebaute IT-Architektur gewährleistet dies.“

Cap Gemini Ernst & Young
Cap Gemini Ernst & Young ist eine der weltweit größten Gesellschaften für Management- und IT-Beratung sowie die größte Unternehmensberatung europäischen Ursprungs. In Deutschland steht das Unternehmen auf Platz zwei. Cap Gemini Ernst & Young bietet Strategie-, Management- und IT-Beratung, Systemintegration sowie Outsourcing auf globaler Ebene. Darüber hinaus werden Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien in der New Economy beraten. Die Organisation beschäftigt weltweit mehr als 56.500 Mitarbeiter und erzielte 2001 einen Umsatz von rund 8,4 Milliarden Euro.

Für Rückfragen:
Cap Gemini Ernst & Young
Pressesprecher: Thomas Becker
Am Limespark 2
D-65843 Sulzbach
Tel.: 06196/999-1309
Fax: 06172/999-1777
thomas.becker@cgey.com


Web: Mehr Informationen zu Cap Gemini Ernst & Young, den Dienstleistungen und Pressemitteilungen finden Sie unter www.de.cgey.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicoletta Köhler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3274 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cap Gemini Ernst & Young lesen:

Cap Gemini Ernst & Young | 25.07.2002

Vorläufiges Halbjahresergebnis der Cap Gemini Ernst & Young-Gruppe und Veränderungen in der Unternehmensführung

Paris, 25. Juli 2002 - Der Umsatz beträgt im ersten Halbjahr 2002 3,733 Milliarden Euro. Das entspricht – bei konstanten Wechselkursen und Parametern – einem Rückgang von 14,5 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2001 (4,440 Milliarden Euro). D...
Cap Gemini Ernst & Young | 25.07.2002

Qualifizierte Finanz-Beratung ist oft reine Glückssache

Berlin, 26. Juli 2002 – Die Beratungsqualität der größten deutschen Finanzdienstleister ist bestenfalls Mittelmaß. Die Leistung der einzelnen Berater schwankt enorm, so dass die Qualität der Finanzberatung für den Kunden zu einem reinen Glück...
Cap Gemini Ernst & Young | 11.07.2002

Größte Unternehmensberatung europäischen Ursprungs zieht nach Berlin

Berlin, 11. Juli 2002 - Die größte IT- und Managementberatung europäischen Ursprungs verlegt den Zentraleuropasitz nach Berlin. Ab sofort koordiniert Cap Gemini Ernst & Young die Aktivitäten der rund 3.000 Mitarbeiter für die Länder Deutschland...