info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clavister Deutschland |

Clavister Trade-In-Aktion ausgedehnt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Clavister erweitert aktuelle Aktion auf Appliance-Produkte der 30er und 200er Serie und gewährt 10 % Discount bei Update


Hamburg, 11. Juni 2008 – Mit der aktuellen Trade-In-Aktion, die der schwedische Hersteller von IP-basierten Si-cherheits- und Unified Threat Management(UTM)-Lösungen, Clavister AB, im Juni und Juli 2008 mit seinen Reseller-Partnern durchführt, wird den Kunden eine Migrationslösung auf Clavister Security-Produkte geboten. Das Pro-gramm erleichtert den Einstieg und Zugang zu den Clavister Managed Firewall-Systemen rund um die Security Ser-vice-Plattform (Clavister SSP™). Im Juli erweitert Clavister die bestehende Trade-In-Aktion auch auf die eigenen Appliance-Produkte der SG30er und SG200er Serie und gewährt außerdem bei einem Upgrade auf ein aktuelles Ap-pliance-Produkt einen Extra-Discount von 10 Prozent.

Mit dieser Aktion offeriert Clavister seinen langjährigen Kunden ein preislich sowie technologisch attraktives Update auf die neuesten Netzwerkfirewalls für Next Generation Networks.

„Entscheidet sich ein Kunde unserer Reseller-Partner für die Migration auf die neue Produktgeneration, profitiert er zusätzlich von einem Extra-Rabatt in Höhe von 10 Prozent“, erklärt Marcus Henschel, Country Manager DACH bei Clavister. „Ein Up-date auf unsere aktuellen Security-Produktfamilien lohnt sich. Anwender der SG30- und SG200-Firewalls können nach der Migration von zahlreichen neuen Features profitieren, wie beispielsweise Anti-Spam, SIP-Security, einem innovativen Anti-Virus-, Content-Filter- und IDS/IPS-Modul und allgemein mehr Performance, die sich wiederum positiv auf alle internen Pro-zesse auswirkt“, fährt er fort.

Das Komplettangebot von Clavister an aktuellen hardwarebasierten xUTM-Security-Produktfamilien (SG10, SG50, SG3200, SG4200, SG4400, SG5500) gewährleistet maximale Sicherheit und Performance in Verbindung mit umfassenden Funktiona-litäten wie Bandbreiten-Management, xUTM-Technologie, Office-to-Office-VPN, User-Authentification, Deep Inspection mit Intrusion Detection und Prevention, Layer 7 Application Recognition, Content Filtering, Virtual Systems, Virtual Router, dy-namische Routing-Capabilities etc. Damit stellen die Clavister-Produktfamilien nicht nur Gateways für komplexe Netzwerke dar, sondern gleichzeitig Business-Plattformen, die mit den Anforderungen und Bedürfnissen von KMUs, Behörden, Organi-sationen und Service-Providern einfach „mitwachsen“. Die IPsec-konforme VPN-Funktionalität ist dabei ein integriertes Fea-ture aller Clavister Security Gateway-Produkte und gewährleistet höchste Datensicherheit, Performance und Stabilität. Die Inbetriebnahme der Systeme erfolgt schnell und unkompliziert. Der Betrieb erfordert nur einen geringen Wartungsaufwand, und die Verwaltung erfolgt zentral über ein integriertes Enterprise-Management-System mit zentralem Monitoring und Repor-ting.




Marcus Henschel,
Country Manager DACH
bei Clavister AB Clavister SG 3200

Bildmaterial kann angefordert werden bei: f.sprengel@sup-pr.de.

Kurzportrait Clavister:
Clavister AB ist ein privat gehaltenes Unternehmen, das IT-Security-Produkte herstellt. Das Hauptprodukt stellt die Clavister Security-Service-Plattform dar, eine integrierte Sicherheitsplattform, die den Traffic vom und zum Netzwerk überwacht und vor Eindringlingen, Viren, Würmern, Trojanern und Overload-Attacken schützt. Diese Lösung schützt nicht nur die kritischen Business-Prozesse, sondern blockt auch unerlaubtes Surfen, benötigt nur minimale Wartung und bietet eine zentrale Administration sowie flexible Konfigurationsmöglichkeiten, wodurch alle Anforderungen von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie Telekommunikationsanbietern perfekt erfüllt werden können. Ferner bietet Clavister spezielle Produktversionen für ISPs, Telekommunikationsanbieter und Unternehmen an, die Mana-ged Security Services entwickeln. Clavister wurde 1997 in Schweden gegründet, wo sich auch das Headquarter (Örnsköldsvik) sowie das Forschungs- und Entwicklungszentrum befindet. Die Produkte werden über eigene Niederlassungen in Europa und Asien sowie über ein internationales Netz von Distributions- und Reseller-Partnern vertrieben. In Deutschland sind die Produkte über die sysob IT-Distribution (www.sysob.de) und Tworex Trade (www.tworex-trade.de) erhältlich. Die deutsche Clavister-Niederlassung hat ihren Sitz in Hamburg. Weitere Informationen zu Clavister und den Produkten erhalten Sie unter: www.clavister.de.

Weitere Informationen:
Clavister Deutschland
Buelowstraße 20
D-22763 Hamburg

Ansprechpartner:
Marcus Henschel
Tel.: +49 (40) 41 12 59 - 0
Fax: +49 (40) 41 12 59 19
eMail: marcus.henschel@clavister.de
www.clavister.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (26 61) 91 26 0- 0
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de


Web: http://www.clavister.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4842 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clavister Deutschland lesen:

Clavister Deutschland | 30.11.2009

Clavister ernennt Richard Huang zum Regionalen Vertriebsleiter Asien

Huang bringt eine Erfahrung von mehr als 20 Jahren mit ins Clavister-Team. So arbeitete er bereits für viele namhafte Unternehmen in der Netzwerk- und Netzwerk-Security-Branche. Tätig war er unter anderem für Fortinet, Brocade (vorher Foundry Netw...
Clavister Deutschland | 21.10.2009

Clavister rät: Security-Policies müssen Virtualisierungsaspekt einschließen

Hinsichtlich der empfundenen Komplexität des Managements, insbesondere der Kosten und der Bedenken über die Integration in bereits vorhandene Infrastruktur, stehen viele KMU der Virtualisierungstechnologie skeptisch gegenüber. Clavister empfiehlt ...
Clavister Deutschland | 24.09.2009

Inadäquate Security-Policies machen KMU-Netzwerke verwundbar

Wie verschiedene Untersuchungen belegen, arbeiten weltweit mehr als 300 Millionen Menschen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. In den Industriestaaten sind 95 bis 96 Prozent aller Wirtschaftsunternehmen KMUs. Deren Umsatzanteil macht 55 Pr...