info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Einrichtungshaus Pesch GmbH & Co. KG |

„Outdoor Living“ ist auf dem Vormarsch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Einrichtungsspezialisten und Trendforscher sehen neue Wohnwelten


Zum Höhepunkt der Freiluftsaison erobert ein neuer Trend die Gärten und Terrassen in Deutschland: „Outdoor Living“. Die Deutschen wollen auch draußen keine Abstriche mehr beim Wohnkomfort machen. Dafür sind sie gern bereit, mehr Geld auszugeben, so eine GfK-Studie. „Wir können ganz klar eine gestiegene Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Außenmöbeln feststellen“, bestätigt auch Experte Rainer Gilberg, Geschäftsführer beim traditionsreichen Kölner Premium-Einrichtungshaus Pesch.

Schlechte Zeiten für Plastikmöbel, Campingkocher und Einmalgrills: Die Deutschen setzen auch unter freiem Himmel immer öfter auf eine hochwertige Ausstattung. „Ob Balkon, Terrasse, Loggia, Garten oder Dachgarten – sie alle stehen für einen saisonalen Erlebnisraum, der zum einen Wohnqualitäten nach außen verlagert und zum anderen Natur komfortabel erlebbar macht. Edle Holzmöbel, Profigrills und Gartenduschen bezeugen den Wunsch, urtypische häusliche Handlungen im Freien stattfinden zu lassen“, erklärt Trendforscher Peter Wippermann, Professor für Kommunikationsdesign in Essen.

Hightech für den Garten

Motor für den neuen „Outdoor-Living“-Trend sind innovative Hightech-Materialien, die einen echten Qualitätssprung bei hochwertigen Möbeln für draußen ermöglicht haben. „Hularo, Rehau oder Polyethylen zum Beispiel sind speziell entwickelte Fasern, die Weidengeflechten wie Rattan zum Verwechseln ähnlich sehen. Gleichzeitig sind sie aber deutlich unempfindlicher und so bestens gerüstet für den Einsatz im Grünen“, so Einrichtungsspezialist Rainer Gilberg. Hochwertig verarbeitet entstehen so Tische, Liegen und Sessel, die UV-Strahlen, Wind und Regen unbeschadet überstehen.

Der einfache Rundgrill hat ausgedient

Einen weiteres Indiz für den Trend hin zum „Outdoor Living“ liefert eine der Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen im Freien: das Grillen. „Der Gastgeber einer Barbecueparty möchte mehr und mehr zeigen, dass er der gehobenen Grillkunst angehört“, sagt auch Kurt Schlieper, Geschäftsführer des Barbecue Industry Association Grillverbands e.V. „Die Kultur des Grillens wandelt sich vom einfachen ‚Würstchengrillen’ zu mehr Gourmet, zum Menügrillen.“

Komplette Küchen für draußen

Und dafür reicht der einfache „Rundgrill“ für 9,99 Euro eben nicht mehr aus. Pesch-Geschäftsführer und Luxus-Experte Rainer Gilberg: „Hochwertige Außenküchen sind gefragter denn je, das ist in diesem Jahr ein regelrechter Mega-Trend.“ Mit diesen voll ausgestatteten Küchenzeilen lassen sich dann natürlich weit mehr Gerichte und Spezialitäten erstklassig zubereiten als nur Würstchen, Bauchspeck und Koteletts. Und: Längst liefern auch Sterneköche wie Johann Lafer eigene Rezepte für das neue Outdoor-Kocherlebnis.

Das eigene Heim wird wichtiger

Der Trend hin zu exklusiver Ausstattung im Freien erklärt sich auch aus einer insgesamt zunehmenden Bedeutung des persönlichen Wohnumfeldes. Trendforscher Wippermann: „Es geht um Impulse, die das Wohnumfeld an uns abstrahlen soll, um ‚Mood-Management’.“ Daher stamme zum Beispiel auch die Welle von Einrichtungs-Shows im Fernsehen. „Deutschland adaptiert Formate, wie sie in den USA und Großbritannien schon erfolgreich ausgestrahlt wurden. Einrichten bedeutet Selbstinszenierung. Das braucht vielfach professionelle Anregung und unterhaltsame Anleitung“, so Professor Wippermann.

Ganz neue Inspirationen fürs „Outdoor Living“ bieten derzeit auch exklusive Häuser wie Pesch mit Stammsitz in Köln. Bei solchen Top-Einrichtungsspezialisten lässt sich der neue Trend gleich live vor Ort mit führenden Premiumherstellern wie Alias, Dedon oder Weishäupl auf höchstem Niveau erleben.

Das Einrichtungshaus Pesch GmbH & Co. KG ist seit über 100 Jahren der Ansprechpartner für exklusive Wohnwelten in Köln. Auf über 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche präsentiert Pesch in der Kölner Innenstadt Einrichtungskonzepte für Wohnung und Büro - vom klassisch-eleganten bis zum modern-repräsentativen Ambiente. Im Fokus stehen dabei eine zeitlos klare Linie und die Produkte internationaler und nationaler Premiumhersteller.

Ansprechpartner:

Einrichtungshaus Pesch GmbH & Co. KG
Rainer Gilberg (Geschäftsführer)
Kaiser-Wilhelm-Ring 22
50672 Köln
Fon: 0221 - 1613-0
Fax: 0221 - 1613-295

enterpress
Tom Brankamp
Fichtenstraße 75
40233 Düsseldorf
Fon: 0211 – 98 96 0 96
Fax: 0211 – 98 96 0 62


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Meike Worms, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 3982 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema