info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sirius Software GmbH |

Stefan Sieber zum Chief Executive Officer (CEO) bei Sirius ernannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Service-Level-Management-Anbieter visiert Marktführerschaft an


Oberhaching / München, 19.04.02. Die Sirius Software GmbH, Spezialist für geschäftsorientierte Service-Level-Management-Lösungen (SLM), ernennt Stefan Sieber (42) mit sofortiger Wirkung zum Chief Executive Officer (CEO). Die Ernennung von Sieber ist mit einer Neuordnung der operativen Struktur von Sirius verbunden. Das neue Führungstrio von Sirius bilden neben Sieber künftig Werner Neusel als Chief Technical Officer (CTO) und Werner Schulz als Chief Financial Officer (CFO). Sirius schafft mit der Neustrukturierung die Voraussetzungen für weiteres Wachstum und den forcierten Wechsel vom Innovations- zum Marktführer im Segment für vertragsgesteuertes Service Level Management. Das Unternehmen wird sich dabei auf globale Partnerschaften als zentrale Sales Strategie stützen.

Ein innovatives Unternehmen wird erwachsen

Sirius konnte sich in den vergangenen beiden Jahren erfolgreich als innovativer Spezialist für Service-Level-Management-Lösungen am Markt positionieren und eine solide Geschäftsgrundlage aufbauen. Die Innovationsführerschaft gründet sich auf ein geschäfts- und vertragsorientiertes SLM-Konzept, das konsequent in ein Produktportfolio überführt wurde: Sirius hat in seinen Service Monitor Produktlösungen als erster SLM-Anbieter vorhandene Standards und Prozessdefinitionen unterschiedlicher Telekommunikationsgremien (TeleManagement Forum, CCITT, ETSI, ITIL) umgesetzt und dabei Serviceprozesse strukturiert sowie automatisiert. Treibende Kraft in dieser Prozesskette von Produktdefinition bis Vertragsende ist der Servicevertrag und das zwischen Service Provider und Kunde vereinbarte Service Level Agreement (SLA).

Anfang 2001 gewann der SLM-Anbieter mit der Deutschen Telekom einen der bis dato bedeutendsten Großaufträge im Marktsegment Service Level Management. Das erst jüngst im Wall Street Journal von Investoren als Top-Tipp gehandelte Unternehmen hat in den letzten Monaten mit einem Ausbau des Partnerprogramms zudem auch den Grundstein für die Expansion im Enterprise IT Markt gelegt. Damit haben die beiden Unternehmensgründer, Werner Neusel und Claudia Aretz, ihr Ziel, Sirius am Markt als Innovationsführer zu etablieren, erreicht. Auf Basis der positiven Geschäftsentwicklung erfolgen nun Umstrukturierungsmaßnahmen, die weiteres Wachstum für die angestrebte Marktführerschaft ermöglichen sollen.

Infolgedessen wird sich Werner Neusel in seiner Funktion als CTO fortan stärker auf die Fortentwicklung der Sirius Produkttechnologie konzentrieren. Der von Neusel geleitete Bereich Forschung und Entwicklung, der neben Produktmanagement und Produktentwicklung auch technologische Allianzen umfasst, spielt eine zentrale Rolle beim Ausbau der Position am Markt. Mitbegründerin Claudia Aretz übernimmt als Senior Vice President Customer Services die Führung der neuen Sparte Customer Services, die mit einem massiven Ausbau der Bereiche System Engineering, Central Customer Support und Quality Assurance einhergeht.

Ausschlaggebend waren bei der Neuorganisation des SLM-Innovators auch die gegenwärtigen globalen Marktbedingungen, die Sirius den notwendigen Handlungsspielraum boten, um die Grundlage für weiteres Wachstum zu schaffen und das angepeilte Ziel der Marktführerschaft zu erreichen.

Stefan Sieber – CEO

Die Ernennung von Stefan Sieber dokumentiert die proaktive Herangehensweise von Sirius: der 42-Jährige wechselte von der LHS Gruppe, einem führenden Distributor von Customer Care und Billing Systemen, zu Sirius. Bei LHS hatte Sieber eine Reihe leitender Positionen in Europa, Asien und den USA inne. Zuletzt zeichnete er als Executive Vice President and Divisional Officer für die weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation verantwortlich. Vor seinem Engagement bei der LHS Gruppe war Sieber als alleiniger Geschäftsführer von Unicom, einem Service Provider von D1 und D2 im Mobilfunkmarkt, tätig.

Reaktionen

„Sirius ist das Resultat der visionären Philosophie von Werner Neusel und Claudia Aretz und ich glaube, dass sie ein unschlagbares Produkt entwickelt haben. Mein Ziel ist es, dieses Produkt nun zum richtigen Zeitpunkt im Markt zu etablieren. Nach dem Aufbau von Infrastrukturen im Telekommunikations- und Enterprise-IT-Bereich sind die Betreiber nun gefordert, ihre Services in hoher Qualität kontinuierlich zu liefern und dieses jederzeit transparent zu machen, um im Wettbewerb zu bestehen. Die Infrastruktur allein ist dagegen kein Differentiator mehr“, kommentiert Stefan Sieber, CEO bei Sirius, seine Ernennung.

„Ich bin stolz auf den mit Sirius erreichten Erfolg“ sagt Werner Neusel, Gründer und CTO. „In durchaus schwierigen Zeiten haben wir mit Sirius ausreichend Spielraum, unsere weitere Entwicklung selbst zu bestimmen. Unser Ziel, Sirius erfolgreich über die Start-up-Phase hinaus zu etablieren, ist erreicht. Jetzt schließen sich die richtigen Schritte für ein profitables Wachstum an. Hierzu will ich das Unternehmen mit meiner Kernkompetenz unterstützen, und die lag von jeher in der Forschung und Entwicklung.“

Sirius Software GmbH

Sirius entwickelt und vertreibt geschäftsorientierte Service Level Management (SLM) Lösungen für den Informationstechnologie- und Telekommunikationsbereich (ITK). Unsere Produkte, die so genannten Sirius Service Monitore sind fertig-paketierte SLM-Lösungen, die auf der Basis der Sirius-eigenen EOS®-Technologie entwickelt wurden und auf die Bedürfnisse von Serviceanbietern in den Bereichen Telekommunikation (Festnetz und Mobilfunk) und IT abgestimmt sind. Mit der Software von Sirius können Servicebetreiber die Qualität ihrer Services in Bezug auf die jeweiligen Nutzungsanforderungen in Echtzeit überwachen und sind dadurch erstmalig in der Lage, ihre technische Infrastruktur mit den angestrebten Unternehmenszielen in Einklang zu bringen.
Die Sirius Software GmbH wurde 1994 gegründet und mit Mitteln von BV Capital, Deutsche Venture Capital (DVC) und der Industrie Management Holding (IMH) finanziert. Das Unternehmen hat seine Zentrale in Oberhaching bei München und eine Niederlassung in Dallas, Texas.

Axel Schmidt
Kolpingring 18
82041 Oberhaching
Tel: 089-613676124
Fax: 089-61367633
E-Mail: axel.schmidt@sirius-eos.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 687 Wörter, 5471 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sirius Software GmbH lesen:

Sirius Software GmbH | 17.04.2002

Sirius präsentiert sich auf der TeleManagement World in Nizza

Die TeleManagement World Die TeleManagement World ist eine Fachmesse für Telekommunikation, die vom TeleManagement Forum veranstaltet wird. Das TeleManagement Forum ist eine globale Interessengemeinschaft, der gegenwärtig mehr als 380 Unternehme...
Sirius Software GmbH | 26.03.2002

Sirius und SLAT geben sich das Ja-Wort

Hintergründe Hintergrund der Partnerschaft ist der zunehmende Bedarf an geschäftsorientierten SLM-Lösungen, den die Consulting Division bei SLAT in ihrem Beratungsgeschäft identifiziert hat. Der Systemintegrator ist neben Konzeption, Service u...
Sirius Software GmbH | 15.01.2002

Stefan Sieber neuer Chief Sales Officer (CSO) bei Sirius

Laufbahn Sieber wechselt von der LHS Gruppe, einem führenden Distributor von Customer Care und Billing Systemen, zu Sirius. Bei LHS hatte Sieber eine Reihe leitender Positionen, vor allem in den Bereichen Geschäfts- und Unternehmensentwicklung, ...