info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Sichere 2-Faktor-Authentifizierung für VPNs in KMUs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Aladdin vereinbart Zusammenarbeit mit SeqID und TLK


München, 22. April 2002. Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) und SeqID, ein Anbieter von Managed-Security- und eIdentity-Services, geben die Vereinbarung einer Kooperation bekannt. Die gemeinsamen Lösungen verbinden die Vorteile einer VPN-Verschlüsselung mit dem hohen Sicherheitsniveau einer 2-Faktor-Authentifizierung. Durch ihre besondere Preisattraktivität und zugleich äußerst einfache Handhabung sind sie ideal für kleinere und mittlere Unternehmen. Die Vermarktung übernimmt TLK, ein Distributor für IT-Security Solutions.

eToken™ und Provider Trust™ eSecure
ProviderTrust eSecure, ein neuer Service von SeqID, ersetzt unsichere Passwörter durch die Kombination von eToken und digitalen Zertifikaten und ermöglicht damit die einfache 2-Faktor-Authentifizierung in Virtuellen Privaten Netzen auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Der eToken, ein portabler USB-Key von der Größe eines normalen Hausschlüssels, dient dabei als sicherer Speicher der jeweiligen Anwender-Zertifikate, die über jeden Web-Browser von der ProviderTrust-Serviceplattform heruntergeladen werden können. Da der eToken keine zusätzlichen Lesegeräte benötigt, muss er zum Aufbau einer VPN-Verbindung lediglich in den USB-Port des PCs gesteckt und eine PIN eingeben werden. Die Verbindung der beiden Produkte bietet die Möglichkeit, komplexe und kostenintensive PKI-Systeme in vielen Bereichen zu ersetzen. Eine Anschaffung und Installation zusätzlicher Hardware oder Security-Software ist nicht erforderlich. Zusätzlich enthält der eSecure-Service bereits eine gehostete Zertifizierungsstelle (CA) zur Ausstellung und Verwaltung der Zertifikate für Anwender und VPN-Gateways. Die Lösung ist daher besonders wirtschaftlich und preislich deutlich attraktiver als herkömmliche Alternativen.

Distribution über TLK
Den Vertrieb der gemeinsamen Lösung übernimmt die Münchner TLK Computer GmbH & Co KG, die sich als Distributor auf IT-Security-Lösungen spezialisiert hat. Neben dem attraktiven Produktportfolio namhafter VPN- und Security-Anbieter war insbesondere das umfassende Programm an Trainings und Managed-Service-Angeboten bei dieser Wahl ausschlaggebend.

Aladdin Knowledge Systems Germany
Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems GmbH & Co. KG ist ein High-Tech-Unternehmen mit 60 Mitarbeitern. Aladdin zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich IT-Security und entwickelt und vertreibt auf Hard- und Software basierende Produkte und Komplettlösungen für die Bereiche Software- und Internet-Sicherheit. Für den Software- und Lizenzschutz bietet Aladdin Hardlock® und HASP®, für den sicheren Softwarevertrieb per Internet PrivilegeTM. eSafe® ist eine umfassende Schutz-Software zur Abwehr von Viren und Vandalen-Programmen aus dem Internet und eTokenTM ist ein „readerless“ Smart-Card-System auf USB-Basis für den sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie Authentisierung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält acht internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren.

Weitere Informationen unter www.aladdin.de

Für weitere Informationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Aladdin Knowledge Systems Germany Harvard Public Relations
Wolfram Dorfner/Stefan Schwarz Petra Huber/Alexandra Maiberger
Gabriele-Münter-Straße 1 Westendstr. 193-195
82110 Germering 80686 München
Tel.: 0 89 / 89 42 21 0 Tel.: 0 89 / 53 29 57 0
Fax: 0 89 / 89 42 21 40 Fax: 0 89 / 53 29 57 888
Email: wdorfner@aladdin.de Email: petra.huber@harvard.de
sschwarz@aladdin.de alexandra.maiberger@harvard.de

Telefonnummer für Leseranfragen: 0 89 / 89 42 21 0

Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite „Pressebüro“ verfügbar.

Über SeqID
SeqID, Inc. ist ein amerikanischer Anbieter von Managed Security und e-Identity Services, die eine umfassende und sichere Authenifizierung beim Zugriff auf unternehmenskritische IT-Ressourcen ermöglichen.
Die SeqID Lösungen nutzen Funktionen marktführender Security Komponenten und standardisierte Technologien – wie Public Key Infrastructure und stellen diese als gemanagte Turn-Key Services für eine sichere Unternehmenskommunikation zur Verfügung. Die zentralen PKI Systeme und die benötigten CA Server werden in einem sicheren Data Center bereitgestellt, konfiguriert und von den SeqID Security Spezialisten betrieben.
SeqID wurde Mitte 2001 von erfahrenen Security Experten gegründet, hat seinen Hauptsitz in San Francisco und in Europa Büros in London und Berlin.

Weitere Informationen unter www.seqid.com

Kontakt:
Thomas Schröter
Residenzstraße 17/18
D-13409 Berlin
Tel.: +49 (0)173 617 38 39
Fax: +49 (0)30 49 89 39 88
press@seqid.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anina Roescheisen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4339 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...