info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Südstahl GmbH & Co. KG |

Südstahl fertigt Maßanzug für Pressengigant

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Passgenaue Stahlrahmenmodule für weltweit größte Verleimholzpresse


Mertingen, Illertissen, 12. Juni 2008. Die Südstahl GmbH & Co. KG, Spezialist für Stahlverarbeitung und Lieferant für den Anlagen-, Maschinen-, Formen- und Werkzeugbau, hat den Stahlrahmen der weltweit größten Verleimpresse für Massivholzplatten gefertigt. Die Maschine hat mit einem Gewicht von 165 Tonnen, einer Länge von 20 Metern und einer Arbeitsbreite von 16 Metern gigantische Ausmaße. Für den Zulieferer stellte die millimetergenaue Fertigung der tonnenschweren Stahlrahmenmodule eine besondere Herausforderung dar.

Entwickelt und montiert wurde der Gigant von der Firma Dimter in Illertissen. Dabei mussten nicht nur besondere logistische Herausforderungen bewältigt werden, in enger Zusammenarbeit mit dem Zulieferer Südstahl GmbH & Co. KG entwickelte man eine einzigartige Konstruktion mit Stahlrahmenmodulen, die die Umsetzung des Projekts erst ermöglichten. Dies bedeutete für Südstahl höchste Anforderungen an die Produktion, da die tonnenschweren Bauteile millimetergenau gefertigt und konfektioniert werden mussten, um sie gemäß der baulichen und statischen Vorgaben später korrekt zusammensetzen zu können.

Innerhalb von nur zwölf Wochen wurde die Riesenpresse bei Dimter zur Probe komplett montiert und schließlich an den Standort im österreichischen Bad St. Leonhard ausgeliefert. „Das Mammut-Projekt „Stora Enso“ war für uns ein großer Erfolg. Südstahl hat durch die qualifizierte Projektunterstützung in der Konstruktionsphase, die hohe Qualität und die termingerechte Lieferung einen erheblichen Anteil zum erfolgreichen Projektverlauf beigetragen“, resümiert Robert Götz, Bereichsleiter Materialwirtschaft und Produktion bei Dimter.

Der Transport wie auch die Montage vor Ort verliefen dank der intelligenten Modulbauweise ohne Probleme. Der Auftraggeber, das schwedische Unternehmen „Stora Enso“, fertigt heute auf dem Pressengigant in einer einzigen Arbeitsschicht vollautomatisch Bauteile für drei komplette Fertighäuser. Seit Inbetriebnahme werden mit der weltweit größten Verleimpresse für Massivholzplatten alle acht Stunden etwa 2000 m³ Holzplatten verleimt und mit einem Druck von 90 Tonnen gepresst.

Die Südstahl GmbH & Co. KG gehört seit mehr als fünf Jahren zu Dimters Hauptlieferanten für Stahlkomponenten. Das Mertinger Unternehmen produziert Laser- und Brennschneidteile sowie konfektionierte Teile für den Maschinenbau. Die Besonderheit: Südstahl bündelt unterschiedliches Know-how rund um das Schweißen und Bearbeiten von Maschinenbauteilen im eigenen Haus. Für die Anarbeitung werden nicht nur Zuschnitte, sondern ein Leistungspaket bestehend aus Zuschnitt, Richten, Sandstrahlen, Oberflächenbeschichtung, mechanische Bearbeitung bis hin zu kompletten Maschinenbaugruppen geboten. Bei dem Unternehmen sind Technik und Vertrieb zusammengelegt, um den Kunden in jeder Hinsicht kompetent betreuen zu können. Ein eigener Fuhrpark unterstützt die termintreue Auslieferung.

Über Grecon-Dimter Holzoptimierung Süd GmbH & Co.KG
Das 1998 gegründete Grecon Dimter Süd Holzoptimierung GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Weinig Gruppe, hat sich auf die Herstellung von Optimierungskappsägen und Verleimpressen spezialisiert. Am Firmensitz Illertissen sind rund 220 Mitarbeiter beschäftigt. Die Weinig Gruppe ist der führende Technologie-Anbieter für die Massivholz verarbeitende Industrie und das Handwerk und Weltmarktführer bei Kehlmaschinen. Weitere Informationen: www.weinig.de

Über Südstahl GmbH & Co. KG:
Die Südstahl GmbH & Co. KG ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen, das sich als Spezialist bei der Verarbeitung von Stahl und als Lieferant für den Anlagen-, Maschinen-, Formen- und Werkzeugbau etabliert hat. Das Unternehmen bietet umfangreiche Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten aus einer Hand: Thermisches Trennen von Stahl und Aluminium (Autogen-, Brennschneiden und Co2-Lasertechnik), Entgraten, Glühen, Richten, Sandstrahlen, Kanten und Schweißen sowie eine spanende Bearbeitung mit CNC-gesteuerten Anlagen. Darüber hinaus werden Schweißbaugruppen und Maschinenkomponenten mit Stückgewichten bis 20 Tonnen, auch endbeschichtet, hergestellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.suedstahl.de

Unternehmen:
Südstahl GmbH & Co. KG, Industriestraße 2, 86690 Mertingen,
T: 090 78 / 802-0, F: 090 78 / 802-109, info@suedstahl.de

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. 0821-3430016, Fax: 0821-3430077, Email: m.baumann@konzept-pr.de

Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, KPR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4021 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Südstahl GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Südstahl GmbH & Co. KG lesen:

Südstahl GmbH & Co. KG | 09.09.2014

Induktionsverfahren optimiert Bauteile-Qualität

Südstahl setzt bei Richtarbeiten zusätzlich zum bekannten Flammrichten nun auch das Induktionsverfahren für Richt- und Vorwärmarbeiten ein. Vorteile des Verfahrens sind die punktgenaue Tiefenwärme sowie die verminderte Wärmestrahlung. Der Einsa...
Südstahl GmbH & Co. KG | 18.03.2014

Südstahl setzt weiteren Meilenstein bei der Qualitätssicherung

Die notifizierte Stelle DVS Zert GmbH bescheinigt der Südstahl GmbH & Co. KG mit dem Ausstellen des EG-Zertifikats und dem Schweißzertifikat die Kompetenz zur Herstellung von statisch wie dynamisch belasteten Bauteilen. Bei der Herstellung von Tra...
Südstahl GmbH & Co. KG | 23.01.2014

Südstahl baut Qualitätssicherung weiter aus

Die Zertifizierungsstelle SECTOR Cert-GmbH bescheinigt Südstahlmitarbeitern die erfolgreiche Qualifizierung nach DIN EN ISO 9712 Stufe 2 für folgende Prüfverfahren: - Mit der Sichtprüfung (genormt in DIN EN 13018) können die Mitarbeiter vor O...