info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Polycom stattet Videokommunikations-Systeme des Serie iPower mit neuen Features aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Unterstützung durch das Global Management System und PathNavigator von Polycom • eingebettete Multipoint-Funktionalität für iPower 600 • verbesserte Video-Qualität München, 23. April 2002 – Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Konvergenzlösungen für interaktive Sprach-, Video-, Daten- und Web-Kommunikation, kündigte heute neue Funktionalitäten für seine PC-basierten interaktiven Videokommunikations-Systeme der Serie iPower™ an. Diese bieten ab sofort höhere Verbindungsgeschwindigkeiten für iPower 900, Multipoint-Unterstützung für iPower 600 und Integration mit den Management-Systemen Global Management System™ und PathNavigator™ von Polycom. Die Integration mit den Management-Systemen von Polycom gewährleistet optimale Bedienerfreundlichkeit der Endpunkte und erleichtert den Netzwerk-Administratoren die Implementierung und Verwaltung signifikant.

„Ständiges Ziel von Polycom ist die Unterstützung der Endanwender und Netzwerk-Administratoren durch höchsten Bedienkomfort. Dazu nutzen wir die Synergie-Effekte, die unsere unterschiedlichen Produkt-Linien bieten, und statten unsere gesamte End-to-End-Lösung mit der größtmöglichen gemeinsamen Funktionalität aus“, erklärte Craig Malloy, Senior Vice President und General Manager of Video Communications bei Polycom. „Die iPower Systeme sind integraler Bestandteil unserer Lösung. Dank der zusätzlichen Unterstützung im Rahmen unseres Global Management System und durch den Support von PathNavigator stehen unseren Kunden gemeinsame Managementsysteme für alle Polycom Endpunkte zur Verfügung, die eng in unsere Netzwerk-Infrastruktursysteme integriert sind..“

Unterstützung für Polycom OneDial™ auf allen Videokommunikations-Systemen:
iPower Systeme unterstützen jetzt Polycom OneDial, ein Feature, das die Durchführung von IP- oder ISDN-Video-Calls erheblich vereinfacht, indem komplexe Vorwahl- und Länder-Codes für den Benutzer ausgeblendet werden. Polycom hat kürzlich bekannt gegeben, dass auch

ViewStation und ViaVideo das Polycom OneDial Feature unterstützen, sodass jetzt die gesamte Videokommunikations-Produktlinie lückenlosen Support für diese Funktionalität bietet. Anrufe können damit bequem und direkt vom Anwahl-Menü oder Telefonnummernverzeichnis des Endpunktes aus gestartet werden – für die Anwender bedeutet dies, dass sie neben dem Videokommunikations-System keine weitere Benutzeroberfläche erlernen müssen.

Polycom hat die Funktionen seiner Serie iPower mit der Einführung einiger innovativer Features erweitert, die zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit beitragen und sie so enger in die Video-Management-Systeme von Polycom integrieren. iPower 900 und 600 unterstützen jetzt das Global Management System und den PathNavigator von Polycom, wodurch die Implementierung, das Management und die Bedienung erleichtert werden und Conference-on-Demand Multipoint-Calls durch einfaches Anklicken eines Button gestartet werden können.

Weitere Verbesserungen von iPower:
• Unterstützung von Conference-on-Demand dank PathNavigator – Versetzt die Benutzer in die Lage, schnell und einfach Multipoint-Video-Calls zu starten. Ein „Conference“-Button, erlaubt dem Benutzer, Gesprächsverbindungen mit mehreren Teilnehmern in einem Video-Call spontan herzustellen, ohne dass der Anruf vorher angemeldet oder mit einem Konferenz-Administrator abgesprochen werden muss.
• H.323 Verbindungs-Geschwindigkeiten bis zu 4 Mb/s – Netzwerke mit hoher Kapazität können jetzt von den Verarbeitungsfähigkeiten von iPower 900 profitieren und konkurrenzlose Video-Qualität mit 4 Mb/s bieten.
• iPower 600 Internal MCU – Unterstützung für die optionale interne MCU ist jetzt auch für iPower 600 verfügbar. Der Support für das Modell 900 wurde im November 2001 eingeführt.
• „Show iPower Desktop“ – Die Möglichkeit, den Desktop des iPower Systems als hochauflösendes Live-Bild während eines Video-Call zum Gesprächspartner zu schicken. Damit wird die Notwendigkeit der T.120 Kompatibilität bei Präsentationen und Arbeits-Sessions umgangen.
• H.323 Kamerasteuerung der Gegenseite – Mit dieser Erweiterung kann iPower Kamerasteuerung nach dem Annex Q Standard bieten, der kürzlich von der ITU-T verabschiedet wurde.
• Annex D Empfang – iPower Systeme können Annex D Freeze Frame Slides empfangen, um die Kompatibilität mit Präsentations-Features von Polycom sicherzustellen.
• IP-Telefonie-Add-on – iPower kann jetzt einen IP-Telefonbenutzer an einem laufendem Video-Call beteiligen, wodurch die Flexibilität erhöht und die nahtlose Integration mit der Telefonie-Infrastruktur eines Anwenders beim Umstieg auf IP sichergestellt ist.
• iPower API – iPower bietet jetzt eine Active-X Kontrollschnittstelle, die den Software-Entwicklern die Erstellung spezifischer Applikationen auf iPower Systemen erlaubt.
• Performance-Verbesserungen der iPower 600 Kamera, die automatisch den aktuellen Sprecher erkennt.
• „Pro-Motion interlaced Video“ wird jetzt auf H.323 unterstützt - Interlaced People Video (60/50 Felder pro Sekunden) steht jetzt bei IP/H.323-Calls für iPower 900 zur Verfügung. Es werden die gleichen Funktionen wie in H.320 geboten: Interlaced People Video bei 336 Kb/s und darüber, Full-Screen-Video.
• Multipoint H.243 Browse – Bei Multipoint-Calls können die iPower Anwender jetzt unabhängig von der automatischen Selektion des Multipoint-Servers wählen, welchen Konferenzort sie einblenden möchten.
• Verbesserungen an der Benutzeroberfläche wie beispielsweise ein neues Icon, das anzeigt wenn der „People+Content“ Modus mit „Dual Images“ aktiv ist. Der Systemmaus-Cursor wird jetzt nach einer voreingestellten Zeit ausgeblendet, in der die Maus/Tastatur inaktiv ist, das ist wichtig für integrierte Räume, in denen der Cursor nicht verwendet wird, oder bei Präsentationen, wo der Mauszeiger störend wirkt.
• Zusätzliche Management-Verbesserungen wie beispielsweise neue Features für WebRemote und SNMP Agent sowie für MIB.
• Eingebauter ISDN Leitungstester (BERT).
• RS-449 KG Verschlüsselungs-Support bei iPower 900.

Polycom Global Management System 2.6 unterstützt iPower:

Die Version 2.6, das neueste Release des Global Management System, das noch im April 2002 freigegeben werden soll, bietet Unterstützung für die Produkte iPower 600 und 900. Das Global Management System wird derzeit von mehr als 400 Unternehmenskunden genutzt, bei denen 30.000 Endpunkt-Management-Lizenzen installiert sind. Die iPower Anwender profitieren damit von der Leistungsfähigkeit der benutzerfreundlichen Web-basierten Videokommunikations-Managementsoftware von Polycom. Die folgenden Features und Funktionen werden ab sofort von der iPower Produktlinie unterstützt:

• Systemüberwachung – Detaillierte Systeminformationen wie beispielsweise Status von Gesprächsverbindungen und Statistiken.
• System-Management – Anbindung and die WebRemote-Schnittstelle des iPower-Systems zur Remote-Änderung von Systemeinstellungen.
• Gesprächsdaten – Berichte über alle Gesprächs-Aktivitäten zur nutzungsbasierten Abrechnung für Abteilungen oder Kunden.
• Remote-Alarm – Proaktive Behebung von Problemen oder Fehlfunktionen durch Benachrichtigung von Administratoren per E-Mail und Handy.

Verfügbarkeit
Die verbesserten iPower Systeme von Polycom sind ab sofort verfügbar; die Freigabe der Global Management System 2.6 Software ist für April 2002 geplant. Weitere Informationen stehen auf der Web-Site von Polycom unter www.polycom.com zur Verfügung.

Über Polycom
Polycom entwickelt, fertigt und vermarktet ein breites Spektrum hochwertiger, einfach bedien-barer und kostengünstiger Sprach- und Videokommunikationsgeräte, Software zur Verwaltung von Videokonferenzen, Multi-Network-Gateways sowie Lösungen für Mehrpunkt-Konferenzen und Netzwerkzugriff. Die Polycom Accelerated Communications Architecture stellt eine integrierte Lösung bereit, mithilfe derer Business-User die Vorteile einer integrierten Video-, Sprach- und Datenkommunikation über die schnell wachsenden konvergenten Netze unmittelbar nutzen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-89-99211-220 oder auf der Polycom-Website unter http://www.polycom-gmbh.de.

Polycom und das Polycom-Logo sind eingetragene Warenzeichen und ViewStation ist ein Warenzeichen von Polycom in den USA und anderen Ländern. ©2001, Polycom, Inc. Alle Rechte vorbehalten.


Weitere Informationen, Bildmaterial oder Testprodukte erhalten Sie bei:

Polycom
Michael Hartmann
Feringastrasse 6
85774 Unterföhring
Tel. +49-89-99211-220
Fax +49-89-99211-200
E-Mail: michael.hartmann@polycom.com

Harvard Public Relations
Stefanie Weckerle/Désirée Kuhm
Westendstr. 193-195
80686 München
Tel: +49-89-53 29 57 0
Fax: +49 89 53 29 57 888
E-Mail: Stefanie.Weckerle@harvard.de
desiree.kuhm@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anina Roescheisen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 920 Wörter, 8073 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...