info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ontoprise GmbH |

SMW+ für ein besseres Verständnis der Weltmeere

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


IOC/IODE nutzt Semantic MediaWiki+ als intelligentes Content Management-System


Karlsruhe: 25. Juni, 2008 – Die ontoprise GmbH wurde von der Intergovernmental Oceanographic Commission (IOC) der UNESCO in Paris mit der Installation und Weiterentwicklung von Semantic MediaWiki+ (SMW+) beauftragt. Die International Oceanographic Data and Infor-mation Exchange (IODE) im belgischen Oostende wird SMW+ als intelligentes Content Management-System einsetzen. SMW+ wird Ozeanographen und der interessierten Öffentlichkeit als weltweite Plattform zum Publizieren und zur gemeinsamen Nutzung aktueller Forschungser-gebnisse aus dem Bereich der Ozeanographie zur Verfügung gestellt. Die IOC ist Teil des na-turwissenschaftlichen Bereichs der UNESCO und fördert den internationalen Forschungsaus-tausch im Bereich der Ozeanographie zum besseren Verständnis der Weltmeere. Die IOC koordiniert die weltweiten Untersuchungen und Beurteilungen zur Lage der Meeressituation, Verwaltung der ozeanographischen Daten und Informationen zu Meeresklimaprognosen sowie die Entwicklung von Tsunami-Frühwarn- und Präventionssystemen. Die als “Ocean Teacher Project” bezeichnete IOC-Initiative wurde 2005 mit der Absicht ins Leben gerufen, Experten hoch-wertige Schulungsmaterialien bereitzustellen. Am 26. Mai fiel der Startschuss für den an ontoprise vergebenen Projektauftrag, der bis zum 28. Juni 2008 abgeschlossen sein wird. On-toprise liefert nicht nur SMW+, sondern erbringt auch Dienstleistungen für die Installation, Wartung und Erweiterungsentwicklungen.

SMW+ wird der IOC/IODE künftig als Plattform für die weltweite Bereitstellung von Wissen und Expertise zu Meeren und Küstenregionen dienen. Dazu gehören Informationen wie z.B. Daten, Dokumente, Schulungsmaterialien, Videos usw. Es ermöglicht das einfachere und raschere Produzieren und Publizieren von Inhalten durch Redaktionsmitarbeiter.
“Wir freuen uns sehr, dass sich die UNESCO IOC bei diesem Projekt für uns als Lieferant der Plattform entschieden hat”, erklärt Hans-Peter Schnurr, CEO und Mitgründer der ontoprise GmbH. “Die Wahl von ontoprise stellt unter Beweis, dass ontoprise als Anbieter von erstklassiger semantischer Wiki-Technologie sowie als renommierter Implementierungs- und Service-Partner mittlerweile internationales Ansehen genießt.”

Intelligentes Content-Management für eine rasche Produktion und Abfrage von Inhalten

Die für die IOC erweiterte SMW+-Distribution beinhaltet Features wie z.B. die Unterstützung unter-schiedlicher Dateiformate für das Publizieren, darunter MS Word, MS Powerpoint, MS Excel, Video und Audio, die Volltextsuche auf allen Dokumenten, eine semantische Baumansicht zum Browsen, ein automatisches Glossar, persönliche Ordner für das Erstellen von Dokumenten (Rechtesystem) sowie Freigabe-Mechanismen und semantische Annotationen für Dokumente. Aus dieser innovativen Funk-tionalität des SMW+ resultieren konkret messbare Vorteile. Hierzu zählt die bessere Erschließung und erhöhte Wiederverwendung von Inhalten durch semantische Annotationen und der geringere Verwal-tungsbedarf für die publizierten Materialien.
Mit dem neuen „Ocean Teacher“ entsteht ein intelligentes Content Management-System, das eine breitere Nutzerschicht ansprechen soll. Dank semantischer Annotationen lassen sich Materialien so zusammenstellen, dass beispielsweise Experten und Anfänger schnellen Zugriff auf Materialien ha-ben, die auf ihre Fachkenntnisse optimal zugeschnitten sind.

Der neue Ocean Teacher des IOC basiert auf dem Standardprodukt SMW+ von ontoprise, das im Rahmen des HALO-Projekts entwickelt wird. Das HALO-Projekt ist eine Initiative von Paul G. Allen, die von Vulcan Inc., Seattle U.S.A. (http://www.vulcan.com), gefördert wird.

SMW+ von ontoprise ist eine Weiterentwicklung von Semantic MediaWiki, eine Open Source Software des Instituts für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) der Universität Karlsruhe (TH).

Über die ontoprise GmbH – Unternehmensprofil
Die ontoprise GmbH ist Anbieter innovativer Softwarelösungen auf der Basis von Ontologien. Dies sind Wis-sensmodelle, die relevantes Know-how eines Unternehmens einheitlich erfassen. Die mehrfach patentierte Technologie ermöglicht es, gesammelte Unternehmensdaten aus heterogenen Quellen so intelligent zu nutzen, dass Informationen für alle Beteiligten zur zentral verfügbaren Wissensquelle werden. So können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit schnell entscheidend steigern.

Die Produkte und Anwendungen der ontoprise erleichtern die Suche, damit die Anwender schnell und einfach relevante Informationen finden. Sie ermöglichen die Wiederverwendung von Erfahrungswissen, damit Probleme nicht mehrfach erneut gelöst werden müssen, und die inhaltliche Integration von verteilten Quellen, damit Anwen-der einen einheitlichen Blick auf heterogene Daten erhalten. OntoStudio, OntoBroker, SemanticMiner, Semantic-Guide und SemanticIntegrator befinden sich im Einsatz bei namhaften Kunden. Gegründet wurde die ontoprise GmbH 1999 als Spin-Off der Universität Karlsruhe. Das stetig wachsende Netzwerk von Partnern und For-schungseinrichtungen spiegelt die hohe Präsenz von ontoprise und semantischen Technologien wider.


Web: http://www.ontoprise.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Schumacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3718 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ontoprise GmbH lesen:

ontoprise GmbH | 15.06.2010

SemanticGuide von ontoprise sorgt für kürzere Stillstandzeiten durch Diagnoseunterstützung im Service

Rund 3.700 Service-Spezialisten sind bei Heidelberg weltweit im Einsatz. An das Servicenetz des Druckmaschinenspezialisten werden dabei diverse Anforderungen gestellt. Das globale Agieren des Unternehmens, seine sehr breite Produktpalette und ständi...
ontoprise GmbH | 23.02.2010

Semantic Content Analytics von IBM und ontoprise wertet Daten semantisch aus

Nicht vorhandene Zeit und zu hoher Aufwand machen heute eine effiziente Informationssuche im Unternehmen zum Problem. Dokumente werden zumeist im Volltext auf verschiedenen Netzlaufwerken oder in CMS-Systemen abgelegt. Das in den Daten enthaltene Wis...
ontoprise GmbH | 18.02.2010

General Electric verwendet den SemanticGuide von ontoprise als Unternehmensstandard für Ratgebersysteme bei Jenbacher Gasmotoren

„Die Tatsache, dass sich ein weltweit aufgestellter Konzern wie GE für unseren SemanticGuide als Unternehmensstandard entscheidet, spricht für das Renommee, das ontoprise im Markt genießt. Unsere Technologie macht den normalen Servicetechniker zu...