info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Neue Dell-Services vereinfachen Storage-Management und Datensicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 26. Juni 2008 - Dell stellt neue Infrastruktur-Services vor, die das Storage-Management und die Datensicherheit in Unternehmen jeder Größenordnung deutlich verbessern. Außerdem ermöglichen sie Disaster Recovery und die Implementierung von Backup-Recovery-Prozessen.

In den nächsten Jahren werden die Speicherkapazitäten in Unternehmen um jährlich 55 Prozent steigen (1). Die Komplexität der wachsenden Storage-Infrastrukturen müssen Firmen im Griff haben. Zudem gilt es, Daten zu schützen, zu sichern und aufzubewahren, um Industrievorgaben einzuhalten. Dabei wollen Firmen ihre Speichersysteme vollständig ausnutzen, sodass sie nicht für ungenutzte Kapazitäten zahlen müssen.

Neue Services rund um Storage-Management und Datensicherheit

Um das alles zu bewerkstelligen, bietet Dell Unternehmen jetzt neue Services rund um das Storage-Management und die Datensicherheit. Die Services versetzten Unternehmen in die Lage, ihre Daten angesichts von Web-2.0-Technologien besser zu verwalten und unterstützen sie:

- bei der Implementierung einer mehrstufigen Storage-Infrastruktur, in der weniger kritische Daten zurückgestuft werden können, um die Kosten zu senken

- Verbesserungen an der Backup-Infrastruktur schnell durchzuführen und Abläufe zu stabilisieren und zu optimieren

- bei der Planung, dem Design und der Implementierung von Disaster Recovery, um Daten zu schützen und im Ernstfall wiederherzustellen.

Für Großunternehmen plant, entwirft und implementiert Dell in Zusammenarbeit mit GlassHouse Technologies Inc. zudem IT-Disaster-Recovery-Strategien. Damit wird sichergestellt, dass Unternehmen die nötigen Mitarbeiter, Prozesse und Tools zur Verfügungen stehen, um den IT-Betrieb im Ernstfall wiederherzustellen. Darüber hinaus vereinfacht Dell das Management von heterogenen Backup-Umgebungen durch Managed Backup, Remote Backup Monitoring und Remote Backup Reporting.

Dells mehrstufige Storage-Architektur, Daten-Disaster-Recovery und -Backup, Restore-Optimierung und -Stabilisierung sind ab sofort weltweit verfügbar. Zusätzliche Services wie IT Disaster Recovery, Backup- und Restore-Bewertung, Managed Backup, Remote Backup Monitoring und Remote Backup Reporting sind zunächst in den USA, Großbritannien und Kanada erhältlich. Die Verfügbarkeit in anderen Ländern folgt.

Praktische Lösungen

Bei Infrastruktur-Beratungen verfolgt Dell einen modularen Ansatz und verwendet Tools, automatisierte Prozesse, nachvollziehbare Methoden und Best Practices, mit denen Unternehmen in wenigen Tagen und Wochen zu pragmatischen Lösungen für das IT-Infrastruktur-Management gelangen. Dell-Services beinhalten außerdem einen umfassenden Support und Managed Services.

Storage Consulting Services sind direkt bei Dell und über Dells PartnerDirect-Programm erhältlich. Channel-Partner können ihren Account-Manager für weitere Informationen kontaktieren.

„Für viele Kunden ist die Verwaltung der Daten, der Datensicherheit und der Recovery-Umgebung unnötig kompliziert geworden, und das Geschäftsrisiko durch Datenverlust bei menschlichem Versagen oder Katastrophen ist durchaus real", sagt Paul Kaeley, Storage Consulting Practice Director bei Dell. „Dells neue Beratungs-Services zeigen Kunden, wie sie ihre Storage- und Backup-Umgebungen vereinfachen können."

„Dell hat nicht nur unsere dringendsten Anforderungen analysiert, sondern auch unsere zukünftigen Ziele hinsichtlich Replikation, Disaster Recovery und Daten-Backup", ergänzt Barry Schwartz, IT/Network Manager bei Metrologic Instruments, einem führenden Hersteller von Barcode-Lesegeräten mit angewandter Laser- und Holographie-Technologie. Dell hat den Backup-Aufwand bei Metrologic durch Server-Konsolidierung von 80 auf 14 Stunden reduziert. Damit bieten die Server 200 Prozent Return on Investment, garantieren Business Continuity und schützen 40 Jahre Firmen-Know-How.

(1) Quelle: "Enterprise Strategy Group 2007 File Archiving Survey and Market Forecasts"

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4720 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...