info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MTG |

Malteser Krankenhäuser: Mehr Fälle bei weniger Pflegetagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Malteser Trägergesellschaft legt Unternehmenszahlen 2007 vor


Im Jahr 2007 haben sich etwa 1.000 Patienten mehr in den bundesweit zehn Malteser Krankenhäusern behandeln lassen als im Vorjahr. Gleichzeitig sind die Pflegetage um knapp 40.000 zurückgegangen, was einer durchschnittlichen Verweildauer von 7,53 Tagen entspricht. Das weisen die aktuellen Unternehmenszahlen 2007 der MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH (MTG) aus.

Im Jahr 2007 haben sich etwa 1.000 Patienten mehr in den bundesweit zehn Malteser Krankenhäusern behandeln lassen als im Vorjahr. Gleichzeitig sind die Pflegetage um knapp 40.000 zurückgegangen, was einer durchschnittlichen Verweildauer von 7,53 Tagen entspricht. Das weisen die aktuellen Unternehmenszahlen 2007 der MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH (MTG) aus.

Die durchschnittliche Fallschwere (Case Mix Index) der geratrischen Patienten in den Malteser Krankenhäusern ist um 9 Prozent gestiegen im Vergleich zum Vorjahr. Um 8 Prozent hat sich die durchschnittliche Fallschwere der palliativmedizinisch behandelten Patienten erhöht. Diese Entwicklungen belegen die Bedeutung der Alters- und Palliativmedizin als strategische Schwerpunkte der Malteser auch für die Zukunft. Generell ist eine Verschiebung beim Gesamtschweregrad der Patienten (Patient Clinical Complexity Level) zu verzeichnen: Der Anteil an komplexen Fällen mit schweren und äußerst schweren Komplikationen und Begleiterkrankungen ist gestiegen. Auch der Anteil der Patienten über 65 Jahre ist weiter gestiegen auf mehr als 47 Prozent im Jahr 2007.

Mit zwei zusätzlichen Altenhilfeeinrichtungen ist die MTG im Jahr 2007 weiter gewachsen. Die operativen Erträge 2007 lagen bei mehr als 361 Millionen Euro. „Wir wollen die MTG so weiter ausbauen, dass sie auch im schwieriger werdenden Umfeld im Gesundheitswesen langfristig Bestand hat. Dazu setzen wir auch weiterhin auf gezieltes Wachstum“, erklärte Karl Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender der MTG-Geschäftsführung. Neben wirtschaftlichen Daten enthalten die MTG-Unternehmszahlen wie bereits in den Vorjahren auch ausführliche Angaben zu den DRG-Top-10 und eine Übersicht der 23 Hauptdiagnosen (MDC).

Die MTG-Unternehmenszahlen 2007 stehen als kostenloser Download zur Verfügung unter www.malteser-traegergesellschaft.de.

In der MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH bündelt der Malteserorden die Trägerschaft seiner derzeit zehn Krankenhäuser, seiner Fachklinik für Naturheilverfahren, 22 Einrichtungen der Altenhilfe, elf Einrichtungen und Dienste der Hospizarbeit und Palliativmedizin und neun Ambulanten Pflegediensten in Deutschland. Mehr als 5.900 Mitarbeiter betreuen jährlich etwa 100.000 Patienten und Pflegebedürftige.

_________________________________

Ansprechpartner:
Annerose Sandner
Telefon ++49 (0) 221 9822 522
annerose.sandner@malteser.de
_________________________________

Herausgeber:
MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH
Kalker Hauptstraße 22-24
51103 Köln
www.malteser-traegergesellschaft.de
_________________________________

Web: http://www.malteser-traegergesellschaft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annerose Sandner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2634 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MTG lesen:

MTG | 02.11.2007

Malteser Trägergesellschaft ausgezeichnet für „IT-Performance“

Der Wettbewerb, an dem sich 94 Kandidaten beteiligt haben, zeichnet erfolgreich abgeschlossene Projekte aus, mit denen IT-Organisationen einen herausragenden Beitrag zum Erfolg ihres Unternehmens geleistet haben. Die Malteser setzen seit 2005 ein umf...
MTG | 26.09.2007

MTG-Fachtagung Ethik im Gesundheitswesen am 16./17. November in Bad Honnef

„Gut und richtig zu handeln ist gerade für Anbieter im Gesundheitswesen ein Anspruch, dem es gilt gerecht zu werden. Diese ethischen Herausforderungen gelten für alle gleichermaßen, ganz unabhängig davon, ob es sich um konfessionelle, kommunale ...
MTG | 19.04.2007

Malteser IT-Strategie zählt zu den besten drei Konzepten im Gesundheitswesen

Die Malteser setzen seit 2005 ein umfassendes IT-Konzept um, das Krankenhäuser, Altenhilfeeinrichtungen, Ambulante Dienste und Hospize an mehr als 50 Standorten vernetzt. Dienststellen des Malteser Hilfsdienstes an weiteren 200 Standorten sind ebenf...