info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bellicon AG |

Mini-Trampoline von bellicon 'made in Germany'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Keine Produktion in China wegen Zeitverlust und steigender Personalkosten


KÖLN – Der Kölner Hersteller von Mini-Trampolinen bellicon wird sich verstärkt wieder für die Produktion in Deutschland engagieren. "Wir haben uns entschieden, unsere Produkte wieder 'Made in Germany' zu vertreiben", erklärte Geschäftsführer Philipp von Kunhardt anlässlich einer Tagung von Vertriebspartnern in Köln. Schon bisher wurden alle Trampoline in Deutschland endmontiert. Einzelne Teile wie Stahlrahmen für die Trampoline wurden in China vorproduziert. Dieses vor vier Jahren begonnene Auslands-Engagement wird beendet.

Die Produktion in China sei für viele deutsche Firmen unter dem Aspekt Personalkosten häufig attraktiv gewesen, räumt von Kunhardt ein. "Wir stellen jedoch fest, dass die in Deutschland erreichte Qualität unserer Produkte und der einzelnen Bestandteile unerreicht bleibt." Außerdem zeichne sich der Austausch mit den Partnern in China zunehmend durch teure Logistikwege und lange Reaktionszeiten aus. "Nachbestellungen und Produktneuerungen können nur zeitversetzt realisiert werden, das ist zu unflexibel angesichts der hohen Nachfrage, die wir verzeichnen", so von Kunhardt.

Darüber hinaus ist absehbar, dass die Personalkosten auch in China mittelfristig ansteigen werden. "Dieser frühere Kostenvorteil verliert an Bedeutung, gleichzeitig wird unser Qualitätsanspruch von den chinesischen Partnerfirmen nicht vollständig erfüllt", erklärt Geschäftsführer Heiko Schmauck die Entscheidung.

Die bellicon AG entwickelt und produziert seit fünf Jahren hochelastische Mini-Trampoline sowie Bürostühle, Gymnastikbälle und Fitness-Zubehör. Gemeinsam mit Ärzten und Forschungseinrichtungen konnte bellicon schon mehrfach nachweisen, dass regelmäßiges Bewegen auf einem hochelastischen Trampolin nicht nur vorbeugend wirkt, sondern auch geeignet ist, Krankheiten wie Osteoporose erfolgreich zu behandeln. In den vergangenen Jahren ist der Absatz um jährlich rund 30 Prozent gestiegen.

Web: http://www.bellicon.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudius Kroker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 1950 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von bellicon AG lesen:

bellicon AG | 05.02.2007

Kölner bellicon AG will 2007 um 50 Prozent wachsen

KÖLN – Der Kölner Hersteller von Mini-Trampolinen bellicon AG will im Jahr 2007 den Umsatz um mehr als 50 Prozent steigern. Dieses Ziel hat bellicon-Vorstand Philipp von Kunhardt bei der Aktionärskonferenz des Unternehmens im schweizerischen Bell...
bellicon AG | 27.04.2006

Frühjahrsbelebung im Geschäft mit der Gesundheit

"Der März 2006 war der drittbeste Monate in unserer Unternehmensgeschichte", sagt bellicon-Vorstand Philipp von Kunhardt. "Nur im Vorweihnachtsgeschäft hatten wir noch höhere Verkaufszahlen." Damit setzt sich der Trend zu einer immer größeren N...