info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InterComponentWare AG |

Persönliche Gesundheitsakte LifeSensor ergänzt Serviceportfolio:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


HSK Gruppe bietet innovativen Patientenservice


Walldorf/Wiesbaden, 03. Juli 2008 – Ab sofort bietet die HSK Gruppe, Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbH, ihren Patienten eine persönliche LifeSensor Gesundheitsakte an. Die Gesundheitsakte ergänzt das zukünftige Service-portfolio des Klinikverbunds um einen innovativen Patientenservice: Mit LifeSensor nehmen die Patienten auch nach ihrem Klinikaufenthalt eine aktivere Rolle in ihrem Behandlungsprozess ein.

Hatte ich als Kind die Röteln? Wann war die letzte Tetanus-Impfung? Wann wur-de ich das letzte Mal geröntgt? Wie heißt noch mal mein Medikament gegen Bluthochdruck? Fragen dieser Art stellen sich Patienten der HSK Gruppe zukünf-tig nicht mehr. Auf der Webseite des Klinikverbunds unter www.mc-plus.net kön-nen sich interessierte Patienten ab sofort informieren und anmelden.

In seiner persönlichen Gesundheitsakte sammelt der Patient alle seine wichtigen Gesundheitsdaten: So stehen z.B. Untersuchungsbefunde, Diagnosen, Medikati-onen, Therapieverläufe oder Unverträglichkeiten jederzeit und überall online zur Verfügung. Mit dem Einverständnis der Patienten können diese Informationen von den Ärzten der HSK Gruppe und niedergelassenen Medizinern genutzt wer-den, um noch schneller präzisere Diagnosen zu stellen und eine individuell pas-sende Therapien zu planen. Unnötige Doppeluntersuchungen werden vermie-den. Der Patient nimmt eine aktivere Rolle im Dialog mit dem Arzt ein und rückt so weiter in den Mittelpunkt des Behandlungsprozesses. Ebenfalls mit Zustim-mung des Patienten können seine behandelnden Ärzte auf die Informationen in der Akte zugreifen oder medizinische Informationen ergänzen. So lassen sich Behandlungen optimal an den Gesundheitszustand anpassen.

Ausgezeichnet für vorbildlichen Datenschutz
Gesundheitsdaten sind sensible Daten – und in LifeSensor sicher aufgehoben. ICW, der Hersteller der Gesundheitsakte, ist Mitglied der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.V. Die Gesundheitsakte LifeSensor ist als einzige deutsche Gesundheitsakte mit dem renommierten ips-Datenschutz-zertifikat und dem Good Privacy Datenschutzgütesiegel ausgezeichnet, die einen vorbildlichen Umgang mit personenbezogenen Daten bescheinigen.

„Die Entscheidung in ein Krankenhaus zu gehen, trifft niemand gerne. Wenn aber ein stationärer Aufenthalt erforderlich wird, steht die medizinische und pflegerische Kompetenz an erster Stelle. Die HSK Gruppe bietet ihren Patienten darüber hinaus zunehmend eine hotelähnliche Atmosphäre und ein ansprechendes Ambiente, das durch herausragende Serviceleistungen ergänzt wird. Die Gesundheitsakte LifeSensor stellt ein zusätzliches Plus an innovativem Patientenservice dar“, erläutert Holger Strehlau, Sprecher der Geschäftsführung HSK Rhein-Main GmbH.


Web: http://www.icw.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Schuhmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2361 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InterComponentWare AG lesen:

InterComponentWare AG | 17.06.2009

Bereit für die Zukunft: ICW mit neuem Vorstand

G. Ralle war 25 Jahre mit großem Erfolg für den Springer Verlag tätig. Seit Anfang 2009 war er als Senior Consultant für Springer tätig und widmete sich schwerpunktmäßig strategischen Aufgaben. Springer ist ein international führender Wissens...
InterComponentWare AG | 15.06.2009

Erfolgreiche Zertifizierung nach ISO Norm 9001:2008:

Unabhängige Experten prüften in allen Unternehmensbereichen die Führungs-, Leistungs- und Unterstützungsprozesse auf Herz und Nieren nach der neuen ISO Norm 9001:2008. Der Auditor bewertete alle für ICW Kunden relevante Prozesse wie Vertrieb, Pr...
InterComponentWare AG | 29.04.2009

Starke Partner für ein effizientes Versorgungsmanagement:

Am Vorabend des 8. Nationalen DRG-Forums wurde die Kooperation von beiden Partnern in Berlin offiziell vorgestellt. Bei der Veranstaltung referierte Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, Vorsitzender des Vorstands der DAK, zum Thema Versorgungsmanagement ...