info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CATENIC AG |

Lurgi beauftragt Catenic zur Schaffung konzernweiter Kosten- und Leistungstransparenz bei IT Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Enge Ausrichtung interner IT Dienstleistungen an Kundenbedürfnissen und Marktanforderungen


Unterhaching, 4. Juli 2008 -- Die Lurgi GmbH wird ihre IT Services künftig auf der Basis der Standard-Software Anafee[TM] der Catenic AG steuern. Der deutsche Anbieter von Financial Management Lösungen erhielt den Auftrag, eine "Comprehensive" Lizenz zur Betreuung von zunächst 1.000 IT Arbeitsplätzen am Standort Frankfurt am Main zu implementieren und Lurgi bei der Ausarbeitung eines neuen IT Controlling-Konzepts zu unterstützen. Kernziel des Projektes ist die Verbesserung der Service-Qualität und Kundenorientierung auf der Basis transparenter IT Kosten und der verursachergerechten Abrechnung von IT-Services.

Als führendes Technologie-Unternehmen für Anlagenbau und Verfahrenstechnik versteht Lurgi die Rolle ihrer IT-Abteilung als "Enabler" sowohl zur permanenten, langfristigen Geschäftsprozessoptimierung als auch zur kurzfristigen Produktivitätssteigerung interner und externer IT Nutzer durch die zeitnahe Integration neuer Software Tools.

Mit der Einführung des neuen Kosten- und Leistungskonzepts für globale IT-Services auf der Basis von Catenic Anafee sollen IT-Produkte, wie Desktop-, Netzwerk- und eMail-Services, künftig über einen standardisierten und Prozess orientierten Leistungskatalog bedarfsbezogen kalkuliert und transparent an die betreffenden Fachbereiche und Konzerngesellschaften abgerechnet werden. Die damit entstehende Nachvollziehbarkeit der Service-Intensität und -Qualität für Fachbereiche und Anwender soll das Bewusstsein für IT-Kosten fördern und langfristig zu deren Senkung beitragen. Darüber hinaus soll durch die integrierte Mengenplanung und Steuerung ein permanenter Soll-Ist Vergleich für alle IT-Kosten und Leistungen erzielt sowie die Dokumentation und Revisionsfähigkeit der Verrechnungspreise für IT-Services insbesondere auf internationaler Ebene verbessert werden.

"In einem Engineering-Unternehmen gibt es sehr unterschiedliche Arten von IT-Arbeitsplätzen mit einer großen Anzahl von Applikationen und spezifischen Service-Anforderungen. Um sie individuell und angemessen behandeln zu können, müssen die Kosten verursachergerecht festgestellt werden", erläuterte Dr. Wilfried Lyhs, Director IT-Management bei Lurgi. Weiter sagte Dr. Lyhs: "Auch wenn Kostenverrechnung auf den ersten Blick als ein besserer Dreisatz erscheint, dann stellt sich in der Praxis doch sehr schnell heraus, dass nur ein ausgereiftes Tool wie Catenic Anafee die Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Verrechnung sicherstellen kann. Insbesondere die klare Bedienphilosophie der Lösung ermöglicht, dass auch ein in kaufmännischen Dingen wenig erfahrener IT Service-Mitarbeiter die relevanten Kosten und ihre richtige Aufteilung erfassen kann."

Im ersten Schritt wird die IT-Abteilung von Lurgi ihre Services für rund 1.000 IT nutzende Mitarbeiter am Standort Frankfurt a.M. über die Catenic Lösung steuern. Bis Anfang 2009 sollen weitere 1.000 Nutzer aus den verschiedenen Tochterunternehmen sowie nochmals 1.000 Nutzer auf den weltweiten Baustellen des Konzern in die Kostenverrechnung eingebunden werden.

Über Lurgi GmbH
Lurgi ist ein führendes, weltweit tätiges Technologie-Unternehmen für Verfahrenstechnik und Anlagenbau. Als ein Marktführer erfüllt Lurgi die Anforderungen der Kunden, profitable Anlagen kostengünstig, qualitätsgerecht und sicherheitsbewusst zu planen und zu errichten.
Um auch weiterhin für alle Kunden der beste Ansprechpartner im Bereich Anlagen zu sein, investiert Lurgi kontinuierlich in die Qualifikation ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, fördert Innovationen, Engagement und Flexibilität - unter anderem durch Job-Rotation und den Austausch der Mitarbeiter innerhalb der globalen Niederlassungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lurgi.com


Über CATENIC AG
Die CATENIC AG, gegründet 1999 mit Hauptsitz in Unterhaching bei München, entwickelt und vermarktet Lösungen für das Finanzmanagement von IT Dienstleistungen, Querschnittsfunktionen (Shared Services) und Kernprozessen in großen und mittelständischen Unternehmen, insbesondere im SAP-Umfeld.
Mit der Standard Software Anafee(TM), konzeptioneller Beratung sowie "Best Practice" geführter Umsetzung bietet CATENIC ein ganzheitliches Portfolio zur Schaffung einer umfassenden Kosten- und Leistungstransparenz.
Namhafte Unternehmen aller Branchen vertrauen der fachlichen und technologischen Kompetenz von CATENIC und setzen Anafee zur aktiven Service-Steuerung auf nationaler und internationaler Ebene ein.

Weitere Informationen erhalten Sie über www.catenic.com


Kontakt:
Eastwestcom
Hans-Peter Sander
Lachen-Birkenallee 16
Tel.: +49.8807.949094
Fax: +49 8807.949095
eMail: hp.sander@eastwestcom.net

CATENIC AG
Jürgen Wollenschneider
Leiter Marketing & Kommunikation
Hauptstraáe 1, 82008 Unterhaching
Tel.: +49.89.2000 1805 - 71
Fax: +49.89.2000 1805 - 55
eMail: juergen.wollenschneider@catenic.com

Web: http://www.catenic.com/FMeMAG


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 4309 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CATENIC AG

Die CATENIC AG entwickelt Controlling-Standardsoftware zur Planung, Steuerung und Auswertung von IT-, Shared Services- und Unternehmensprozessen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CATENIC AG lesen:

Catenic AG | 26.03.2012

Catenic zeigt “Next Generation” Controlling in Aktion

Catenic zeigt “Next Generation” Controlling in Aktion Unterhaching, 26. März 2012 – ‚IT und Shared Services steuern wie ein Business‘ – unter diesem Motto präsentiert die Catenic AG ihre neue Controlling-Standardsoftware Anafee™ 4 in insg...
Catenic AG | 30.09.2011

Catenic unterstützt Initiative für mehr Transparenz auf dem Gebiet internationaler Transferpreise

Unterhaching, 30. September 2011 - Gemeinsam mit dem renommierten Transfer-Pricing-Experten Heiko Kotschenreuther hat der Münchner Financial Management Lösungsanbieter Catenic AG den "Arbeitskreis Verrechnungspreise Baden-Württemberg" initiiert. D...
Catenic AG | 10.08.2011

Mehr Wertschöpfung, Transparenz und Benchmark-Fähigkeit für IT- und Shared Services

Unterhaching, 10. August 2011 - die Catenic AG bietet ab sofort eine Erstberatung als Grundlage einer transparenten und wertorientierten Steuerung von IT- und Shared Services an. Mit seinem neuen "Quick Check" Workshop will der Financial Management L...