info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PushThePrice Limited |

Rückwärtsauktionen bei PushThePrice im neuen Design

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nach einigen Monaten intensiver Arbeit ist das neue Design von PushThePrice, dem kostenlosen Auktionshaus für Rückwärtsauktionen, fertig. Gleichzeitig hat PushThePrice ein neues Logo erhalten.

Die Internetseite wurde komplett neu gestaltet. PushThePrice präsentiert sich in neuen Farben, neu gestalteten Formularen und einem neuen Menü. Dies beginnt schon bei der Startseite.

Startseite:
Neue Benutzer, die die Seite zum ersten Mal besuchen, bekommen direkt in der Mitte eine kurze Erklärung zu PushThePrice angezeigt und können weitere Informationen mit einem Klick aufrufen. Durch den großen orangen Button "Anmelden" können sich die neuen Benutzer registrieren - selbstverständlich kostenlos.

Benutzern, denen PushThePrice bereits vertraut ist, finden weiter unten auf der Startseite wie gewohnt die neuesten Auktionen, bald endende Auktionen sowie die letzten erfolgreichen Auktionen.

Durch größere Formulare und größere Schriftarten wird nun der komplette Bildschirmbereich ausgenutzt und ermöglicht nun auch ein ergonomischeres Arbeiten. Bei dem neuen Design wurde aber auch darauf geachtet, dass die Benutzer die Funktionen an dem Platz wieder finden, an denen Sie vorher zu finden waren bzw. logischerweise zu finden sind.

Benutzerbereich:
Der Benutzerbereich ist nun über den orangen Button "Login" rechts in der Menüleiste zu erreichen. Das Benutzermenü arbeitet nun mit so genannten DropDown-Menüs, d.h. wenn der Benutzer den Mauszeiger auf den Menüpunkt "Meine Auktionen" führt, werden alle Untermenüpunkte wie "aktive", "erfolgreiche", ... angezeigt.
Alle eMails, die von PushThePrice - System an die Benutzer versendet werden, sind nun in HTML gestaltet und zeigen das neue Logo im Kopfbereich.

Ausblick:
In den nächsten Wochen werden weitere Funktionen hinzukommen, unter anderem mehrere Sprachen, ein Händler-Tool, ....




Informationen zu PushThePrice:
PushThePrice Limited entwickelt und betreibt das kostenlose Auktionshaus für Rückwärtsauktionen www.PushThePrice.de im Internet. Geschäftsführender Gesellschafter ist Thomas Michels, Dipl.-Informatiker (FH).

Im Gegensatz zu herkömmlichen Auktionshäusern basiert PushThePrice auf dem Prinzip einer Rückwärtsauktion (reverse auction). Nicht der Verkäufer einer Ware eröffnet eine Auktion, sondern der Benutzer, der diese Ware kaufen möchte. Das geringste Gebot erhält den Zuschlag, das Motto für Verkäufer lautet: wer bietet weniger.

Partner:
Viele große Unternehmen gehören zum Partner-Netzwerk dem sich PushThePrice angeschlossen hat, darunter Amazon, eBay, Tchibo, Esprit, Karstadt sowie viele weitere Unternehmen und kleine Händler.

Statistik:
Die Zahl der Auktionen steigt täglich und macht das immer größer werdende Interesse der Nutzer deutlich. Aktuelle Statistiken belegen den wachsenden Erfolg und das steigende Interesse. So gibt es mittlerweile über 5700 Kategorien, 8000 Benutzer, über 100000 Seitenaufrufe und 1200 aktuelle Auktionen.



Pressekontakt PushThePrice:

Thomas Michels

eMail: contact@PushThePrice.de
Internet: http://www.PushThePrice.de

PushThePrice Limited
69 Great Hampton Street
B18 6EW Birmingham
Great Britain


Niederlassung Deutschland:
PushThePrice Limited
Geschäftsführer: Thomas Michels
Berliner Straße 14
55294 Bodenheim


Web: http://www.pushtheprice.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Michels, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3104 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PushThePrice Limited lesen:

PushThePrice Limited | 27.10.2008

Auktionshaus PushThePrice um Shop-Artikel erweitert

Mainz, 27.10.2008. Das kostenlose Auktionshaus PushThePrice (www.PushThePrice.de) wurde um eine grundlegende Funktion erweitert. Zusätzlich zu den Auktionen zum Kauf von Artikeln können Benutzer nun Shop-Artikel zum Verkauf von Artikeln einstellen...