info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Juniper Networks schließt Datencenter-Hosting-Vertrag mit IBM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Als eines der ersten Unternehmen nutzt Juniper Networks das neue umweltfreundliche Rechenzentrum von IBM


München, 14. Juli 2008 - IBM (NYSE: IBM) und Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR) geben den Abschluss eines Data Center Hosting Agreements bekannt. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und unterstützt die weltweiten Aktivitäten von Juniper Networks durch IBM.

IBM wird Juniper im Rahmen des Abkommens eine globale Hosting-Umgebung der nächsten Generation zur Verfügung stellen. Damit unterstützt IBM die weltweit installierten ERP- (Enterprise Resource Planning) und CRM-Applikationen (Customer Relationship Management) von Juniper. IBM wird seine Hosting-Leistungen für Juniper von seinem neuen, energieeffizienten und damit umweltfreundlichen Datacenter in Boulder (Colorado/USA) aus erbringen. Das Rechenzentrum hält Technologien und Services der Spitzenklasse bereit und ist außerdem mit energieeffizienten Stromversorgungs- und Kühltechniken ausgestattet. Juniper wird die neueste Mikrochip-Technologie von IBM, die System p Server, die BladeCenter-Technologie und Enterprise-Storage-Lösungen nutzen. Dabei wird Juniper seine leistungsstarke Netzwerk-Infrastruktur mit Routing-, Switching- und Sicherheits-Elementen einsetzen - alles unter Steuerung der JUNOS(tm)-Software.

Die vollständige Meldung lesen Sie hier:
http://www.juniper.net/company/presscenter/pr/2008/pr_2008_07_09-18_23.html

Über Juniper Networks
Juniper Networks, Inc. ist das führende Unternehmen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Netzwerke. Die von Juniper angebotene, hochleistungsfähige Netzwerk-Infrastruktur dient als reaktionsschnelle und verlässliche Umgebung, um Dienste und Anwendungen in einem einzigen, durchgängigen Netzwerk einzurichten. Das gibt Unternehmen mit hohen Sicherheits- und Performance-Ansprüchen den entscheidenden Auftrieb. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.juniper.net

- Pressekontakt:
Sven Kersten-Reichherzer
HBI Helga Bailey GmbH
Tel: 089 / 99 38 87 -33
E-Mail: kersten-reichherzer@hbi.de
www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1971 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...