info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Günter Spelsberg GmbH + Co. KG |

Eine runde Sache für Photovoltaik-Anlagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Spelsberg präsentiert PV-Verbindungsdose für den unkomplizierten Leitungsanschluss


Günther Spelsberg GmbH + Co. KG stellt mit der PV-Verbindungsdose eine innovative Anschlussdose für Photovoltaik-Module vor.

Schalksmühle/Buttstädt, 14. Juli 2008. Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations-, Gehäuse- und Photovoltaikbereich, stellt mit der PV-Verbindungsdose eine innovative Anschlussdose für Photovoltaik-Module vor. Dank der integrierten Klemmtechnik können Verdrahtungen der Leitungen von der PV-Anlage in das Gebäude ohne Spezialwerkzeug oder zusätzliches Zubehör vorgenommen werden. Die PV-Leitungen werden einfach in die Dose eingeführt und schraubenlos angeschlossen. Die hohe Schutzart IP 65 der Verbindungsdose erlaubt den Einsatz auch unter widrigen Umgebungsbedingungen wie Strahlwasser und Staub.

Bisher benötigten Elektroinstallateure zum Anschließen und Verteilen von Photovoltaik-Anlagen Spezialwerkzeug für das Krimpen und Verschrumpfen von Steckkontakten und PV-Leitungen oder mussten auf proprietäre vorkonfektionierte Lösungen zurückgreifen. Mit der neuen PV-Verbindungsdose erleichtert Spelsberg die Installation, da die Leitungen mit einem einfachen Schraubendreher angeschlossen werden. Die PV-Leitung wird hierzu einfach in eine der beiden Anschlussöffnungen eingeführt und mit der innenliegenden schraubenlosen Anschlussklemme verdrahtet. Der abnehmbare Deckel, unter dem sich die Klemmvorrichtung befindet, kann dabei dank integrierter Deckelverliersicherung nicht verloren gehen. Anschließend wird die Solaranschlussleitung über den zweiten Anschluss der PV-Verbindungsdose kontaktiert und kann dann in das Gebäude gelegt werden.

"Bei der PV-Verbindungsdose haben wir das Wissen und die Erfahrung aus 104 Jahren Elektroinstallationstechnik und 20 Jahren Anschlusstechnik für den PV-Bereich in einem Produkt vereint", sagt Martin Lütgens, Leiter Vertrieb Photovoltaik bei Spelsberg. "Die Montage mit einem Standard-Schraubendreher ist für Installateure erheblich einfacher und schneller durchzuführen und senkt gleichzeitig die Installationskosten. Für die exzellente Qualität der Dose steht Spelsberg mit seinem guten Namen.“

Die robuste und UV-beständige PV-Verbindungsdose in der Schutzart IP 65 bietet verschiedene Befestigungsmöglichkeiten. Wahlweise kann die Dose mit Schrauben oder Kabelbindern fixiert werden. Das Produkt wird voraussichtlich Ende 2008 auf den Markt kommen. Derzeit durchläuft die PV-Verbindungsdose alle notwendigen Prüfzertifikate wie z. B. VDE- und TÜV-Kennzeichnung.

Die wichtigsten Merkmale der PV-Verbindungsdose auf einen Blick:

 Maße: 48 x 24 mm
 Bemessungsstrom: 15 A, Bemessungsspannung: 800 V
 Schutzart IP 65, Schutzklasse II
 Anschlussquerschnitt: 4mm2
 Erleichterter Leitungsanschluss

Weitere Informationen unter www.els-solar.de oder unter www.spelsberg.de.



Über Günther Spelsberg GmbH + Co. KG
Seit mehr als 100 Jahren ist die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG mit Hauptsitz in Schalksmühle eine feste Größe im Elektroinstallationssektor und seit über 20 Jahren auch in der Gehäusetechnik. Als Experte im Bereich feuchtraumgeschützter Elektroinstallation setzt das Unternehmen seine Erfahrung und sein Know-How ein, um individuelle Lösungen, professionelle Beratung und Qualitätsprodukte für Partner und Kunden zu realisieren. Durch die intensive Entwicklung neuer Produkte und äußerst effizienter Produktionsverfahren kann die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG ein qualitativ hochwertiges, innovatives Produktsortiment für die Elektroinstallation, Gehäusetechnik und Photovoltaik anbieten.
Das stetig wachsende Unternehmen unterhält ein zweites Werk in Erfurt-Buttstädt (Thüringen), hat Tochterunternehmen in England, Frankreich, Dänemark, den Niederlande, Polen, Spanien und Tschechien. Weitere Informationen unter www.spelsberg.de.

Unternehmenskontakt:
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, Im Gewerbepark 1, 58579 Schalksmühle,
Dipl.-Ing. Martin Lütgens, T: +49 (0)2355-892-552 , F: +49 (0)2355-892-869, info@spelsberg.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Giorgia Alicandro, T: 0821-34300-26, F: 0821-34300-77, g.alicandro@konzept-pr.de


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giorgia Alicandro, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4075 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Günter Spelsberg GmbH + Co. KG lesen:

Günter Spelsberg GmbH + Co. KG | 13.01.2009

Harte Schale, starker Kern

Da die Siemens AG in Leipzig nicht für die Bearbeitung von Kunststoffen ausgerüstet ist, werden Kunststoffgehäuse von Gehäuseherstellern einbaufertig bezogen. Das Gehäuse für einen kundenspezifischen Motorstarter, der zur Ansteuerung von Motore...
Günter Spelsberg GmbH + Co. KG | 20.11.2008

Erweitertes Prüflabor für schnellere Zertifizierung

Die UL-Prüfung (bzw. CUL-Prüfung für Kanada) ist eine weltweit anerkannte Materialprüfung, bei der die Eigenschaften eines Produktes, Services oder Verfahrens in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Underwriters Laboratories, der bedeutendsten, ...
Günter Spelsberg GmbH + Co. KG | 18.11.2008

Spelsberg auf Nürnberger Automatisierungsmesse

Bei der Produktentwicklung und –fertigung stehen für den Gehäusespezialisten aus dem Sauerland Qualität, Service und Zuverlässigkeit an erster Stelle. Spelsberg präsentiert in Nürnberg ein erweitertes Produktsortiment, das von Standardgehäuse...