info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Polycom gibt Ergebnisse für das erste Quartal bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rekordumsatz von US$ 134,5 Millionen;


München, 30. April 2002 – Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Konvergenzlösungen für interaktive Sprach-, Video-, Daten- und Web-Kommunikation, gab seine Geschäftsergebnisse für das erste Quartal bekannt, das am 31. März 2002 endete.

Der konsolidierte Nettoumsatz belief sich im ersten Quartal auf US$ 134,5 Millionen im Vergleich zu US$ 96,2 Millionen, die im Vergleichszeitraum des Vorjahres ausgewiesen wurden. Der Pro-forma-Netto-Gewinn für das erste Quartal, in dem die Auswirkungen von Kosten in Zusammenhang mit Akquisitionen sowie andere einmalige Aufwände nicht berücksichtigt sind, wurde mit US$ 18,7 Millionen oder 19 Cent pro Aktie (einschl. aller Umtauschrechte) angegeben. Im ersten Quartal 2001 wurde im Vergleich dazu ein Pro-forma-Nettogewinn von US$ 15,5 Millionen oder 18 Cent pro Aktie (einschl. aller Umtauschrechte) erzielt. Die konsolidierten Ergebnisse des ersten Quartals 2002 beinhalten die Auswirkungen der Akquisition von PictureTel, die am 18. Oktober 2001 stattfand.

Aufgeschlüsselt nach Produktlinien setzt sich der Nettoumsatz im ersten Quartal 2002 wie folgt zusammen: 60 Prozent Videokommunikation mit US$ 80,0 Millionen; 17 Prozent Netzwerksysteme mit US$ 23,1 Millionen; 14 Prozent Sprachkommunikation mit US$ 19,1 Millionen; 7 Prozent Service-Leistungen im iPower-Bereich mit US$ 10,1 Millionen; 2 Prozent Netzwerk-Zugriff mit US$ 2,2 Millionen. Im Vergleich dazu stammten die Nettoeinnahmen im ersten Quartal 2001 zu 50 Prozent aus der Videokommunikation (US$ 47,6 Millionen), zu 19 Prozent aus dem Bereich für Netzwerksysteme (US$ 18,7 Millionen), zu 22 Prozent aus der Sprachkommunikation (US$ 21,0 Millionen) und zu 9 Prozent aus dem Geschäft mit Netzwerk-Zugriffslösungen (US 8,9 Millionen).

Bei Berücksichtigung der Auswirkungen von Pro-forma-Posten wurde im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002 ein Nettoumsatz von US$ 14,5 Millionen oder 14 Cent pro Aktie (einschl. aller Umtauschrechte) im Vergleich zu US$ 6,4 Millionen oder 8 Cent pro Aktie (einschl. aller Umtauschrechte) im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres erwirtschaftet.

„In diesem ersten Quartal 2002 war Polycom außergewöhnlich aktiv in Bezug auf Produkt-Neueinführungen“, erklärte Robert Hagerty, President und CEO von Polycom. „Beispielsweise haben wir mit Polycom VoicePlus™ eine Netzwerk-Plattform für Multipoint-Sprachverbindungen angekündigt, die auch Video-, Web- und Data-Collaboration-Elemente umfasst. Darüber hinaus konnten wir die Erstauslieferung von SoundPoint® IP 500CS bekannt geben, einem IP-basierten Desktop-Telefon, das die Interoperabilitäts-Anforderungen des AVVID Programms von Cisco erfüllt. Dazu kommt noch, dass unsere Voice over IP Produkte das Session Initiation Protocol (SIP) unterstützen werden, wobei die Verfügbarkeit für das nächste Quartal geplant ist. Des weiteren haben wir unsere neuen Nortel Meridian 1-kompatiblen Systeme SoundStation® Premier 500D und 550D angekündigt. Im Bereich Netzwerk-Zugriff konnten wir mit der Auslieferung unserer neuen kanalisierten Produktlinie T1 NetEngine™ beginnen. Und schließlich ist jetzt auch Polycom PathNavigator™ verfügbar, eine Call-Processing-Server-Applikation, die die Implementierung, das Management und den Einsatz von interaktiver Video-Kommunikation über IP- und ISDN-Netzwerke vereinfacht.“

Hagerty weiter: „Was Partnerschaften anbelangt, haben wir eine neue Reseller-Vereinbarung mit AT&T für unsere Gruppenvideo-Kommunikationsprodukte der Serie iPower™ geschlossen. Darüber hinaus konnten wir den Abschluss eines Vertrags mit 3Com über die Lieferung der IP-basierten SoundStation 3000 von Polycom an die 3Com Solution Provider in Verbindung mit der NBX Plattform von 3Com melden. Dazu kommt noch eine wichtige neue Partnerschaftsvereinbarung, in deren Rahmen China Unicom ein umfassendes IP-Video-Kommunikationsnetzwerk aufbauen wird, das 300 Städte in China verbindet. Im Rahmen der ersten Beschaffungswelle erwarb China Unicom bereits Produkte unserer Serien MGC, Polycom PathNavigator und ViewStation®. Im Bereich Netzwerk-Zugriff gaben wir unsere Partnerschaft mit Network Telephone zur Implementierung der Integrated Access Devices der Serie Polycom NetEngine bekannt.”

„Durch den Rekordumsatz und das sequenzielle Wachstum der Bruttomargen auf 56,1 Prozent erhöhte sich die operative Pro-forma-Marge von Polycom im ersten Quartal sequenziell auf 17,7 Prozent“, kommentierte Michael Kourey, Senior Vice President, Finance and Administration und CFO. „Mit diesen wachsenden Margen und erheblichen Bestandsreduzierungen im ersten Quartal erreichte Polycom im sechzehnten Quartal in Folge einen positiven betrieblichen Cash-flow in Höhe von US$ 23,5 Millionen.“


Über Polycom
Polycom entwickelt, fertigt und vermarktet ein breites Spektrum hochwertiger, einfach bedien-barer und kostengünstiger Sprach- und Videokommunikationsgeräte, Software zur Verwaltung von Videokonferenzen, Multi-Network-Gateways sowie Lösungen für Mehrpunkt-Konferenzen und Netzwerkzugriff. Die Polycom Accelerated Communications Architecture stellt eine integrierte Lösung bereit, mithilfe derer Business-User die Vorteile einer integrierten Video-, Sprach- und Datenkommunikation über die schnell wachsenden konvergenten Netze unmittelbar nutzen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-89-99211-220 oder auf der Polycom-Website unter http://www.polycom-gmbh.de.

Polycom und das Polycom-Logo sind eingetragene Warenzeichen und ViewStation ist ein Warenzeichen von Polycom in den USA und anderen Ländern. ©2001, Polycom, Inc. Alle Rechte vorbehalten.


Weitere Informationen, Bildmaterial oder Testprodukte erhalten Sie bei:

Polycom
Michael Hartmann
Feringastrasse 6
85774 Unterföhring
Tel. +49-89-99211-220
Fax +49-89-99211-200
E-Mail: michael.hartmann@polycom.com

Harvard Public Relations
Stefanie Weckerle/Désirée Kuhm
Westendstr. 193-195
80686 München
Tel: +49-89-53 29 57 0
Fax: +49 89 53 29 57 888
E-Mail: Stefanie.Weckerle@harvard.de
desiree.kuhm@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anina Roescheisen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 707 Wörter, 5853 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...