info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INFORA GmbH |

ITIL-Kompetenzen von INFORA unterstützen den Berliner Senat

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Restrukturierung der IT in den Berliner Behörden zur nachhaltigen Effizienzsteigerung beginnt mit zweiter Phase


(Köln, 16.07.2008) Die Unternehmensberatung INFORA GmbH unterstützt federführend das Projekt „ProBetrieb“ des Berliner Senats für Inneres und Sport zur Neustrukturierung der IT. Im Juni 2008 wurde nun seine zweite Phase gestartet. Hinter diesem Vorhaben verbirgt sich das Ziel der Senatsverwaltung, angesichts wachsender technischer Anforderungen bei gleichzeitigen Zwängen zur Kostenreduzierung und Verringerung der personellen Ressourcen eine Konsolidierung der IT-Prozesse vorzunehmen. Dafür sollen gemeinsam von INFORA, dem IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ) und einem weiteren Leistungspartner in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe Empfehlungen für den internationalen Standard ITIL (IT Infrastructure Library) bei den verschiedenen technisch autarken Senatsbehörden und Bezirksämtern entwickelt werden.

Mit „ProBetrieb“ werden standardisierte IT-Betriebsgrundsätze für die Berliner Verwaltung erarbeitet und im Rahmen einer Pilotierung auf Praxistauglichkeit und Nutzbarkeit geprüft. Hinter diesen IT-Betriebsgrundsätzen verbergen sich verschiedene Rahmenvorgaben und -empfehlungen für die Definition, Konzeption und Implementierung von IT-Service-Management-Prozessen (ITSM) in der Berliner Verwaltung. Auf der Basis der IT-Betriebsgrundsätze kann das Service-Management der Berliner Behörde neu gestaltet werden. Mit den einheitlichen IT-Betriebsgrundsätzen soll nicht nur die Interoperabilität zwischen den Systemen und den IT-Betriebsorganisationen der Berliner Verwaltung erhöht werden. Es ist insbesondere auch das Ziel, durch eine Standardisierung und deutlich höhere Transparenz von IT-Leistungen die Kundenorientierung zu optimieren.

Der Unternehmensberatung INFORA kam bisher in dem Projekt „ProBetrieb“ insbesondere die Aufgabe zu, aufgrund ihrer ITIL-Kompetenzen in der öffentlichen Verwaltung Musterprozesse und Betriebsgrundsätze für die unterschiedlichen Anforderungen der Berliner Senats- und Bezirksbehörden zu gestalten. Dazu gehören fünf Prozessmodelle für den Service Support sowie ein Musterprozess für die Service Level Agreements (SLA).

„Wir stehen vor der anspruchsvollen Herausforderung, trotz zunehmend geringerer personeller Ressourcen überzeugende Antworten auf die deutlich wachsenden Leistungsansprüche geben zu müssen“, beschreibt Dr. Ludwig Bohrer, Projektleiter der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Ausgangssituation des Projekts. „Dies setzt voraus, dass auch einheitliche Standards für den IT-Betrieb geschaffen werden.“

Über INFORA
Die INFORA GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein innovatives, hoch spezialisiertes und herstellerunabhängiges Beratungshaus. Mit Standorten in Köln, Berlin, Hamburg, München und Dresden unterstützt sie Kunden von der ersten Konzeptidee bis zur erfolgreichen Umsetzung. Besonderen Wert legt INFORA dabei auf die praxisbezogene Konzeption und wirksame Umgestaltung von Geschäfts- und Automationsprozessen. Zu ihren Beratungskunden gehören im Industriebereich beispielsweise die DaimlerChrysler AG, Vissmann, INA Schaeffler, Deutsche Airbus, Henkel, Minolta, Procter & Gamble und Schering, in der Öffentlichen Verwaltung Kunden wie das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium der Finanzen, die Bundesagentur für Arbeit oder das Bundeskanzleramt.
www.infora.de

meetBIZ & Denkfabrik GmbH
Bernhard Dühr
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Tel.: +49 (0)2233–6117-75
Fax: +49 (0)2233–6117-71
duehr.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

INFORA GmbH
Konrad-Adenauer-Str. 13
50996 Köln
Tel: 0221 9350500
Fax: 0221 354102
www.infora.de

Web: http://www.infora.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3630 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INFORA GmbH lesen:

Infora GmbH | 16.12.2010

Ideen-Forum für den IT-Vertrieb im Public Sector

(Berlin, 16.12.2010) Jährlich vergibt die öffentliche Verwaltung IT-Aufträge in fast dreistelligem Milliardenvolumen. Aber wer von den Softwarehäusern, Hardware-Herstellern und Dienstleistern im Markt davon profitieren möchte, muss über ein gen...
Infora GmbH | 10.11.2010

E-Akte soll zum Effizienzbeschleuniger der Behördenprozesse werden

(Berlin/Köln, 10.11.2010) Nachdem im vergangenen Jahr die erste Jahrestagung E-Akte in der öffentlichen Verwaltung mit über 500 Teilnehmern auf eine große Resonanz gestoßen ist, findet vom 18. bis 19. November 2010 im Presse- und Informationsamt...
Infora GmbH | 07.09.2010

Abschluss der Vergaberechtsreform - was ändert sich in der Praxis?

(Köln/Berlin, 07.09.2010) Die INFORA Unternehmensberatung richtet vom 15. bis 16. September 2010 in Berlin zum 6. Mal die Fachtagung IT-Beschaffung aus. Sie hat sich mit zuletzt über 500 Teilnehmern inzwischen als größte bundesweite Informationsb...