info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AEG Power Supply Systems GmbH |

Übertragungsunterbrechung während des Halbfinalspiels Deutschland-Türkei hätte verhindert werden können

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mängel in der Abstimmung der Netzersatzanlage im Sendezentrum der UEFA vermutet


Warstein-Belecke, 16. Juli 2008 – Am Mittwoch, den 25. Juni 2008 offenbarte die UEFA als TV-Produzent der Fußball EM 2008 eine Schwachstelle, die zu kostspieligen Unterbrechungen der Übertragung des EM-Halbfinalspiels Deutschland-Türkei führte. Vertriebsingenieure der AEG Power Supply Systems (AEG PSS) vermuten Schwächen in der Architektur und in der Qualitätssicherung der Netzersatzanlage.

Im Sendezentrum der UEFA kam es während des EM Halbfinalspiels zwischen Deutschland und der Türkei zu einer weltweiten Störung der Fernsehübertragung. Der Grund für diese Störung war ein Stromausfall, ausgelöst durch einen Blitz, der ins Sendezentrum eingeschlagen hat. Über dieses Sendezentrum (IBC Wien) wurden alle Fernsehsignale der Europameisterschaft zentral an die weltweiten Sendestationen weitergeleitet. Nach bisherigen Angaben sorgten drei kurze Stromaussetzer von weniger als einer Millisekunde dafür, dass die Computer im Kontrollzentrum neu gebootet werden mussten.

Die Vertriebsingenieure der AEG PSS sehen die UEFA hier unzureichend beraten. Die Absicherung eines solchen zentralen Knotenpunktes hätte bei einem so wichtigen Ereignis durch eine online USV-Lösung mit Doppelwandlertechnik erfolgen müssen. Mit dieser Technik werden selbst Mikroaussetzer erkannt und ausgeschaltet. Für die Aufrechterhaltung des Notsendebetriebes über die gesamte Sendezeit hinweg ist es zudem unerlässlich, eine zweite redundante Netzersatzanlage, bestehend aus USV und Notstromaggregat, einzusetzen. „Nur wenn die USV-Anlage den Erfordernissen richtig angepasst ist, können auch alle anderen Komponenten einwandfrei arbeiten. An diesem Beispiel sieht man besonders gut, dass selbst kleinere Komponenten ein ganzes System zum Absturz bringen können, wenn der Kunde nicht umfassend beraten wird.“ so Horst Münnich, Channel Manager bei AEG PSS.

Zum Umgang mit Netzstörungen bietet die AEG Power Supply Systems als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich unterbrechungsfreier Stromversorgung eine breite Produktpalette an USV-Anlagen, die einfach und zuverlässig an die erforderliche Leistung und Überbrückungszeit angepasst werden. Wie der Fall der unrühmlichen Übertragung des EM-Halbfinales in Wien zeigt, kommt es „bei komplexen Netzersatzanlagen neben der unerlässlichen Produktqualität immer in gleichem Maße auch auf ein zuverlässiges Konzept, langjährige Erfahrung und das entsprechende Know-How an“ so Andre Stumpe, Marketing Analyst für Kompakt USV bei AEG PSS.


AEG Power Supply Systems GmbH, ein Unternehmen der Saft Power Systems Gruppe

Die AEG Power Supply Systems GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Stromversorgungssystemen zur zuverlässigen Überbrückung von Stromschwankungen oder Stromausfällen. Plötzliche Datenverluste und teure Betriebsausfälle können mit USV-Anlagen (Unterbrechungsfreie Stromversorgungen) aus der Produktfamilie PROTECT vermieden werden. Die Produkte der AEG Power Supply Systems GmbH sind durch ihre Softwareausstattung mit den meisten Betriebssystemen kompatibel.

Das deutsche Unternehmen greift auf über 60 Jahre Erfahrung mit Stromversorgungssystemen zurück und legt größten Wert auf Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit seiner Lösungen. Seit 1998 zählt die AEG Power Supply Systems GmbH zur Saft Power Systems Gruppe, die weltweit ein besonders umfassendes Portfolio an Stromversorgungssystemen anbietet. Die Saft Power Systems Gruppe verfügt über langjährige Erfahrung in der Herstellung von zuverlässigen, wirtschaftlichen und kundenfreundlichen Stromversorgungssystemen.

AEG Power Supply Systems GmbH positioniert sich als der serviceorientierte Anbieter für USV-Systeme. Das Unternehmen liefert auch für IT-Infrastrukturen qualitativ hochwertige Produkte in Verbindung mit einem umfassenden Leistungsangebot im Bereich Support und Logistik. Die renommierte Unternehmensberatung Frost & Sullivan zeichnete AEG Power Supply Systems mit dem „2006 UPS Product Line Leadership of the Year Award” aus.

Weitere Informationen sind unter www.aegpartnernet.de erhältlich.


Pressekontakt

Bei Anfragen zu Produktportfolio und Technik von AEG Power Supply Systems kontaktieren Sie bitte:

AEG Power Supply Systems GmbH
Stephan Schäff
Emil-Siepmann-Straße 32
59581 Warstein-Belecke
Tel.: 02902/763-168
Fax: 02902/763-169
E-Mail: stephan.schaeff@aegpss.de
www.aegpartnernet.de


Für alle weiteren Fragen zu AEG Power Supply Systems wenden Sie sich bitte an:

INTERFACE Public Relations GmbH
Uwe Taeger
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.: 089/55 26 88-95
Fax: 089/55 26 88-30
E-Mail: u.taeger@interface-pr.de

Web: http://www.aegpartnernet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Taeger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4281 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AEG Power Supply Systems GmbH lesen:

AEG Power Supply Systems GmbH | 11.03.2008

AEG PSS entwickelt ecoMode+

Die CO2-Energieeffizienz-Richtlinie der Europäischen Kommission zum Wirkungsgrad von 3-phasigen USV-Anlagen ab einer Leistung von 10 kVA erfüllt die AEG Power Supply Systems mit der PROTECT 3. und 4. – im Speziellen bei neu zu produzierenden Anlag...
AEG Power Supply Systems GmbH | 21.02.2008

AEG PSS PROTECT A.: Unterbrechungsfreie Stromversorgung für PCs, Workstations und Telefonanlagen

Dirk Schneider, Product Manager Compact UPS AEG PSS, beschreibt den PROTECT A. als „eine USV mit modernster VI-Technologie, die besonders hohe Verfügbarkeit in kritischen Situationen sicherstellt“. Zu den Highlights des PROTECT A. gehört ab dem M...
AEG Power Supply Systems GmbH | 09.03.2007

CeBIT 2007: AEG Power Supply Systems verstärkt Partnerakquise

Warstein-Belecke, 9. März 2007 – AEG Power Supply Systems, führender Hersteller von Stromversorgungssystemen, erweitert seine Vertriebsmannschaft um ein dreiköpfiges Team von Channel Account Managern. Die erfahrenen Sales-Profis sind seit Anfang ...