info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
serie a logistics solutions AG |

serie a liefert Planungs-System zur automatischen Prognose von Sendungsmengen an Hermes Logistik Gruppe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Kölner serie a logistics solutions AG hat ein Planungs-System konzipiert und umgesetzt, welches die Hermes Logistik Gruppe in die Lage versetzt, die zu erwartenden Sendungsmengen zu prognostizieren und die benötigten Transportkapazitäten automatisch zu planen.

Die Kölner serie a logistics solutions AG hat ein Planungs-System konzipiert, das ab sofort von der Hermes Logistik Gruppe (HLG) eingesetzt wird, um Sendungsmengen genau zu prognostizieren und die entsprechend benötigten Transportkapazitäten automatisch zu planen.

Das System lässt sich kompatibel in die umgebenden Prozesse und IT-Landschaften eingliedern und reduziert den manuellen Aufwand für die Planung und Organisation der Transporte auf ein Minimum.

Täglich können mit Hilfe der neuen Technik ca. 250 Transporte - pro Jahr rund 65.000 - professionell und automatisch gesteuert werden. Dabei zeichnet sich das Planungs-System durch attraktive Investitions- und Betriebskosten aus.

"Das System ermöglicht eine sehr hohe Planungs-Präzision, was die tägliche Arbeit im Bereich der Transportlogistik immens vereinfacht," sagt Dennis Tost, Bereichsleiter Produktion Transport bei der Hermes Logistik Gruppe.

Durch den künftigen Einsatz des Planungs-Systems kann die HLG die ihr zur Verfügung stehenden Transport-Kapazitäten besser einteilen und entsprechende Kostenvorteile generieren. Durch die eingesetzte Web-Technologie ist das Planungs-System ohne weitere Software-Installationen jederzeit an allen relevanten Arbeitsplätzen verfügbar.

Bei Bedarf kann es zudem ohne größeren Aufwand und zu geringen Kosten funktional erweitert sowie auf zusätzliche Anwender und Standorte ausgelegt werden.

"Durch den modularen Aufbau und das überzeugende Gesamtkonzept können wir das System jederzeit ausbauen und unseren Vorhaben anpassen. Geplant ist z. B. die Integration einer Prognose von Lademittel-Flüssen", ergänzt Dennis Tost.



Web: http://www.serie-a.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Krake, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 1674 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von serie a logistics solutions AG lesen:

serie a logistics solutions AG | 13.10.2009

Nur noch 9 Tage - serie a referiert gemeinsam mit Hermes auf dem Deutschen Logistik-Kongress 2009 in Berlin

Köln, 13. September 2009 – Nur noch anderthalb Wochen, dann öffnet am 21. Oktober der 26. Deutsche Logistik-Kongress in Berlin seine Pforten, dieses Jahr unter dem Titel: „Erfolg kommt von innen“. Unter diesem Motto bietet das jährliche Branche...
serie a logistics solutions AG | 02.09.2009

Mengen- und Kapazitätsplanung als Erfolgsfaktor – serie a und Hermes Transport Logistics auf dem Deutschen Logistik-Kongress 2009

Köln, 02. September 2009 – Vom 21.-23.Oktober 2009 findet in Berlin der 26. Deutsche Logistik-Kongress statt, dieses Jahr unter dem Titel: „Erfolg kommt von innen“. Begleitet wird das jährliche Branchentreffen der deutschen und europäischen Log...
serie a logistics solutions AG | 21.08.2009

serie a logistics solutions AG realisiert für DB Schenker Logistics eine europaweite Frachtenbörsenplattform

Die serie a logistics solutions AG mit Sitz Köln realisierte für DB Schenker in einem mehrjährigen Projekt eine europaweit einzigartige Frachtenbörsenplattform, die DB Schenker intern „DB SCHENKERcargonet“ genannt wird. Die serie a entwickel...