info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Oracle steigert Qualitätsstandard durch Einsatz der Lösungen von Mercury Interactive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Eine neue Datenbank für Testskripte unterstützt Kunden bei der Implementierung von Modulen der Oracle E-Business Suite


Unterhaching/München, 02. Mai 2002 – Um alle Anwendungen ihrer E-Business Suite mit einem Maximum an Stabilität und Skalierbarkeit auszustatten, setzt die Oracle Corporation (Nasdaq: ORCL) künftig konsequent auf die Lösungen von Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ). Der größte Hersteller von Unternehmenssoftware macht die Software des -Spezialisten für IT Qualität und Performance zum weltweiten Testing-Standard in allen Teams, die für Qualitätssicherung, Forschung und Entwicklung zuständig sind. Zum Einsatz kommen die Lasttest-Software LoadRunner, die Lösung WinRunner als preisgekröntes Werkzeug für automatisierte Funktionstests mit Regressionsschleifen sowie TestDirector: das branchenweit erste Management-Tool, mit dem sich Testing-Vorhaben mit weltweit verteilten Teilnehmern steuern und verwalten lassen.

Mehr als 350 Oracle-Mitarbeiter aus Qualitätssicherung, Forschung und Entwicklung haben bereits Schulungen zur Testing-Software von Mercury Interactive absolviert. Weitere Tausend sollen solche Trainings bis Ende des nächsten Jahres durchlaufen haben. Im Rahmen der neuen Qualitätsoffensive mit weltweit einheitlichen Tools und Verfahren beginnt Oracle zudem mit dem Aufbau einer digitalen Bibliothek für alle erstellten Test-Skripte. Der Zugriff auf diese Ressourcen ermöglicht es Kunden, Projekte zur Implementierung von künftigen Versionen der Oracle E-Business Suite besonders schnell und reibungslos zum Erfolg zu führen.


Die angekündigte Standardisierungs-Initiative erweitert die bestehenden Kooperationsvereinbarungen zwischen Oracle und Mercury Interactive: Die beiden Hersteller haben bereits in der Vergangenheit eng zusammengearbeitet, um ihre Kunden in den Genuss stabiler und nahtlos integrierter Software-Anwendungen zu bringen. Als Certified Solution Partner von Oracle profitiert Mercury nicht nur von hochwertigen Service-, Support- und Schulungs-Angeboten, sondern erhält auch frühzeitig Zugriff auf alle neuen Anwendungs-Releases. Das Resultat: Die Testing-Lösungen von Mercury Interactive lassen sich stets reibungslos mit den aktuellen Software-Versionen des Partners koppeln. Kunden können auf diese Weise frühzeitig sicherstellen, dass die Applikationen von Oracle auch innerhalb ihrer individuellen IT-Infrastruktur alle Funktionen zuverlässig zur Verfügung stellen und der erwarteten Benutzerlast selbst in Spitzenstunden gewachsen sind.


"Mit der Auswahl der Lösungen von Mercury Interactive als weltweit gültigem Testing-Standard verleihen wir unseren Abläufen in der Qualitätssicherung ein neues Niveau. Wir stellen künftig mit einheitlichen Tools und Verfahren sicher, dass die Oracle E-Business Suite mit einer außergewöhnlichen Leistung überzeugt – ganz im Sinne unserer Kunden, die bei geschäftskritischen Anwendungen keine Kompromisse in Sachen Performance akzeptieren", so Cliff Gordon, Senior Vice President für Anwendungstechnolgien bei Oracle.


"Die enge Zusammenarbeit mit Oracle eröffnet Mercury Interactive die Chance, eine stets vollständige und besonders stabile Software für das Performance Management äußerst populärer E-Business-Anwendungspakete anzubieten", betont Vincent Rerolle, Vice President für Business Development bei Mercury Interactive, und fügt hinzu: "Wer die Oracle E-Business Suite zum Einsatz bringt, stellt mit unseren Lösungen frühzeitig sicher: Alle wichtigen Informationssysteme sind ausreichend skalierbar und stellen die benötigten Funktionen präzise zur Verfügung. Das ist die Basis, um die Implementierung von Oracle-Anwendungen schnell erfolgreich anzuschließen."



Über Oracle

Die Oracle Corporation (Nasdaq: ORCL) ist der führende Anbieter von Anwendungen für das Informationsmanagement und der zweitgrößte unabhängige Softwarehersteller der Welt. Zum Portfolio des 1977 gegründeten Unternehmens gehören Datenbanken, Tools, Anwendungssoftware sowie ergänzende Beratungs-, Ausbildungs- und Support-Services. Oracle hat seinen Hauptsitz in Redwood Shores im US-Bundesstaat und ist derzeit in 145 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2001 erzielte der Konzern mit rund 43.000 Beschäftigten einen Umsatz von mehr als 10,9 Milliarden US-Dollar. Detaillierte Informationen zu Oracle sowie zu den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens finden sich im Internet unter www.oracle.de und www.oracle.com.



Mercury Interactive

Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ) ist der weltweit führende Anbieter von Test- und Performance-Management-Lösungen für Unternehmen. Software und Services von Mercury Interactive ermöglichen es Unternehmen, Anwendungen zuverlässig zur Verfügung zu stellen und zu betreiben. Sie identifizieren die Schwachstellen von IT-Systemen und helfen mit konkreten Lösungsvorschlägen, Sicherheitslücken, Ausfallzeiten und unproduktive Prozesse zu eliminieren. Weltweit nutzen über 25.000 Kunden die Lösungen von Mercury Interactive über ihre gesamte IT-Infrastruktur hinweg, um Hardware- und operative Kosten zu senken, die Wertschöpfung zu optimieren sowie ihre Position im Wettbewerb zu stärken. Mercury Interactive wurde 1989 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien. Das Unternehmen erzielte 2001 weltweit einen Umsatz von 361 Millionen US-Dollar (18 Prozent mehr als im Vorjahr), zählt über 1.500 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in mehr als 20 Ländern. Das Fortune Magazin zählt Mercury Interactive zu den 100 am schnellsten wachsenden Unternehmen (2001: Platz 9). Weitere Informationen zu Mercury Interactive finden Sie unter www.mercuryinteractive.de



Pressekontakt:

Mercury Interactive GmbH

Edith Krieg

Inselkammerstraße 1

82008 München-Unterhaching

Tel.: (089) 61 37 67-0

Fax.: (089) 61 37 67-60

E-Mail: ekrieg@mercury-eur.com



Harvard Public Relations

Michaela Groß

Kathrin Geisler

Westendstraße 193-195

80686 München

Tel.: (089) 53 29 57-0

Fax: (089) 53 29 57-888

E-Mail: michaela.gross@harvard.de

kathrin.geisler@harvard.de


Web: http://www.merc-int.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fornell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 625 Wörter, 5240 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...