info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
white |

white schließt Vertriebspartnerschaft mit SE Spezial-Electronic AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Distributionsunternehmen für elektronische Bauelemente vertreibt SIM-Karte für die Maschinenkommunikation


Bonn, 22. Juli 2008 - white, Deutschlands erster Mobilfunk-Service-Provider für Anlagen und Maschinen, hat mit dem Unternehmen SE Spezial-Electronic AG eine Vertriebspartnerschaft vereinbart. Der Distributor ist ab sofort als zugelassener Vertriebspartner registriert und vertreibt die SIM-Karte sowie die dazugehörigen speziellen Tarifmodelle für die drahtlose Datenkommunikation von Maschinen in ganz Deutschland. Außerdem werden die Mobilfunkverträge von white über die eigene Homepage vermarktet. Die so genannte „machine to machine"-Kommunikation - kurz M2M - richtet sich an Unternehmen, die kleine bis mittlere Datenmengen zwischen Maschinen wie Fahrzeugen, Automaten, Alarmanlagen, Stromzählern etc. übertragen wollen. Die Optimierung von Geschäftsprozessen sowie des Ressourcenmanagements und die damit verbundenen Kosteneinsparungen birgt für Wirtschaft und Industrie ein großes Potenzial.

Zusätzlich vermarktet SE Spezial-Electronic auch spezielle Telematiktarife in Kombination mit Produkten von Enfora, welche die drahtlose GSM/GPRS/EDGE-Übertragung von Daten über digitale GSM-Netze unterstützen. „Die SIM-Karte für die reine Datenkommunikation rundet unser Produktportfolio an drahtlosen Kommunikationstechnologien ab. Jetzt können wir für unsere Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket schnüren", erklärt Peter Foraita, Product Manager Wireless & Memory bei SE Spezial-Electronic. „Durch günstige Preise und die Bereitstellung einer festen IP-Adresse sind diese Pakete deutlich attraktiver als viele uns bekannte Wettbewerbsangebote. Mit white verfügen wir jetzt über einen der leistungsfähigsten Partner im Bereich der M2M-Kommunikation."

„Wir freuen uns, mit der SE Spezial-Electronic eine Vertriebspartnerschaft einzugehen. Über das deutschlandweite Vertriebsnetz können wir unsere M2M-Lösungen noch breiter vermarkten", erklärt Dirk Seul, verantwortlich für das Business Development bei white. „Wir wollen jedem Kunden die für ihn bestmögliche individuelle Lösung bieten. Dafür brauchen wir beratungsorientierte Distributoren, die Erfahrung und branchenspezifisches Wissen haben."

white wirbt derzeit weitere Vertriebspartner für das M2M-Geschäft in Deutschland. Das Unternehmen will sein Vertriebsmodell in den Schlüsselmärkten Automation & Monitoring, Payment & Transaktionen, Alarmsysteme & Überwachung sowie Transportwesen einführen und in diesen mit ausgewählten Distributoren zusammenarbeiten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc Pfeil, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 179 Wörter, 1552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von white lesen:

white | 29.10.2008

white und IME schließen Vertriebsabkommen

Bonn, 29. Oktober 2008 - white, Deutschlands erster Mobilfunk-Service-Provider für Anlagen und Maschinen, hat eine Vertriebspartnerschaft mit der IME Innovative Marketing & Engineering for Computers and Supplies GmbH vereinbart. Der führende Distri...
white | 05.06.2008

paytec realisiert Datentransfer mobiler EC-Terminals mit der SIM-Karte von white

Mit Hilfe von spezialisierten Vertriebshändlern bietet das Mobilfunkunternehmen white seine SIM-Karte und speziellen Tarife für die Datenübertragung in unterschiedlichsten Branchen an - vor allem in den Märkten Transportwesen, Automation & Monito...
white | 28.05.2008

M2M Best Practice Award 2008: Ausschreibung hat begonnen

Der M2M Best Practice Award wird im Rahmen der SPS/IPC/DRIVES 2008 in Nürnberg am Mittwoch, den 26. November 2008 überreicht. Bewerber können ihre Unterlagen bis zum 31. Oktober 2008, 12:00 Uhr bei der TEMA Technologie Marketing AG, Aachen, einrei...