info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Toshiba erweitert Wind Rivers Center of Excellence Halbleiter Partner-Programm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Als neuestes Mitglied erweitert Toshiba das MIPS Center Of Excellence Halbleiter-Partnerprogram von Wind River. Dazu unterzeichneten beide Unternehmen ein Abkommen für mehrere Jahre. Das Ziel ist die erleichterte Entwicklung, Optimierung, Marketing und Distribution der marktführenden Embedded Software-Lösungen und Entwicklungswerkzeuge für die TX System RISC Prozessoren von Toshiba. Die Kooperation ist Ausdruck der Wind River Strategie, enge Partnerschaften mit den wichtigsten Herstellern von Halbleitern und Zielprodukten im Markt für digitale Konsumelektronik einschließlich der Segmente digitale Bildbearbeitung, Breitbandzugang und digitale Audio-Video-Übertragung zu knüpfen.

Im MIPS Center Of Excellence Programm bündeln Toshiba und Wind River Technik- und Marketingressourcen, um gemeinsam optimierte Produktlösungen für die TX System RISC Prozessoren von Toshiba zu entwickeln. Diese strategische Initiative liefert spezialisierte Lösungen, die den Kunden Zugang zu den neuesten Fortschritten der Toshiba Technologie gemeinsam mit fortschrittlichem Software-Support von Wind River ermöglichen. Zunächst wird das Echtzeitbetriebssystem VxWorks und der Entwicklungswerkzeugkasten Tornado II in die TX49 Produktfamilie einschließlich der TX4927, TX 4955 und TX 4925 Prozessoren integriert.

Center of Excellence Initiative
Die im Herbst 1999 initiierte Center of Excellence (COE) Initiative ist ein strategisches Partnerprogramm von Wind River mit den wichtigsten Halbleiter-Herstellern. Die Zusammenarbeit erfolgt immer auf einer Einzelbasis. Dabei stehen die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von optimierten Hard- und Software Lösungen im Vordergrund. In den COEs werden die Entwicklungs- und Marketingaktivitäten der Partner zusammengebracht, um Portierung, Optimierung und Vertrieb von Wind River‘s Embedded-Softwarelösungen (das Echtzeitbetriebssystem VxWorks und die Entwicklungsplattform Tornado) zu verbessern.

# # #
Wind River, www.windriver.com, ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Softwarelösungen und Services zur Entwicklung von verlässlichen und innovativen vernetzten Geräten.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, 85737 Ismaning, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089/962445-120; eMail: evi.hochholzer@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089/386659-0, email:beate@lbpr.de

Web: http://www.windriver.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2391 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...