info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Südstahl GmbH & Co. KG´ |

Höchste Schweißkompetenz bescheinigt: Südstahl schafft durch Schweißeignungsnachweis neue Wachstumsmöglichkeiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mertingen, 22. Juli 2008. Die Südstahl GmbH & Co. KG, Spezialist für Stahlverarbeitung und Lieferant für den Anlagen-, Maschinen-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau, hat den großen Schweißeignungsnachweis mit DIN 18800-7:2002-09 der Klasse E sowie die Zertifizierung nach DIN EN ISO 3834-2:2006 erfolgreich abgelegt. Die Zertifikate bestätigen dem mittelständischen Unternehmen, über die erforderlichen Fachkräfte und Einrichtungen zur Fertigung dynamisch belasteter und tragender Bauteile zu verfügen und die schweißtechnischen Qualitätsanforderungen zu erfüllen. Mit diesem Schritt schafft das mittelständische Unternehmen die Voraussetzungen für das angestrebte Wachstum in neue Marktsegmente, das durch massive Investitionen unterstützt wird.

Grundlage für den großen Schweißeignungsnachweises ist die DIN 18800-7:2002-09, deren höchste Anforderungsklasse E von Südstahl erfüllt wurde. Sie ermöglicht Südstahl Schweißarbeiten für die Fertigung von dynamisch belasteten und tragenden Bauteilen durchzuführen. Mit den Zusatzqualifikationen für das MAG-Schweißen von nichtrostenden Stählen und Feinkornbaustahl ist Südstahl in der Lage, auch Werkstoffe mit höherer Streckgrenze, wie sie etwa für Kräne, Baumaschinen, Fahrzeugbau und Pressen benötigt werden, zu verarbeiten. Das Mertinger Traditionsunternehmen bietet dadurch ein noch breiteres Angebotsspektrum und seinen Kunden höchste Produktsicherheit und –qualität.

Der Lieferant für den Anlagen-, Maschinen-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau wurde darüber hinaus nach DIN ISO 3834-2:2006 zertifiziert. Die ISO-Norm kommt in Bereichen des Stahlhochbaus und der Komponentenherstellung für den Stahl- und Maschinenbau unter anderem in der Automobilbaubranche zur Anwendung und garantiert die Sicherung der Güte von Schweißarbeiten nach europäischen und internationalen Normen. Das Zertifikat attestiert Südstahl den Nachweis für die schweißtechnischen Qualitätsanforderungen erbracht zu haben. Zur Qualitätssicherung bei der Fertigung wurde unter anderem das Team für die Schweißaufsicht durch den Einsatz eines Schweißfachingenieurs erweitert.

Modernste Fertigungsanlagen für höchste Qualität
Der große Nachweis für die Schweißeignung ist Teil einer Expansionsstrategie des Unternehmens, das seine Angebotspalette in qualitativ höchst anspruchsvollen Marktsegmenten ausbaut. Unterstützt wird dieser Schritt durch die Erweiterung der Schweißkompetenz und massive Investitionen in die Fertigungsanlagen. Innerhalb der nächsten Wochen wird das mittelständische Traditionsunternehmen eine der modernsten Plasma-Schneidanlagen Europas in Betrieb nehmen, mit der es möglich ist, Schweißphasen bereits beim Zuschnitt herzustellen.

„Nachdem wir 2007 in bestehende Märkte investiert haben, erfolgt jetzt der nächste logische Schritt. Die Südstahl ist ein Traditionsunternehmen, das für höchste Qualität stand und steht. Deshalb wollen wir in weitere Marktsegmente expandieren, in denen wir höchsten Qualitätsanforderungen genügen müssen“, sagt Werner Käuferle, Geschäftsführer der Südstahl GmbH & Co. KG. „Mit dem großen Schweißeignungsnachweis erweitern wir unsere Angebotspalette und können – auch unterstützt durch weitere Investitionen in die Fertigung – unseren Kunden ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Qualität, Sicherheit und Kompetenz als Zulieferer garantieren.“

Über Südstahl GmbH & Co. KG:
Die Südstahl GmbH & Co. KG ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen, das sich als Spezialist bei der Verarbeitung von Stahl und als Lieferant für den Anlagen-, Maschinen-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau etabliert hat. Das Unternehmen bietet umfangreiche Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten aus einer Hand: Thermisches Trennen von Stahl und Aluminium (Autogen-, Plasma -und Lasertechnik), Entgraten, Glühen, Richten, Sandstrahlen, Kanten und Schweißen sowie eine spanende Bearbeitung mit CNC-gesteuerten Anlagen. Darüber hinaus werden Schweißbaugruppen und Maschinenkomponenten mit Stückgewichten bis 20 Tonnen, auch endbeschichtet, hergestellt. Die Südstahl GmbH & Co. KG ist seit Januar 2007 eine hundertprozentige Tochter der Käuferle GmbH & Co. KG. Weitere Informationen finden Sie unter www.suedstahl.de

Unternehmen:
Südstahl GmbH & Co. KG, Industriestraße 2, 86690 Mertingen,
T: 090 78 / 802-0, F: 090 78 / 802-109, info@suedstahl.de

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. 0821-3430016, Fax: 0821-3430077, Email: m.baumann@konzept-pr.de

Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, V. Simon, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3821 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema