info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schneider Event GmbH |

11. GERMAN POLO MASTERS SYLT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vertreter des Hauptsponsors, Clemens Graf von Wedel, steigt bei den 11. GERMAN POLO MASTERS SYLT selbst in den Sattel

Hamburg / Sylt, 14. Juli 2008 – Von Jahr zu Jahr steigt das internationale Ansehen der GERMAN POLO MASTERS SYLT. Das Turnier gehört aufgrund seines sportlichen Niveaus der Spieler aus sieben Nationen und der renommierten Sponsoren zu den hochwertigsten Turnieren in Europa. Das belegen die rekordverdächtigen 15.000 Besucher der GERMAN POLO MASTERS 2007 und die umfangreichen Berichterstattungen in den Fachmedien wie Polo+10, PACE oder The Hurlingham Polo Association Magazine. Auch die aufsteigende Zahl aktiver Polospieler in Deutschland – zurzeit sind 300 Aktive für den „Sport der Könige“ registriert, verdeutlicht die zunehmende Beliebtheit des Polosports.

Veranstalterin Kiki Schneider (27), Schneider Event GmbH, hat derzeit alle Hände voll zu tun, die Keitumer Polo-Arena für Pferd, Reiter und Besucher in bestmöglichen Zustand zu bringen. „Die beeindruckende Inselkulisse verleiht den GERMAN POLO MASTERS eine einzigartige Atmosphäre und motiviert unsere von weit her anreisenden Spieler immer wieder zu Höchstleistungen“, sagt die Organisatorin, und fügt mit einem Lächeln hinzu: „Jetzt muss nur noch das Wetter so wie in den vergangenen Jahre mitspielen!“

Dynamik, Schnelligkeit und sportliche Fairness zeichnen das Turnier um den SAL. OPPENHEIM GOLD CUP aus, der im Rahmen des 11. GERMAN POLO MASTERS SYLT ausgespielt wird. Spitzen-Polospieler aus Argentinien, England, Italien, Österreich, Schweiz, Niederlande und Deutschland treten am letzen Juli- (25. bis 27. Juli, 30. Juli) und am ersten August-Wochenende (1. bis 3. August) in den sportlichen Wettkampf.

Das Augenmerk liegt auf den Spieler mit dem höchsten Handicap: Dazu gehören Lucas Labat (hcp 7, Argentinien), der für das Team GR.AN.DI.OS. - Siegerteam 2006/2007 - der Sylter Gastronomen (Rauchfang, Pony, Vogelkoje, Gourmet Eck) in den Sattel steigt. Weiterer Blickfang ist der Argentinier Eduardo Anca (hcp 6) im Team Tom Tailor, der an der Seite des Tom Tailor-Gründers Uwe Schröder (hcp 0) um den GOLD CUP fightet. Nicht zu vergessen der Brite Jack Kidd (hcp 4) im Team der englischen Traditionsmarke Bentley Hamburg, der schon bei dem Beach Polo World Cup über Pfingsten auf Sylt von sich reden machte – auch weil der ein oder andere hoffte, dass ihn seine hochattraktive Schwester – das internationales Top-Model Jodie Kidd – begleitet. (Vielleicht bringt er sie dieses Jahr mit auf die Insel?)


Mit großer Spannung werden die Spiele des Teams von SAL. OPPENHEIM erwartet. Der Hauptsponsor des Turniers setzt in diesem Jahr auf die immense Erfahrung und die große persönliche Leidenschaft der Spieler, die bereits seit vielen Jahrzehnten dem Polosport verbunden sind: Clemens Graf von Wedel (64, hcp 0), Geschäftsführender Direktor des Bankhauses SAL. OPPENHEIM, und Hans-Albrecht Freiherr von Maltzahn (73, hcp 0), der Präsident des Deutschen Poloverbandes e.V. (DPV), sowie der in Europa dienstälteste argentinische Polo-Profi Alejandro Olmos (56, hcp 3) treten mit fast zwei Jahrhunderten Lebenserfahrung an und werden im Wechsel von Ian Buchanan (hcp 4) aus Argentinien und dem Hamburger Polo-Ass Christopher Kirsch (40, hcp 4) verstärkt. "Im Polo ist Erfahrung ein nicht zu vernachlässigender Faktor, der auch gegen junge Profis und Amateure den Ausschlag geben kann", erklärt Graf Wedel entschlossen.

Acht starke Sponsoren
Acht Teams mit acht starken Sponsoren treten bei den 11. GERMAN POLO MASTERS SYLT gegeneinander an: Bentley Hamburg, das Sylter Gastronomen-Team GR.AN.DI.OS, König Pilsener, Champagne Lanson, Lloyd Fonds, Bonapart und Tom Tailor. Die Privatbank SAL. OPPENHEIM lässt als weiterer Team- und als Hauptsponsor um den SAL. OPPENHEIM GOLD CUP 2008 kämpfen und lädt wie auch im Vorjahr am Finaltag einen kleinen exklusiven Gästekreis ein.

200 Polopferde – die Helden des Turniers
Die Helden des Turniers sind die rund 200 Polopferde. Die hochsportlichen Vierbeiner sind eine gezielte Kreuzung aus einer robusten, argentinischen Landrasse, dem „Criollo“ {Kriojo} und englischem Vollblut. Auf Sylt kümmern sich insgesamt 32 Grooms und die Sylter Tierärztin Stefanie Petersen um die Pferde, deren Inselstallungen zwei Zelte auf ca. 2.500 Quadratmetern darstellen.

Entertainment-Areal
Am Spielfeld erwartet die Gäste ein Areal mit vielen Attraktionen: Kleidung und Accessoires von La Martina, Hutmode Willer, Optiker Meerwald, Kosmetik von Douglas oder Magnetschmuck/Wellnessartikel von Energetix. Für die vierbeinigen Freunde gibt es bei V.I.Pets Nützliches und Unterhaltsames für Tier und Besitzer.

Im VIP-Zelt mit Gartenbereich direkt am Spielfeld erleben die Gäste exklusives Ambiente, Polo-Impressionen auf Flat-Screens von Pioneer kuro, in diesem Jahr ebenfalls Partner der GERMAN POLO MASTERS, und werden verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Für das leibliche Wohl auf dem Poloplatz sorgen Stände mit herzhafter Currywurst, gegrillten Scampis, gekühltem König Pilsener, duftende Crêpes, Sylt-typische Fischbrötchen und herrlichen Flammkuchen. Für die kleinen Besucher, die bis zu ihrem zwölften Lebensjahr eintrittsfrei auf den Poloplatz dürfen, gibt es auf dem Turnierplatz den KidsClub (Eintritt 4 Euro) mit Kinderbetreuung, Unterhaltungsprogramm und Hüpfburg. Mit einer stündlichen Kinder-Olympiade mit Eierlauf, Sackhüpfen und Tier-Quiz werden die Kleinen bei Laune gehalten. Besonderes Highlight für alle Besucher ist ein kleines Gehege mit Prachtexemplaren der Sylter Lamazucht von Eva-Maria Andersen-Derr. Nicht zum Reiten, sondern einfach zum Angucken.

Anreise mit dem AutoZug SyltShuttle oder Flugzeug
Sylt ist heiß begehrt: In der Highseason führen Hoteliers Wartelisten und abends vor der legendären Disco PONY in Kampen, die am 1. August die Polo Players Night ausrichtet (Infos: www.pony-kampen.de), bilden sich Menschentrauben. Wer also kein Hotelbett findet, für den lohnt sich sogar kurzfristig ein Tagestripp auf die Nordseeinsel – natürlich auch zum Besuch der GERMAN POLO MASTERS SYLT. Ob mit dem AutoZug SyltShuttle oder ganz bequem per Flugzeug, nach Sylt gelangt man immer unkomplizierter. Die renommierte Fluglinie AirBerlin, die zahlreiche Städte mit dem St. Tropez des Nordens verbindet, ist in diesem Jahr ebenfalls Partner der GERMAN POLO MASTERS wird sich im VIP-Zelt mit einer eigenen Lounge präsentieren.

Tagestickets, VIP-Karten und Parkplätze
Auf dem Keitumer-Poloplatz sind Polofans und solche, die es werden wollen, herzlich willkommen – ein großer Parkplatz ist am Veranstaltungsgelände ausgewiesen. Tagestickets kosten an den Tageskassen 10 Euro inklusive Programmheft. Wer in das VIP-Zelt möchte, zahlt 120 Euro, 150 Euro (Halbfinale 02.08.08) und 220 Euro am Finaltag (03.08.08). Kinder bis zum Alter von 12 Jahren haben freien Eintritt. VIP-Karten gibt es außerdem in den Kampener Restaurants Gogärtchen (Tel 04651/41 242) und Greta´s Rauchfang (Tel 04651/42 672) sowie bei der Kurverwaltung Sylt-Ost und der Service Agentur EVENTuell unter Tel 04651/835 66 20 oder info@eventuell-sylt.de, die alle bestellten Karten innerhalb Sylts kostenfrei liefert.

1.122 Wörter. Abdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten.


Web: http://www.polomasters.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patricia Femfert / Loerke Kommunikation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1000 Wörter, 7200 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema