info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
infoWAN GmbH |

Weltweit einer von insgesamt nur 140 Experten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


infoWAN erreicht alle Spezialisierungen innerhalb der Microsoft Unified Communications Kompetenz


München/Unterschleißheim, 24. Juli 2008 — infoWAN hat alle drei Spe-zialisierungen (“Messaging“, “Instant Messaging and Presence“, “Voice“) innerhalb der von Microsoft neu definierten Unified Communications Kompetenz erreicht. Als einer der ersten drei deutschen Microsoft Partner und weltweit lediglich 140 Experten hat infoWAN die neue Spezialisierung „Voice“ erhalten. Diese ist von Microsoft entwickelt worden, um das Know-how der Partner in Bezug auf Voice over IP -Lösungen, Unified Messaging und Konferenz-Lösungen, die auf dem Microsoft Office Communications Server 2007 und Microsoft Exchange Server 2007 basieren, zu besiegeln.

Der Partner beweist mit der Spezialisierung, dass er die Fähigkeit besitzt, die Unified Communications mit allen Funktionalitäten zu planen und zu implementieren. Die Anforderungen für infoWAN, um die Voice Spezialisierung zu erhalten, waren spezielle fachliche Prüfungen für die Consultants und ein komplettes internes Deployment, Software-verteilung von Microsoft Exchange Server 2007 mit Service Pack 1 und Microsoft Office Communications Server 2007 Enterprise Edition sowie durchgeführte Kundeninstallationen. infoWAN ist nun von Microsoft offiziell qualifiziert, die Microsoft Unified Communications Technologien, die VoIP, Audio-, Video-, und Web-Konferenzen sowie Instant Messaging mit Microsoft Exchange und Office Communications Server 2007 beinhalten, bei Kunden für die Optimierung der Unternehmenskommunikation einzusetzen.

“Unsere Kunden profitieren künftig noch mehr von unserem Full-Service-Angebot im Bereich der Unified Communications”, sagt Lars Riehn, Ge-schäftsführer von infoWAN.
“Unternehmen finden in uns einen ausgezeichneten Entwicklungsberater, um Geschäftsprozesse durch Unified Communications effizienter zu gestalten“, betont Riehn weiter. Aktuell ist infoWAN in mehrere Unified Communications Projekte in großen deutschen Unternehmen mit bis zu 100.000 Usern eingebunden.


Die ausgezeichnete Unternehmens-beratung kann neben ihrer Quali-fikation auch auf ihre lang-jährige Erfahrung mit dem Exchange Server und ihren Beratungsschwerpunkt in der Unternehmenskommunikation mit Unterstützung von Unified Messaging und Unified Communications verweisen. Denn das Expertenteam hatte bereits die ersten Projekte mit dem Office Communications Server 2007 realisiert, lange bevor Microsoft den offiziellen Launch der finalen Version auf den Markt gebracht hat.


Web: http://www.infowan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Rahnis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 1813 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von infoWAN GmbH lesen:

infoWAN GmbH | 10.02.2010

infoWAN auf der CeBIT 2010: Halle 4, Stand A26

Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts der infoWAN stehen die neuesten Infrastruktur- und Office-Lösungen von Microsoft: Microsoft Exchange Server 2010, Microsoft SharePoint Server 2010, Microsoft Office 2010 sowie Microsoft Office Communications...
infoWAN GmbH | 30.09.2009

Im Fokus: Microsoft Exchange 2010 als zukunftsfähige Plattform

Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen Microsoft Exchange 2010, SharePoint 2010 und der Office Communications Server 2007 R2. Auf der discuss&discover bietet infoWAN sowohl Kunden als auch Interessenten eine Plattform zur Diskussion neuer Microsoft...
infoWAN GmbH | 16.06.2009

infoWAN integriert bei Strama-MPS Maschinenbau Office Communications Server 2007 R2

120 Arbeitsplätze wurden mit der neuen Telefonie-Lösung ausgerüstet. „Ende vergangenen Jahres haben wir das erste Release installiert“, blickt Wallner zurück. Das 2. Release ist seit März aktiv. „Wir wollten unsere alte Telefonanlage ohnehin ...