info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TESIS DYNAware Technische Simulation Dynamischer Systeme GmbH |

Kooperation von ETAS mit TESIS DYNAware

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die ETAS GmbH (Stuttgart) und die TESIS DYNAware GmbH (München) bieten seit langem spezielle Hard- und Software für die Entwicklung von elektronischen Steuergeräten an. Beide Unternehmen unterzeichneten einen Partnerschaftsvertrag. Inhalt der Partnerschaft ist es, bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Hardware-in-the-Loop (HiL)-Simulation, Echtzeit-Simulationsmodelle und Funktionsentwicklung (MiL/SiL) intensiv zusammenzuarbeiten und so eine langfristige Weiterentwicklung dieser Lösungen in enger Abstimmung mit den Kunden voranzutreiben.

Beide Partner sind der Überzeugung, dass die Partnerschaft einen deutlichen Mehrwert für ihre Kunden darstellt. ETAS und TESIS DYNAware festigen und bauen ihre Position als "Global Player" in den Weltmärkten weiter aus. Dr. Cornelius Chucholowski, Geschäftsführer der TESIS DYNAware, sieht in der Partnerschaft eine Antwort auf die Anforderungen aus der Praxis: "Unsere Kunden wünschen sich flexible und dabei zuverlässige Anwendungen, nicht nur bei der Simulationssoftware, sondern auch im optimalen Zusammenspiel mit der Hardware. Hier bietet die Partnerschaft genau die richtigen Voraussetzungen."

ETAS vertreibt in Zukunft HiL-Systeme zusammen mit der Simulationsumgebung der TESIS DYNAware sowie deren Service- und Supportdienstleistungen. Für Dr. Matthias Klauda, CEO von ETAS, liegen die Vorteile auf der Hand: "Unser Ziel ist es, die Kunden mit ganzheitlichen Lösungen optimal zu betreuen. Durch die Partnerschaft mit TESIS DYNAware können wir hochwertige Gesamtsysteme aus einer Hand anbieten."

Das Know-how und die langjährige Erfahrung beider Partner wird dabei genutzt, um die Simulationssoftware der TESIS DYNAware optimal in die Test-Systeme von ETAS zu integrieren. Dies erfolgt auf der Basis offener Schnittstellen der jeweiligen Produkte. So ist eine nahtlose und durchgängige Integration gewährleistet.

Über TESIS DYNAware

Die TESIS DYNAware ist das Expertenteam für die Simulation des Fahrzeugs in Echtzeit. Die Software für Motor- und Fahrdynamiksimulation (enDYNA, veDYNA, Realtime BrakeHydraulics und DYNAanimation) bildet ein umfassendes Simulationsframework für virtuelle Testfahrten im Labor, einsetzbar für alle Phasen der Steuergeräte- und Komponentenentwicklung. Darüber hinaus bietet die TESIS DYNAware Beratung und Dienstleistungen zur Lösung anspruchsvoller Simulationsaufgaben.

Durch die Partnerschaft stehen diese etablierten Simulationsumgebungen sowie die Dienstleistungen des TESIS DYNAware Expertenteams den ETAS-Kunden direkt zur Verfügung.

ETAS

ETAS ist ein verlässlicher und verantwortungsvoller Partner der Automobilindustrie und bietet eine umfassende Produktpalette mit integrierten Tools und Werkzeuglösungen für die Entwicklung von Steuergeräten und den Fahrzeugservice.

Das Produktangebot wird durch Engineering-Dienstleistungen, Consulting, Training und erstklassigen Kundenservice ergänzt. ETAS ist in Standardisierungsgremien wie z. B. ASAM, OSEK, Nexus, AUTOSAR, AESAS, FlexRay, LIN und JasPar aktiv.

Mehr als 700 Mitarbeiter vertreten ETAS weltweit in den Märkten Deutschland, USA, Japan, Korea, China, Indien, Frankreich und Großbritannien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Kutschmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2648 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TESIS DYNAware Technische Simulation Dynamischer Systeme GmbH lesen:

TESIS DYNAware Technische Simulation Dynamischer Systeme GmbH | 30.10.2009

TESIS DYNAware erweitert Geschäftsführung

Dr. Cornelius Chucholowski erläutert die Erweiterung in der Geschäftsleitung mit den Worten: "Der Markt für Simulationsprodukte und damit verbundene Dienstleistungen bietet trotz oder gerade wegen der Krise große Chancen. Die TESIS DYNAware konnt...
TESIS DYNAware Technische Simulation Dynamischer Systeme GmbH | 28.07.2009

TESIS DYNAware Kooperation mit IAV: Neue Version der thermodynamischen Motorprozess-Simulation

TESIS DYNAware und die IAV, Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, stellen die zweite Generation ihrer thermodynamischen Echtzeit-Motorsimulationssoftware vor. Die neue Version DYNA4 Engine Themos integriert die Kernkompetenzen aus beiden Unternehme...
TESIS DYNAware Technische Simulation Dynamischer Systeme GmbH | 11.06.2008

Neue Simulationsplattform DYNA4: Auswechseln von Fahrzeugkomponenten per Mausklick

"DYNA4 ist das Ergebnis unseres ständigen intensiven Dialogs mit den Kunden. Es fasst die Wünsche nach einfacher Handhabung, flexiblem Einsatz und natürlich nach präzisen Simulationsergebnissen zusammen.", so Oliver Philipp, Leiter Fahrzeugsimula...