info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

d.velop präsentiert dokumentenbasierte Prozesse für Microsoft SharePoint auf der DMS EXPO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ECM und DMS unter SharePoint leicht gemacht


Gescher – Microsoft SharePoint rückt strategisch immer weiter in den Fokus mittelständischer und großer Unternehmen. Die d.velop-Experten zeigen auf der DMS EXPO in Köln vom 9. bis 11. September 2008 mit der hauseigenen Produktlinie ECSpand for Microsoft SharePoint, wie gerade in den Bereichen ECM und DMS jede Share­Point-Installation optimiert und vervollständigt werden kann.

Auf dem d.velop-Stand (C003/E004) präsentiert der Hersteller aus Gescher ein maßgeschneidertes Add-On-Paket aus Services und Solutions, welche die derzeit rund 85 Millionen weltweiten SharePoint-Installationen maßgeblich erweitern und die Benutzerfreundlichkeit verbessern können. Ob Eingangsrechnungsverarbeitung, Qualitäts- oder Patentmanagement oder die prozessbezogene Ansicht für Teams und Abteilungen: ECSpand veredelt Microsoft SharePoint zu einer vollständigen Informationsdrehscheibe für ECM und DMS. Auch die ganzheitliche Struktur des SharePoint wird durch ECSpand von d.velop grundlegend erweitert. So ist erst durch ECSpand die Ablage von Daten und Informationen in digitalen Aktenordnern unter SharePoint möglich, ebenso wie die Archivierung auf revisionssicheren und gesetzeskonformen Speichermedien.

Die DMS EXPO der Koelnmesse gilt seit Jahren als die in Europa führende Messe für Enterprise Content- und Dokumentenmanagement. Sie findet vom 9. bis 11. September 2008 auf dem Kölner Messegelände in der Halle 7 statt.

Das Unternehmen d.velop AG:

Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher verbessert in Organisationen dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse. Neben der strategischen Plattform d.3, einer modularen Enterprise Content Management (ECM) Lösung, entwickelt die d.velop AG Services und Lösungen für Microsoft SharePoint, die gerade in den Funktionsbereichen ECM und DMS den SharePoint vervollständigen und so dem Anwender eine Reihe neuer Möglichkeiten bereitstellen, den Arbeitsalltag zu vereinfachten und effektiver zu gestalten. Kernfunktionen von ECSpand sind der Import von beliebigen Unternehmensdaten, die prozessorientierte Zusammenfassung in Aktenstrukturen, die Visualisierung und formatunabhängige Anzeige sowie die revisionssichere Ablage auf zertifizierten Langzeit-Speichermedien.

Die inhaltliche Qualität der realisierten Projekte basiert auf dem Wissen der über 250 Mitarbeiter bei der d.velop Gruppe (d.velop AG und d.velop competence center) sowie den 60 weltweit agierenden Partnerunternehmen im d.velop competence network.

Diese Wertschöpfung überzeugte bisher über 530.000 Anwender bei mehr als 1600 Kunden.

Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.

Das Unternehmen pflegt eine enge Partnerschaft mit dem Digital Art Museum [DAM] in Berlin und ist Stifter des seit 2005 vergebenen ddaa (d.velop digital art award).

Ihre Redaktionskontakte

d.velop AG
Frank Schnittker
Schildarpstr. 6 - 8
D-48712 Gescher
Telefon: +49 2542 9307-0
Telefax: +49 2542 9307-20
Frank.Schnittker@d-velop.de
http://www.d-velop.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2819 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 03.02.2017

Die Food-Branche forciert den Abschied vom Papier

Papierdokumente stören immer mehr Food-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerdings weisen die v...
d.velop ag | 02.02.2017

Elektronik-Produktion nimmt Abschied vom Papier

Die Prozessdigitalisierung kommt in der Elektronikbranche zügig voran, indem sie den Abschied von Papierdokumenten forciert. Dies gilt aber nicht für alle Organisationsbereiche der Unternehmen gleichermaßen, wie eine Vergleichsstudie der d.velop-G...
d.velop ag | 30.01.2017

Forcierter Abschied vom Papier in der Chemie- und Pharmabranche

Papierdokumente stören immer mehr Chemie- und Pharma-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerding...