info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nimsoft Ltd. |

Nimsoft integriert Indicative Software: Nimbus Real User Monitoring (RUM) jetzt für Web Services und geschäftskritische webbasierte Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue kostengünstige Lösung bietet Funktionen für Alarmierung, Analyse und Auswertung der Servicequalität für alle Anwender zu jeder Zeit an jedem Ort


MÜNCHEN – 28. Juli 2008 – Nimsoft, ein führender Anbieter von Service-Level-Management-Lösungen, erweitert ab sofort sein Kernprodukt Nimbus. Damit stehen jetzt Antwortzeiten in Echtzeit für Anwender von Web Services und webbasierten Anwendungen zur Verfügung. Nimbus Real User Monitoring (RUM) ist eine kostengünstige Appliance, die den tatsächlichen Traffic innerhalb einer Anwendung sammelt und analysiert und damit quantitative Reports sowie Service Management Reports mit minimalem Aufwand erstellt. IT-Kunden müssen nicht mehr rein reaktiv mit Einzelbeschwerden umgehen oder Probleme stundenlang mühsam per Hand analysieren, um die Performance kostenintensiver Business-Anwendungen zu verbessern.

Mit dem passiven Monitoring über Nimbus RUM komplettiert Nimsoft das aktive Transaktions-Monitoring und bietet damit eine vollständige Application-Performance-Management-Lösung. Aktives Monitoring sammelt Daten aus wiederholbaren, begrenzten Zeiträumen, um die Service Levels abzugleichen und damit die Verfügbarkeit der Anwendungen jederzeit sicherzustellen. Passives Monitoring dagegen bemisst sich aus dem tatsächlichen Datenaufkommen einer Anwendung, das analysiert wird, um die Leistung zu verbessern und die Kapazitätsplanung zu vereinfachen. Zusammen ergänzen sich die beiden Lösungen optimal, um die Qualität der Anwenderanforderungen zu gewährleisten. Mit Nimbus RUM wurde erstmals die im April erworbene Indicative-Software technologisch in Nimbus integriert.

Nimbus RUM sammelt Daten aus mehr als 200 Kontrollpunkten wie Kennzahlen für Web Services, Reaktionszeiten bei Transaktionen, Netzwerkübertragungsraten, Session- und Seitenkennzahlen zusätzlich zur Anzahl der Anfragen, um die Messbasis und Grenzwerte der tatsächlichen Anwendererfahrungen zu ermitteln. Nimbus RUM analysiert die Daten und erstellt Reports, die durch Power-User verursachte oder ortsbezogene Engpässe deutlich machen sowie andere nützliche Performance-Level-Erhebungen in Bezug auf Anwendungen, Webseiten und Klickraten hervorheben. Mit all diesen Diagnosen haben IT-Kunden ein vollständiges und durchgehendes Bild zur Hand, um die Anforderungen ihrer End-User proaktiv zu verwalten, bevor Probleme auftreten.

„Die End User Experience ist der ultimative Maßstab für unsere Services. Wenn ein Anwender Probleme mit der Schnittstelle zum Business hat, riskiert das Unternehmen, diesen Benutzer als Kunden zu verlieren. Das Internet als Business-Delivery-Plattform hat die IT enorm unter Druck gesetzt, mit den Anforderungen der End-User aufmerksam umzugehen“, sagt Gary Read, Präsident und CEO von Nimsoft. „Wenn Unternehmen beginnen, ihre Web-Services-Architektur online zur Verfügung zu stellen, müssen sie ihre Webanwendungen und Services in Echtzeit beobachten, um Fehler oder inakzeptable Kundenansprüche zu vermeiden. Nimsoft bietet IT-Kunden jetzt eine kostengünstige Lösung, die ihnen einen neuen analytischen Einblick in die tatsächliche Performance von End-User-Anforderungen und Web Services gibt – zusammen mit dem Mehrwert eines Service Level Managements.“

Nimbus RUM auf einen Blick:

- Die Appliance greift nicht in das System ein und passt ideal in das leicht zu handhabende Lösungsportfolio von Nimsoft
- Bietet Alarmierung, Analyse und Berichterstattung, um die Servicequalität aller Benutzer zu gewährleisten
- Unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Anwendungen und Benutzern in allen Niederlassungen
- Quantitativer Report für Diagnose und Erhebung, um die Leistung zu verbessern und die Kapazitätsplanung zu vereinfachen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de/.

Über Nimsoft
Nimsofts innovative Monitoring-Lösungen stellen maximale Verfügbarkeit und Performance von Geschäftsanwendungen in virtuellen wie physikalischen IT-Umgebungen sicher. Die Nimsoft-Lösung definiert die Standards der Benutzerfreundlichkeit und Einsatzschnelligkeit neu. Gleichzeitig bieten sie einen außergewöhnliche ROI und eine beispiellose Kundenzufriedenheit. Mittlerweile unterstützt Nimsoft über 680 Kunden in mehr als 30 Ländern dabei, Geschäftsanwendungen, Netzwerksysteme und Services schnell, einfach und sicher zu überwachen. Zu den Kunden zählen sowohl mittelständische Firmen als auch Großunternehmen wie beispielsweise Barclays Capital and Amway Corporation, Archstone Smith Communities, Bay Area Rapid Transit, Ladbrokes, MTU Aero Engines, TriNet, TRW Automotive sowie zahlreiche führende Managed Service Provider wie CDW Berbee, Easynet und Rackspace Managed Hosting. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.nimsoft.com/.

Nimsoft ist ein unabhängiger Softwareanbieter, der zu 100 Prozent im Besitz der Mitarbeiter ist. Das Unternehmen arbeitet seit seiner Gründung profitabel und finanziert sein Wachstum durch den erwirtschafteten Gewinn. Der Firmensitz ist in San Mateo, Kalifornien, die europäische Zentrale in Oslo. Weitere Niederlassungen gibt es in Schweden, Spanien, Deutschland und Großbritannien.



Web: http://www.haffapartner.de/html/prservice/nim/nim-08/280708nim.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Zeitler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 533 Wörter, 4389 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nimsoft Ltd. lesen:

Nimsoft Ltd. | 26.11.2008

Nimsoft erreicht entscheidende Etappe auf seinem Expansionskurs in Deutschland

München – 26. November 2008 – Nimsoft, ein führender Anbieter von kosteneffektiven Monitoring- und Managementlösungen, hat durch personelle und räumliche Vergrößerungsmaßnahmen den Grundstein für eine weitere gesunde Expansion im deutschen ...
Nimsoft Ltd. | 18.11.2008

Neuer Regional Director für den deutschsprachigen Raum

München – 18. November 2008 – Nimsoft, Inc., die “Big 4” Alternative für IT Performance und Availability Monitoring Lösungen, kündigt heute Ralph Lommel als neuen Regional Director für den deutschsprachigen Raum an. Lommel wird das kontinuie...