info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EXASOL AG |

Webtrekk wählt EXASOL für optimierte Performance und Data Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


EXASolution bietet mehr Leistung, Skalierbarkeit und Flexibilität als universelle Datenbanklösungen


Nürnberg, 29. Juli 2008 – Die Datenbanklösung von EXASOL, führender Anbieter eines hoch performanten Datenbank-Management-Systems zur präzisen Datenanalyse, wurde vom renommierten Anbieter für Web-Analytics-Lösungen Webtrekk ausgewählt. Webtrekk fokussiert sich auf die Themen Online-Marketing, Konversionsratenverbesserung sowie Behavioral Targeting und unterstützt Unternehmen, ihre Webseite und Online-Shops zu optimieren. Das Unternehmen wird seinen Kunden durch die Datenbanklösung von EXASOL in Zukunft eine noch schnellere Datenauswertung sowie ein erweitertes Data Management ermöglichen.

Die Entscheidung für EXASOL begründet Christian Sauer, Geschäftsführer der Webtrekk GmbH, wie folgt: „Mit EXASolution haben wir eine Datenbanklösung erworben, die unsere hohen Ansprüche komplexer Analysen bei steigenden Datenmengen für unsere Kunden optimal erfüllt. Die Applikationen von Webtrekk in Kombination mit der innovativen EXASolution-Technologie bietet unseren Kunden ein unschlagbares Performancepaket. Das Ergebnis ist für uns und unsere Kunden eine perfekte Komplettlösung zu einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis.“

Das relationale Datenbanksystem EXASolution ist auf einer In-Memory-Technologie aufgebaut, die die Bearbeitung analytischer Abfragen stark beschleunigt. Die Lösung speichert die Daten in einer Cluster-DBMS-Architektur. Steigen das Datenvolumen oder die Analyseanforderungen, kann der Cluster einfach um zusätzliche Server erweitert werden. Die Daten werden von einer Webtrekk-eigenen Applikation in das EXASolution-DBMS geladen und ausgewertet.

„Wir bieten unseren Kunden einen klaren Wettbewerbsvorsprung durch die Auswertung detaillierterer Analysen in kürzester Zeit und eine hohe Skalierbarkeit bei steigenden Anforderungen“, sagt Gerhard Rumpff, Chief Executive Officer bei EXASOL. „Als deutsches Unternehmen garantieren wir ein hochqualitatives Produkt und ein zuverlässiges Support-Team. Ab September wird bei Webtrekk ein System mit vier produktiven und einem Failover Knoten mit 100 GB RAM-Nutzung implementiert. Ab 2009 sind 200 GB RAM geplant.“

Weitere Pressemitteilungen der Firma EXASOL AG sowie Bildmaterial erhalten Sie unter: http://www.hbi.de/clients/EXASOL/EXASOL.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilm Tennagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2267 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EXASOL AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EXASOL AG lesen:

EXASOL AG | 16.11.2016

EXASOL veröffentlicht Leitfaden zum Thema Big Data-Analyse im Mittelstand

Nürnberg, 16.11.2016 - Die EXASOL AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, veröffentlicht heute mit seinem kostenfreien Leitfaden „Big Data-Analyse im Mittelstand - Vorgehen in 5 Schritten“ eine präzise und detai...
EXASOL AG | 17.10.2016

EXASOL auf der DOAG 2016: Ein Analyseturbo für Oracle-Systeme

Nürnberg, 17.10.2016 - Die EXASOL AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, stellt auf der diesjährigen DOAG Konferenz in Nürnberg die Möglichkeiten seiner In-Memory-Datenbank als analytischer Performance Layer für ...
EXASOL AG | 13.10.2016

EXASOL V6: Neue Version der High-Performance Datenbank verfügbar

Nürnberg, 13.10.2016 - Die EXASOL AG, führender Hersteller von analytischen In-Memory Datenbanksystemen, stellt ihr neues Release EXASOL V6 vor. Wichtigste Neuerungen sind das Datenvirtualisierungs-Framework „Virtual Schemas“ für die Umsetzung...