info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scanpoint Deutschland GmbH |

DMS EXPO: Scanpoint präsentiert Dienstleistungen für effizientes Poststellen-Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Waldbronn – Wie Unternehmen von einem ausgelagerten Poststellen-Management profitieren, zeigt die Scanpoint Deutschland GmbH auf der DMS EXPO (Stand E003, F004). Der Digitalisierungsspezialist präsentiert dazu seine umfassenden Dienstleistungen, die er im klassischen Outsourcing-Verfahren oder auch inhouse direkt beim Kunden vornimmt. Über die bundesweiten Niederlassungen und die Verteilzentren ihrer Konzernmutter – der Österreichischen Post AG – kann Scanpoint das Poststellen-Management auch für verteilte Unternehmen in einheitlicher Güte übernehmen. Kunden erhalten am selben Tag den Posteingang digitalisiert zur Verfügung. Sie profitieren von kürzeren Prozessen, einem schnelleren Dokumentendurchlauf und umfassender Auskunftsbereitschaft ihrer Mitarbeiter.

Scanpoint Deutschland versteht sich als Digitalisierungsspezialist mit einem umfassenden Serviceportfolio. Ganz in den Vordergrund stellt das Unternehmen auf der DMS 2008 sein umfassendes Angebot zum Poststellen-Management: Die Poststelle als zentraler Anlaufpunkt für alle von außen kommenden Dokumente steht vor der Herausforderung, diese rasch und effizient zu sortieren und weiterzuleiten. Die Digitalisierung der eingehenden Papierdokumente ist eine wichtige Voraussetzung für ihre spätere rasche Bearbeitung. Sie lassen sich dann elektronisch in die Postkörbe verteilen und von den zuständigen Mitarbeitern bearbeiten, was erhebliche Vorteile gegenüber den herkömmlichen hausinternen Postwegen bietet. So verkürzen sich durch eine taggleiche Dokumentendigitalisierung des Posteingangs und der Datenübertragung an die betreffenden Mitarbeiter und Abteilungen die Reaktions- und Bearbeitungszeiten bei einer gleichzeitigen Steigerung der Servicequalität. Scanpoint kann diese Lösung z. B. durch eine komplette Übernahme des Poststellen-Managements sowie länderübergreifend durch die Verteilzentren ihrer Konzernmutter – der Österreichischen Post AG – anbieten und stellt dies auf einem eigenen Exponat am Stand vor.

Scanpoint holt den Posteingang direkt vom Postfach oder der Poststelle ab und digitalisiert ihn mit Hilfe ausgereifter Scannertechnologien. Dabei werden die Dokumente nach Kundenpräferenz klassifiziert und relevante Informationen wie Rechnungs- oder Kundennummern mittels OCR ausgelesen bzw. manuell redigiert. Gemeinsam mit diesen Daten übermittelt Scanpoint die digitalen Images wahlweise im TIFF-, PDF- oder PDF/A-Format. Der zeitliche Vorteil ist für Unternehmen nicht zu unterschätzen, denn diese Vorgehensweise beschleunigt die internen Ablaufprozesse eingehender Dokumente. Zusätzlich werden durch die taggleiche Übermittlung mehrere Mitarbeiter und Personen gleichzeitig in die Bearbeitung eingebunden, die auf klassischem Weg nur nacheinander arbeiten können. Für Unternehmen, die ihre Dokumente nicht außer Haus geben möchten, übernimmt Scanpoint die Posteingangsbearbeitung auch direkt im Haus.

Über die Scanpoint Deutschland GmbH:

Die Scanpoint Deutschland GmbH ist Spezialist für das Digitalisieren und Archivieren von Papierdokumenten inklusive Datenextraktion und deren Verarbeitung. Die Digitalisierung erfolgt datenschutzgerecht und unabhängig von der Quelle, Struktur oder Art, die Datenextraktion richtet sich nach Kundenwünschen. Über ein bundesweit flächendeckendes Franchisenetz bieten die nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Scanpoint-Partner intelligente Digitalisierungs-Dienstleistungen in einheitlicher Güte an. Die Scanpoint-Softwarelösungen unterstützen Kunden zusätzlich im Bereich der Dokumenten- und Datenerfassung. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und ist Teil der Scanpoint Europe Holding GmbH (Wien), deren Eigentümerin die Österreichische Post AG ist. In ihrer Zentrale in Waldbronn sind derzeit 60 Mitarbeiter unter Leitung von Petra Greiffenhagen und Franz Reichl beschäftigt. Weitere Informationen unter www.scanpoint.eu

Ihre Redaktionskontakte

Scanpoint Deutschland GmbH
Tobias Schlick
Im Ermlisgrund 28–30
D-76337 Waldbronn
Tel.: +49 7243 5699-23
Fax: +49 7243 5699-33
presse@scanpoint.eu
http://www.scanpoint.eu

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3527 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scanpoint Deutschland GmbH lesen:

Scanpoint Deutschland GmbH | 02.02.2009

Ewald Baumann und Martin Ferger übernehmen Geschäftsführung von Scanpoint

Die zentralen Themen bei Scanpoint sind für Ewald Baumann die Ausstattung der Unternehmen IT-technisch und die Verbesserung der Arbeitsabläufe der Businessprozesse. Für Martin Ferger gilt es neue Kunden zu gewinnen und die Umsetzung in den Verteil...
Scanpoint Deutschland GmbH | 30.09.2008

Scanpoint erhält Großauftrag von SAP

„Wir erhalten pro Monat die Abrechnungen zu etwa 15.000 Reisen mit durchschnittlich fünf Belegen pro Vorgang“, so Michaela Bernhard, zuständige Projektleiterin bei Scanpoint Deutschland. „Die Herausforderung besteht vor allem darin, das heteroge...
Scanpoint Deutschland GmbH | 25.08.2008

Hans-Peter Petto neuer Geschäftsführer von Scanpoint Deutschland

Hans-Peter Petto (43) ist Diplom-Kaufmann und graduierte zum MBA an der University of Wales in Cardiff. Er verfügt über eine 15-jährige Erfahrung in der Direct Marketing Industry. Nach seiner Tätigkeit für die Deutsche Post im Direktmarketing, w...