info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
1&1 Internet AG |

Flatrate mit Fair-Preis-Garantie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue 1&1 DSL-Flatrate für Einzelplatznutzer bietet unbegrenzten Surf-Spass zum fairen Preis von 29,90 Euro /// Nutzer erhalten automatisch 50 Prozent Rabatt, wenn sie weniger als 100 Stunden im Monat online sind.

Montabaur, 28. Februar 2002. Mit einem völlig neuen Tarifmodell nimmt die 1&1 Internet AG Anlauf, um die Flatrate in Deutschland für breite Nutzergruppen zu erschliessen. Für eine Pauschale von 29,90 Euro können Internet-Nutzer beliebig viele Daten abrufen und beliebig lange online bleiben. Wer jedoch weniger als 100 Stunden online ist, erhält in einem Monat automatisch 50% Rabatt und zahlt nur 14,90 Euro. So wird ein gerechter Ausgleich zwischen Normalnutzern und Intensivnutzern geschaffen.

"Bei den bisherigen Flatrates bezahlen Normalnutzer eindeutig zu viel", erläutert 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger das innovative Konzept. "Aufgrund der Mischkalkulation der Provider müssen Normalnutzer jeden Monat das extensive Surfverhalten einiger Download-Junkies mitbezahlen. Mit der neuen 1&1 Internet.DSL FLAT ist diese Ungerechtigkeit endlich vorbei: Wer das Internet wie die Mehrzahl der Flatrate-Nutzer normal nutzt, zahlt bei 1&1 nur die Hälfte."

Die finanzielle Sicherheit einer festen Monatspauschale bleibt auch beim 1&1-Modell erhalten. Allerdings wird das individuelle Nutzungsverhalten jetzt stärker berücksichtigt. Dem neuen Tarif wird daher seitens der 1&1 Internet AG, mit 1,5 Millionen Kunden einer der führenden deutschen Internet-Provider, eine längere Lebensdauer vorausgesagt. "Der neue Tarif berücksichtigt auch die Einwände der Verbraucherschützer, die im Zusammenhang mit dem im Dezember eingestellten 1&1-Flat-Tarif erhoben wurden. Wir haben uns diesmal noch eingehender juristisch beraten lassen, damit dieser Tarif nicht gegen Vorschriften die es zum Beispiel mit der Gewährung von Rabatten immer noch gibt verstösst", sagt Andreas Gauger. "Unsere Fair-Preis-Garantie ist das überzeugendste Modell für faire und kalkulierbare Onlinekosten."

Die 1&1 Internet AG ist mit 120.000 DSL-Kunden in Deutschland nicht nur nach T-Online der zweitgrößte Anbieter von schnellen Breitbandzugängen, sondern gleichzeitig auch einer der Anbieter mit der größten Auswahl an DSL-Tarifen. Neben der neuen Flatrate für Einzelplatznutzer stehen eine mehrplatzfähige Flatrate für Business-User, sowie DSL-Tarife mit 20 oder 100 Freistunden zur Auswahl. Voraussetzung ist ein T-DSL-Netz-Anschluss der Deutschen Telekom AG. Neukunden können sich unter http://www.1und1.com/dsl ihren Highspeed-Internet-Zugang sichern und auch gleich die Verfügbarkeit am jeweiligen Ort aktuell überprüfen. Passend zum DSL-Anschluss bietet 1&1 attraktive DSL-Modems schon ab 69,90 Euro.

Jeder Nutzer erhält von 1&1 außerdem attraktive Mehrwertanwendungen wie eine eigene Homepage mit 100 MB Speicherplatz, eine echte .de-Domain sowie komfortable E-Mail-Funktionen für bis zu 100 E-Mail-Adressen. Es gibt im Vergleich zu anderen Providern keine Mindestvertragslaufzeit. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Die bei 1&1 Internet.DSL verwendete ADSL-Technik ermöglicht gegenüber ISDN ohne Kanalbündelung bis zu 12-fache Übertragungsraten von bis zu 768 kBit pro Sekunde Downstream und 128 kBit Upstream. Zusätzliche Verbindungskosten oder Telefongebühren für das Surfen fallen nicht an.

Die 1&1-Gruppe ist mit über 1.200.000 Kundenverträgen und über zwei Millionen registrierten Domains ein führender Internet Provider in Europa. 1&1 ist auf den Märkten in Deutschland, Großbritannien und Frankreich präsent und stellt Konsumenten, Gewerbetreibenden und Freiberuflern ein umfassendes Spektrum ausgereifter Online-Anwendungen zur Verfügung. Das Produktangebot reicht vom professionellen Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über Internet-Komplettlösungen bis hin zum Mobile Internet mit Unified Messaging sowie Personal Information Management via Internet. Ergänzt werden die 1&1-Produkte durch zielgruppen-genaue Bundlings mit attraktiven Drittprodukten - wie Software zur Gestaltung von Websites. Sämtliche 1&1-Produkte werden im Hochleistungs-Rechenzentrum der 1&1-Gruppe in Karlsruhe betrieben.

1 ASP (Application Service Providing) erlaubt die Nutzung von Software über das Internet. Die Software muss nicht mehr auf dem lokalen Rechner installiert werden, sondern wird von einem Internet-Server bereit gestellt. Die ASP-Lösung wird dann einfach über das Internet im Browser gestartet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, 1&1 Internet AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4501 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: 1&1 Internet AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 1&1 Internet AG lesen:

1&1 Internet AG | 11.04.2011

Effizient mobil arbeiten mit neuer 1&1 App

Montabaur, 11.04.2011 - Das mobile Internet boomt. Millionen Deutsche gehen inzwischen regelmäßig per Handy oder Smartphone online. Immer mehr davon sogar täglich, wie eine Studie des Marktforschungsinstituts Nordlight Research ermittelt hat. Dahe...
1&1 Internet AG | 08.12.2010

WEB.DE in neuem Gewand

Das Internet-Portal WEB.DE bietet seinen Nutzern ab sofort ein frisches Design und übersichtlichere Inhalte Karlsruhe. 8. Dezember 2010. Kurz vor dem Weihnachtsfest beschenkt WEB.DE seine Nutzer. Die Homepage des großen deutschen Internet-Por...
1&1 Internet AG | 07.12.2010

„De-Mail Gesetz zügig abschließen“

Dresden. 7. Dezember 2010. Im Rahmen des IT-Gipfels hat Jan Oetjen, Geschäfts-führer der beiden größten deutschen E-Mail-Dienste GMX und WEB.DE, die Politik zu entschlossenem Handeln aufgefordert. Gegenüber Bundeskanzlerin Angela Merkel plädier...