info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

Die ganze Welt der Standards und Normen für ECM-Systeme zusammengefasst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuer umfassender Leitfaden des VOI Competence Center Standards und Normen ECM gibt strukturierten Überblick


Bonn. Das Competence Center Standards und Normen ECM des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. gibt zur DMS EXPO einen Leitfaden zu Standards und Normen im ECM-Umfeld heraus. Auf rund 200 Seiten stellen die zwölf spezialisierten Autoren und aktiven Mitglieder dieses VOI Competence Centers das gesamte Spektrum der allgemeinen Regelwerke und das standardisierte technische Umfeld für Lösungen auf dem Gebiet des Enterprise Content Managements (ECM) vor. Das umfasst unter anderem die Bereiche komponentenübergreifender Standards, Speicherformate, Speichersysteme, Metadaten, Architekturen und Schnittstellen, digitale Signaturen sowie Workflows. Mit dieser ersten Ausgabe schafft das Competence Center Transparenz und beleuchtet Abgrenzungen über alle in Deutschland, Österreich und der Schweiz relevanten Standards und Normen mit ECM-Bezug. Vorhandene Standards werden bewertet und die weniger relevanten davon aufgezeigt. Leser profitieren somit von einer praktischen Orientierungshilfe und verfügen gleichzeitig über ein umfassendes Nachschlagewerk. Der Leitfaden kostet 79 Euro.

Es gilt viele Standards und Normen im Umfeld von Enterprise Content Management Lösungen zu beachten, wenn Anwender nicht Gefahr laufen wollen, Insellösungen einzusetzen. Vor jeder Investition in eine IT-Lösung ist es daher wichtig darauf zu achten, dass beispielsweise vorhandene Schnittstellen, Speicherformate oder per Gesetz festgelegte Normen berücksichtigt werden.
War es bis dato aber vergleichsweise mühselig, sich im teilweise unüberschaubaren Dickicht der vielen Regelwerke zurecht zu finden, so steht jetzt mit dem neuen Leitfaden „Standards und Normen im Umfeld ECM“ ein handliches Werk bereit, in dem übersichtlich alle relevanten Standards und Normen für die wichtigen technischen Komponenten einer ECM-Lösung dargestellt sind. Von allgemeinen Regelungen wie den GoBS und GDPdU, über ECM-relevante Standards in der öffentlichen Verwaltung bis hin zu Datei-, Metadaten- und Schnittstellenformaten wird jeder Standard, jede Regel einzeln und dezidiert behandelt. Dabei wurden ausschließlich solche ausgewählt, die möglichst direkten ECM-Bezug besitzen, auch wenn eine klare Abgrenzung nicht immer möglich ist. Ausschlaggebend bei der Auswahl war die praxiserprobte Erfahrung der Autoren.

„Ein standardisierter Zeichencode ist in vielen ECM-Projekten ein relevanter Standard, besitzt seinen Ursprung jedoch nicht im ECM-Umfeld, sondern bei Betriebssystemen“, erklärt Thorsten Brand, Leiter des CC Standards und Normen ECM. „Das gleiche gilt beispielsweise für Datenbankschnittstellen oder Netzwerk-Protokolle für die Applikations-Kommunikation. Diese Standards haben wir bei unseren Betrachtungen nicht aufgenommen.“

Neben der Darstellung der Standards selbst erfolgt eine Bewertung bezüglich des Ansatzes und der Marktdurchdringung, aber gegebenenfalls auch eine Benennung von Schwachstellen, um möglichst umfassende Aussagen über die Relevanz eines Standards oder einer Norm für ein ECM-Projekt treffen zu können.

Dazu Dr. Klaus-Peter Elpel, ebenfalls Leiter des CC Standards und Normen ECM: „Diese aus unserer Sicht wichtige – wenn auch subjektive – Einschätzung soll den Leser in die Lage zu versetzen, kaum aussagekräftige ‚Marketingstandards‘ von sinnvollen Standardisierungen unterscheiden zu können und insofern eine Orientierungshilfe sein.“


Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter für ECM Enterprise Content- und DMS Dokumenten-Management-Systeme in Deutschland.
Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz.
www.voi.de oder www.voice-of-information.org oder www.voice-of-information.eu
Alle Pressetexte stehen unter VOI Presse oder im VOI Presseraum von good news! zum Download bereit.

Ihre Redaktionskontakte:

VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Heilsbachstrasse 25, 53123 Bonn
Telefon: +49-(0)228 – 90820-89
Telefax: +49-(0)228 – 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
http://www.voi.de

good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Sven Körber
Kolberger Str. 36, D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49-(0) 451 – 88199-11
Telefax: +49-(0) 451 – 88199-29
E-Mail:Sven@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://www.voi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3477 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...