info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

DMS-Power Interface in die iSeries-Welt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf die Verbindung von d.3 und iSeries Plattformen hat sich der d.velop-Partner 2B Consulting GmbH spezialisiert. Zur DMS EXPO zeigt das Unternehmen am Stand der d.velop AG (C003/E004) eine standardisierte d.3 Client-Integration in die iSeries Umgebung mit den Produkten d.link for i5, d.cold mit i5-Datenbanken, d.capture mit i5-Validierung und dem d3.Workflow auf i5.

Für iSeries-Anwender, die ihre ECM-Strategie mit d.3 ausbauen wollen, bietet 2B Consulting sein „DMS-Power Interface“. Als Bindeglied zwischen iSeries (i5) und d.3 optimiert es die Kommunikation zwischen beiden Plattformen. Dafür stehen verschiedene Module für Migration, COLD, Screen-Scraper, Anwendungsintegration und Fetcher zur Verfügung.

d.cold ist eine OUTQ-Überwachung, die über einen Spooldatei-Filter die zu archivierenden Spools ermittelt. Viele auf der i5 betriebenen Applikationen haben das Problem, dass sich die Druckausgaben (Spoolfiles) in Druckausgabewarteschlangen (OUTQ’s) befinden. Ein unmittelbarer Zugriff auf diese Druckausgabe-Dateien ist nicht möglich. Hierfür wurde die Komponente d.cold for iSeries entwickelt. Ein flexibel und einfach parametrisierbarer Lösungsbaustein transferiert die archivierungsrelevanten Druckausgabe-Dateien (Rechnungen, Auftragsbestätigungen, Drucklisten) in voreinstellbaren Zeitintervallen via FTP an das d.3 System.

d.capture mit i5-Validierung ermöglicht ein stapelorientiertes Erfassen und Archivieren von papiergebundenen Informationen oder spontanes Scannen von Einzelseiten. Mittels des Indexier oder des Barcode Moduls werden den einzelnen Dokumenten Attributwerte zugeordnet und mit der i5 validiert.

Als Messeneuheit zeigt 2B Consulting den d.3 Workflow auf i5. Dieser ermöglicht die i5 Integration sowohl im 5250-Umfeld, als auch in der normalen HTML- Umgebung. Ein Zugriff auf i5 Datenbanken erfolgt dabei nativ.


Die 2BConsulting GmbH:
Die 2B Consulting GmbH bietet seit 1997 digitale Dokumenten-Management-Lösungen im Bereich der iSeries an. Als Produktplattformen dienen die Dokumenten-Management- und Archivierungssysteme d.3 der d.velop AG aus Gescher und InfoStore der Solitas AG aus Buchs. Für die Umstellung von der iSeries auf das Intel-basierende System d.3 biete das Unternehmen durch langjährige Erfahrung Unterstützung und praxiserprobte Tools an. Für beide Plattformen ist die 2B Consulting GmbH entsprechend von den Herstellern zertifiziert. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen aller Branchen. Besondere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Textilien, Dienstleistungen und Handel, Speditionen und der Pharmaindustrie.

Das Unternehmen d.velop AG:
Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher verbessert in Organisationen dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse. Technische Grundlage dafür bildet die strategische Plattform d.3, eine modulare Enterprise Content Management (ECM) Lösung, die ganzheitlich alle Anforderungen in einer Prozesskette erfüllt und sich nahtlos in eine vorhandene IT-Struktur einfügt. Kernfunktionalitäten sind dabei die automatisierte Posteingangsbearbeitung mit selbstlernender Dokumentenklassifizierung, die effiziente Dokumentenverwaltung und –archivierung sowie die komplette IT-gestützte Ablaufsteuerung der Prozesse. So beschleunigt d.3 die Abläufe, vereinfacht Entscheidungen und verbessert nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit.
Die inhaltliche Qualität der realisierten Projekte basiert auf dem Wissen der über 250 Mitarbeiter bei der d.velop Gruppe (d.velop AG und d.velop competence center) sowie den 60 weltweit agierenden Partnerunternehmen im d.velop competence network.
Diese Wertschöpfung überzeugte bisher über 530.000 Anwender bei mehr als 1600 Kunden wie Hülsta, ESPRIT, Tupperware Deutschland, EMSA oder HRS Hotel Reservation Service.
Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.
Das Unternehmen pflegt eine enge Partnerschaft mit dem Digital Art Museum [DAM] in Berlin und ist Stifter des seit 2005 jährlich vergebenen ddaa (d.velop digital art award).

Ihre Redaktionskontakte

d.velop AG
Frank Schnittker
Schildarpstr. 6 - 8
D.48712 Gescher
Telefon: +49 2542 9307-0
Telefax: +49 2542 9307-20
Frank.Schnittker@d-velop.de
http://www.d-velop.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 4059 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 10.11.2016

Wer fühlt sich in Handelsunternehmen für den digitalen Wandel verantwortlich?

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Handelsunternehmen, sie sind auch engagierter beim digitalen Wandel als die Vermarktungsorganisationen in den anderen Branchen. Zu diesem Erg...
d.velop ag | 03.11.2016

Vertrieb und Logistik sind die Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen, auch die Bereiche für Logistik und Materialwirtschaft setzen verstärkt auf moderne Technologien. Die meisten anderen Organisat...
d.velop ag | 26.10.2016

Platin-Award für d.velop in der Kategorie Cloud ECM

Die d.velop AG hat den Hauptpreis Platinum in der Kategorie Cloud ECM der "Readers' Choice Awards 2016" gewonnen. Er wurde am 20. Oktober 2016 vom Vogel IT-Medien Verlag in einer festlichen Abendgala in Augsburg verliehen. Die Auszeichnung resultiert...