info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell ist CO2-neutral

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt am Main, 6. August 2008 - Rund ein halbes Jahr früher als geplant hat Dell sein Ziel erreicht, CO2-neutral zu werden. Hundert Prozent seines Stromverbrauchs deckt der Hersteller ab sofort mit grüner Energie ab.

Auf dem Weg, das umweltfreundlichste Technologie-Unternehmen der Welt zu werden, hat Dell einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Unternehmen erfüllt damit auch seine Selbstverpflichtung, Umwelt-effizient zu wirtschaften, Investitionen in erneuerbare Energien zu maximieren und noch bestehende Umweltbelastungen zu kompensieren.

Dell hatte angekündigt, bis Ende 2008 CO2-neutral sein zu wollen; dieses Ziel hat das Unternehmen ein halbes Jahr früher als geplant erreicht - durch eine ehrgeizige, weltweite Energieeffizienz-Kampagne, den vermehrten Einkauf grüner Energie und Zertifikaten für regenerative Energie sowie nachprüfbare Maßnahmen zum Emissionsabbau. Den weltweiten Zukauf von Strom aus Wind- und Sonnenenergie sowie Methangas hat Dell zwischen 2004 und 2008 von 12 auf 116 Millionen kWh gesteigert, was nahezu einer Verzehnfachung innerhalb von nur vier Jahren entspricht. Bereits Anfang 2008 hatte Dell gemeldet, die weltweite Firmenzentrale in Austin, Texas, 100-prozentig mit grüner Energie zu betreiben.

Als Teil seiner Verpflichtung zur CO2-Neutralität investiert Dell auch in Windenergie-Projekte in den USA, China und Indien. Die Gesamtmenge an generiertem und zugekauftem Ökostrom beträgt 645 kWh; sie vermeidet die Erzeugung von rund 400.000 Tonnen CO2.

Durch die Verbesserungen bei Einrichtungen und einer globalen Energiemanagement-Initiative reduziert Dell den CO2-Ausstoß um 20.000 Tonnen pro Jahr und spart in diesem Zeitraum gleichzeitig 3 Millionen US-Dollar. Gemessen am Umsatz verbraucht Dell heute schon weniger als die Hälfte an CO2 als sein nächster Mitbewerber und gehört damit zu den Energie-effizientesten Unternehmen unter den Fortune-50.

„Grüne IT betrifft sämtliche Aspekte unseres globalen Business", sagt der Vorstandsvorsitzende Michael Dell. „Dazu gehört auch die Entwicklung neuer Standards für Energieeffizienz und umweltfreundliche Energie, die für unsere Kunden sowohl Kosteneinsparung als auch Umweltschonung bedeuten. Diese Standards helfen uns auch, zentrale Wachstumsziele mit unserem Vorhaben in Übereinstimmung zu bringen, die gemeinsam genutze Welt zu schonen. Jedes Unternehmen kann Dell und unsere ReGeneration-Initiative auf diesem Weg begleiten."

Weitere Informationen über Dells Umweltengagement: http://www.dell.com/earth und http://www.regeneration.org


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de
Amtsgericht München, HRB-Nummer 114932
Geschäftsführer: Alain Blaes


Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Drexl , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3422 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...