info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
update Software AG |

Canon Österreich erweitert CRM-Anwendung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Intelligente Verbindung zwischen Telefonanlage und CRM


Frankfurt, 8. Mai 2002. Canon Österreich, mit 420 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 171 Millionen Euro (2001) der führende Anbieter von Druck- und Kopiersystemen in Österreich, hat jetzt die seit 1995 eingesetzte CRM-Suite marketing.manager von update Software um die Komponente update.phone erweitert. Dieses Modul stellt eine direkte Verbindung zwischen Telefonanlage und CRM-System her, so daß zum Beispiel Call-Center-Agenten oder Telemarketing-Mitarbeiter – extern wie intern - jederzeit über alle für den Kundenkontakt relevanten Daten verfügen können.

update.phone verfügt über alle erforderlichen Customer-Interaction-Funktionalitäten und stellt den im Inbound- und Outbound-Kontakt eingesetzten Mitarbeitern die Kundendaten aus dem CRM-System online zur Verfügung, indem es eine direkte Verbindung zur Kundendatei des marketing.manager herstellt. Aber auch alle gängigen Call-Center-Systeme von Anbietern wie Alcatel, Adlon, Avaya, Cisco, Siemens oder Tenovis werden unterstützt. Durch das integrierte Software Development Kit (SDK) ist update.phone dabei an jedes Telefonie-System einschließlich VoIP-Lösungen (Voice over IP) anpaßbar.

update.phone ist client-basiert und ermöglicht die Umsetzung und Anpassung aller CRM-Prozesse. Dazu bietet das System frei definierbare, event-gesteuerte Workflows, die ein professionelles Call-Handling ermöglichen. Die Software stellt vor dem Gespräch alle Vorgangsdaten zum Kunden bereit und ermöglicht gleichzeitig die Eingabe aller im Kundenkontakt gewonnenen Informationen über eine individuell anpaßbare Agenten-Schnittstelle. Aufgaben wie das Heraussuchen von Telefonnummern, das Wählen sowie erneute Wählversuche bei Nichterreichbarkeit werden automatisch von der Software übernommen. Sämtliche Telefonie-Events können dabei im marketing.manager verarbeitet und in weiterführende Prozesse eingebettet werden.

Canon Österreich setzt den marketing.manager von update Software seit 1995 ein. Das Unternehmen konnte durch den Einsatz des CRM-Tools, das heute von über 130 Mitarbeitern genutzt wird, nach eigenen Angaben die Stammkundentreue um 18 Prozentpunkte und die Produktivität der Vertriebsmitarbeiter um 80 Prozent steigern. Für die Ausrichtung auf ein strikt kundenorientiertes Geschäftsmodell wurde das Unternehmen im Jahre 2000 mit dem CRM Best Practice Award ausgezeichnet.


Web: http://www.jspr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan H. Saarmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 1812 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von update Software AG lesen:

update software AG | 07.10.2014

update software und Aurea arbeiten gemeinsam an einem ersten Angebot für Customer Experience Transformation

Wien, 07.10.2014 - Mit dem Kauf der Mehrheitsanteile an der österreichischen update software AG baut Aurea (USA) ihre Positionierung in Europa und der DACH-Region deutlich aus. Kunden von update öffnet dies Zugang zu einem erweiterten Produkt- und ...
update software AG | 21.08.2014

update software AG auf der CRM-expo: Design trifft Effizienz

Wien, 21.08.2014 - Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von CRM-Systemen, präsentiert von 08. bis 10. Oktober in Stuttgart in Halle 4, Stand Nr. 4C71, seine neuesten Software-Lösungen. Die Besucher der CRM-expo erle...
update software AG | 04.08.2014

update.CRM: Zusätzliche branchenspezifische Funktionen mit neuem Servicepack

Wien, 04.08.2014 - Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von Customer-Relationship-Management-Systemen (CRM), bietet ab sofort ein umfangreiches Servicepack für update.CRM. Es bietet den Anwendern neue Features für i...