info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hewlett-Packard |

Frühjahrsaktion für Storage-Produkte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


HP schafft Verkaufsanreize für Fachhändler mit zwei Promotion-Programmen


Hewlett-Packard belohnt seine Fachhandelspartner im Bereich Storage-Produkte für ihr Engagement aktuell mit zwei Promotions. Zum einen verlängert HP das aktuelle Rückkaufprogramm für Bandlauf-Technologien bis zum 31. Juli 2002. Zum anderen erhalten HP Partner mit der HP Storage Top-Tape-Aktion bis zum Ende des Jahres Rückvergütungsprämien auf ausgewählte HP Massenspeicher-Produkte.

Rückkauf oder Prämie

Die Rückkaufaktion gilt für Modelle der Serien HP Surestore DAT40,
HP Surestore DLT VS80 sowie HP Surestore Ultrium 215 und 230. Entscheidet sich ein Kunde für eines der Produkte, so kann er sein altes Bandlaufwerk in Zahlung geben. Je nach Neugerät erstattet HP 115 oder 350 Euro, unabhängig von Hersteller und Speichertechnologie des eingereichten Modells. Nicht nur Endkunden profitieren von diesem Angebot, sondern auch die Fachhändler: Sie erhalten einen Rabatt von drei Prozent auf den Listenpreis, wenn ein Kunde am Trade-in-Programm teilnimmt.

Mit dem neuen ganzjährigen HP Storage Top-Tape-Programm erhalten autorisierte Fachhandelspartner (Actebis, Also, Computer 2000, Ingram Macrotron, Peacock, TIM) die Möglichkeit, ihren Kunden alle zwei Monate neue, sofort verfügbare Produkte aus dem Segment Einzellaufwerke und Automation zu besonderen Preisen anzubieten. Im April und Mai umfasst dies die Massenspeicher-Modelle HP Surestore Ultrium 215i, 215e, 230i, 230e und den HP Surestore Autoloader 1/8. Erwerben Kunden in diesem aktuellen Zeitraum eines der genannten Produkte, erhalten Fachhändler für das aktuelle Angebot einen Rückvergütungsbonus von bis zu 260 Euro, unabhängig von der Anzahl der verkauften Produkte. Alle zwei Monate bietet HP seinen Partnern neue attraktive Angebote.

Anmelden per Mausklick oder Fax

Allgemeine Informationen zu den Promotions können unter www.connect-online.hp.com abgerufen werden. Infos zum Ablauf des HP Trade-in-Programms für Bandlaufwerk-Technologien erhalten Interessierte auf www.eu.trade-in.hp.com. Hier geben Kunden alle relevanten Daten wie Informationen zum Neu- und Altgerät, Namen des Händlers sowie Adresse und Kontoverbindung ein. HP überweist dann die Rückvergütung beziehungsweise den Preisnachlass an Kunde und Händler und sorgt für das Abholen der Altgeräte.

Während oder nach Ablauf des aktuellen HP Top-Tape-Aktionszeitraums im April und Mai, spätestens aber bis zum 14. Juni 2002, schickt der Händler einen Auszahlungsantrag sowie Kopien seiner Einkaufsrechnungen an die rsd Computer Services GmbH. Anschließend überweist HP die Rückvergütung an den Händler.

HP ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Informations- und Bildbearbeitung und macht diese für alle Lebensbereiche nutzbar. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 45,2 Mrd. Dollar.


Web: http://www.hp.com/de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eleonore Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2473 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hewlett-Packard lesen:

Hewlett-Packard | 05.05.2003

Kompakt, klein, leicht: HP Color LaserJet 1500er-Serie für Macintosh- und Windows-Umgebungen

Ob zu Hause, im Büro oder in kleinen Arbeitsgruppen: Die neue HP Color LaserJet 1500er-Serie ermöglicht es Anwendern Dokumente professionell in Farbe und Schwarzweiß auszudrucken. Dabei ist die Farblaserdrucker-Serie leicht zu warten und arbeitet ...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Noch produktiver drucken

Konkurrenzlose Produktivität Die HP Designjet 5500er-Serie bietet eine breite Palette von produktivitätssteigernden Eigenschaften: Anwender, die schneller auf ihre Ausdrucke zugreifen möchten, benutzen den neuen Produktionsmodus PQ. Damit schaf...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Gross und günstig: HP Designjet 100 druckt im Format DIN A1

Flexibles Papiermanagement Der HP Designjet 100 druckt Word-Dokumente, Powerpoint-Folien als auch professionelle Pläne in unterschiedlichen Größen aus. Ein 150-Blatt-Papiereinzug eignet sich für normales Papier und Mediengrößen bis zu DIN A3...