info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scanpoint Deutschland GmbH |

DMS EXPO: Scanpoint zeigt papierlose Bearbeitung von Reisekostenabrechnungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Waldbronn – Schluss mit der Zettelwirtschaft aus Taxi-Quittungen, Flugtickets und Spesenrechnungen: Mit ihrem Service für die Reisekostenabrechnung entlastet die Scanpoint Deutschland GmbH Unternehmen und Außendienstler. Wie dieser funktioniert, zeigt der Digitalisierungsspezialist auf der diesjährigen DMS EXPO (Stand E003, F004).

Die Mitarbeiter geben dabei ihre Reisedaten in einem Portal an und senden die dazugehörigen Belege direkt an Scanpoint. Hier werden die Papierdokumente, wie Tankquittungen, Flugtickets, Spesen usw. gescannt und zugeordnet. Die Personalabteilung hat einen direkten Zugriff auf alle relevanten Daten, was die Bearbeitung, Prüfung und Auszahlung der Reiseaufwendungen enorm beschleunigt. Insbesondere Unternehmen mit vielen Außendienstmitarbeitern werden durch diese Vorgehensweise massiv entlastet.

Für viele Außendienstler ist das Anfertigen von Reisekostenabrechnungen eher ein lästiges Übel. Personalabteilungen haben andererseits das Problem, die unübersichtlichen Papierbelege den jeweiligen Reisen zuzuordnen und sie dann noch über Jahre hinweg gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu archivieren. Die Dienstleistung von der Scanpoint Deutschland GmbH bietet hier weit reichende Unterstützung an, die Außendienstmitarbeiter und Personalabteilungen gleichermaßen entlastet.

Papierlose Bearbeitung von Reisekostenabrechnungen

Der Workflow gestaltet sich wie folgt: Über ein Web-Portal legt der Mitarbeiter eine Reise an und erhält vom System automatisch eine Nummer, die er auf einem Etikett ausdruckt. Damit kennzeichnet er einen Briefumschlag, den er mit allen die Reise betreffenden Quittungen und Belege an Scanpoint schickt. Hier scannt der Scandienstleister die Belege, stellt die daraus resultierenden digitalen Images ebenfalls in das Portal und ordnet sie anhand der vergebenen Nummer direkt der Reise zu. Der Personalbteilung stehen dann alle Belege und notwendigen Informationen zur Reisekostenabrechnung zu Verfügung. Gleichzeitig hat sie einen akkuraten Überblick darüber, welche Reisen noch nicht bearbeitet bzw. erstattet wurden. Die originalen Papierbelege bewahrt Scanpoint wahlweise auf oder schickt sie dem Kunden zu.

„Mit unserer Lösung, die aus der Praxis entstanden ist, unterstützen wir insbesondere Unternehmen, die zahlreiche Außendienstmitarbeiter, z.B. im Vertrieb oder Service beschäftigen. Hierzu gehören beispielsweise Industrieunternehmen, Finanzdienstleister oder Spediteure“, fasst Petra Greiffenhagen, Geschäftsführerin der Scanpoint Deutschland GmbH zusammen.

Über die Scanpoint Deutschland GmbH:
Die Scanpoint Deutschland GmbH ist Spezialist für das Digitalisieren und Archivieren von Papierdokumenten inklusive Datenextraktion und deren Verarbeitung. Die Digitalisierung erfolgt datenschutzgerecht und unabhängig von der Quelle, Struktur oder Art, die Datenextraktion richtet sich nach Kundenwünschen. Über ein bundesweit flächendeckendes Franchisenetz bieten die nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Scanpoint-Partner intelligente Digitalisierungs-Dienstleistungen in einheitlicher Güte an. Die Scanpoint-Softwarelösungen unterstützen Kunden zusätzlich im Bereich der Dokumenten- und Datenerfassung. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und ist Teil der Scanpoint Europe Holding GmbH (Wien), deren Eigentümerin die Österreichische Post AG ist. In ihrer Zentrale in Waldbronn sind derzeit 60 Mitarbeiter unter Leitung von Petra Greiffenhagen und Franz Reichl beschäftigt. Weitere Informationen unter www.scanpoint.eu

Ihre Redaktionskontakte

Scanpoint Deutschland GmbH
Tobias Schlick
Im Ermlisgrund 28–30
D-76337 Waldbronn
Tel.: +49 7243 5699-23
Fax: +49 7243 5699-33 presse@scanpoint.eu
http://www.scanpoint.eu

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3605 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scanpoint Deutschland GmbH lesen:

Scanpoint Deutschland GmbH | 02.02.2009

Ewald Baumann und Martin Ferger übernehmen Geschäftsführung von Scanpoint

Die zentralen Themen bei Scanpoint sind für Ewald Baumann die Ausstattung der Unternehmen IT-technisch und die Verbesserung der Arbeitsabläufe der Businessprozesse. Für Martin Ferger gilt es neue Kunden zu gewinnen und die Umsetzung in den Verteil...
Scanpoint Deutschland GmbH | 30.09.2008

Scanpoint erhält Großauftrag von SAP

„Wir erhalten pro Monat die Abrechnungen zu etwa 15.000 Reisen mit durchschnittlich fünf Belegen pro Vorgang“, so Michaela Bernhard, zuständige Projektleiterin bei Scanpoint Deutschland. „Die Herausforderung besteht vor allem darin, das heteroge...
Scanpoint Deutschland GmbH | 25.08.2008

Hans-Peter Petto neuer Geschäftsführer von Scanpoint Deutschland

Hans-Peter Petto (43) ist Diplom-Kaufmann und graduierte zum MBA an der University of Wales in Cardiff. Er verfügt über eine 15-jährige Erfahrung in der Direct Marketing Industry. Nach seiner Tätigkeit für die Deutsche Post im Direktmarketing, w...