info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CSP GmbH & Co. KG |

Lösung für integriertes Prozessdaten-Management IPM um zahlreiche Neuerungen erweitert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CSP stellt auf der Motek (22. bis 25. September 2008) einen Production Guide für die Werkerführung sowie Neuerungen an der Basislösung IPM vor: Halle 6, Stand 6227

Stuttgart / Großköllnbach, 12.08.2008. Auf der Motek 2008 in Stuttgart stellt die CSP GmbH & Co. KG Produkterweiterungen sowie Funktionsverbesserungen ihrer Softwarefamilie IPM (Integrated Processdata Management) vor. IPM erfasst automatisiert physikalische Prozess- und Messdaten und liefert zusätzlich ein schnelles, komfortables Reporting für Produktion und Qualitätssicherung. Durch die schnelle Bereitstellung der aktuellsten Daten können die Produktionsverantwortlichen frühzeitig in die Produktion eingreifen, falls definierte Werte überschritten oder nicht erreicht werden. Erstmals präsentiert wird das Produkt IPM PG (Production Guide), welches sowohl in der „Inselfertigung" als auch in der Fließbandfertigung eingesetzt werden kann. IPM PG ist eine Werkerführung, die herstellerunabhängig anwendbar ist und eine direkte Kopplung zu unterschiedlichsten Schraubsystemherstellern ermöglicht. Die Lösung erfasst nicht nur Daten, sondern steuert auch die Produktion und unterstützt so die Werker bei ihrer Arbeit. Mit einer integrierten, intelligenten Workflow-Engine lassen sich unterschiedlichste Arbeitsabläufe parametrieren und Ereignisse, die im Prozess auftreten, nach vorheriger individueller Definition automatisiert behandeln.

Vollkommen überarbeitet wurde die im dritten Quartal dieses Jahres verfügbare neue IPM-Weboberfläche. Bei der Umsetzung der zahlreichen Neuerungen hat CSP auch Anforderungen von bestehenden Anwendern berücksichtigt. Unter anderem bietet die Oberfläche nun eine noch bessere Handhabung. Beispielsweise lassen sich durch eine neue userbezogene Verlaufsfunktion häufig benötigte Reports schneller aufrufen. Die Darstellung von Reports erfolgt jetzt in einem separaten Navigationsfenster und bietet mehr Übersichtlichkeit durch eine vergrößerte Ansicht. Auch die Leistung wurde erhöht. Eine integrierte hochperformante Archivierung ermöglicht den schnellen Abruf von Reports direkt aus diesem Archiv. Alle gängigen Datenbanken wie Oracle, DB2, MSSQL etc. werden unterstützt. Auch in Kombination mit neuesten Industriestandards, beispielsweise wie Oracle WebLogic Server 10g, GlassFish Application Server und anderen kann IPM nun eingesetzt werden. Die erweiterte Auswahl an Standardreports bietet zum Beispiel eine Auswertung in Form des in der Automobilindustrie bekannten „Neunerfelds". Hier kann der Anwender auf einen Blick erkennen, in welchem Wertebereich die meiste Anzahl der Verschraubungen landet und so Rückschlüsse ziehen auf die Qualität, die in diesem Prozess erreicht wird.

Das Portfolio von CSP bietet darüber hinaus weitere Neuheiten, die ebenfalls auf der Motek zu sehen sind. Es wird eine neue Version der Software QS-Torque gezeigt, die die Planung, Durchführung und Auswertung von Qualitätsprüfungen in der Serienproduktion unterstützt. Erstmals präsentiert der Hersteller auch eine Lösung für das Retooling und die Bewertung bestehender Anlagen. Das Produkt Retoolyzer wurde für Planer und Instandhalter konzipiert und unterstützt diese strukturiert bei der Vorgehensweise von Retrofit-Maßnahmen. Es stellt sicher, dass alle relevanten Faktoren bei der Bewertung des Projekts wie Infrastruktur, anstehende Termine, Arbeitssicherheit, Technikkomponenten, Kennzahlen und vieles mehr berücksichtigt werden. Somit läuft der Entscheidungsprozess standardisiert ab. Es wird eine nachvollziehbare Entscheidung erreicht, bei der alle Bewertungskriterien jederzeit einsehbar sind. Kumulierte Kosten werden separat ausgewiesen und schützen vor Überraschungen durch unerwartete Zusatzkosten.

Mit seinen Portfolio an industrie-spezifischen Softwarelösungen adressiert CSP Unternehmen der Automobilindustrie, Zulieferindustrie sowie weitere Anwender von Montagetechnik, Industrial Handling, Robotersystemen und mechatronischer Produktionsautomatisierung.

„Nach dem Wechsel der Motek von Sinsheim nach Stuttgart im vergangenen Jahr ist die Zahl und Qualität der Fachbesucher stark gestiegen. Wir rechnen daher auf der diesjährigen Messe mit vielen qualifizierten Kontakten an unserem Messestand und hohem Interesse an unseren Lösungen, die sofortigen Nutzwert für die Anwender bieten", so Alexander Cocev, Produktmanager Prozessdatenmanagement bei CSP, zur Erwartungshaltung im Vorfeld der Motek 2008. Das Unternehmen stellt hier gemeinsam mit seinen Partnerfirmen TeSoLi, SCS concept und Q-direct aus.

Über CSP GmbH & Co. KG:
Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support.
Rund um die Produktlinie IPM (Integrated Processdata Management), das Prozess- und Messdatenerfassungssystem bietet CSP Unternehmen der produzierenden Industrie ein weitreichendes Dienstleistungsangebot. Hierzu gehören unter anderem die Projektunterstützung und Planung bei Einführung eines Prozessdatenerfassungssystems, ein 6x24-Stunden-Support und zahlreiche kundenspezifische, modulare Anpassungen.
CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen BMW Group, Daimler AG, General Motors, MAN, Porsche, Volvo, Audi, Renault, VW und Bosch auf die Lösungen des Unternehmens.

Kontaktadresse:
CSP GmbH & Co. KG
Herr Alexander Cocev
Herrenäckerstraße 11
94431 Großköllnbach
Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0
Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50
eMail: alexander.cocev@prozessdatenmanagement.de
Internet: http://www.prozessdatenmanagement.dePR-


Web: http://www.presselounge.de/pressefaecher.html?fach=95&pid=957


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 701 Wörter, 5790 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CSP GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CSP GmbH & Co. KG lesen:

CSP GmbH & Co. KG | 10.08.2011

IPM zeigt parallel laufende Prozesse im direkten Vergleich

Die CSP GmbH & Co. KG hat ihre Software für integriertes Prozessdatenmanagement IPM in der neuen Version 4.9.0 jetzt um ein Statistikpaket erweitert. Damit lassen sich zwei parallel laufende Prozesse miteinander vergleichen, sodass zum Beispiel ein ...
CSP GmbH & Co. KG | 14.06.2011

CSP feiert 20-jähriges Bestehen

Großköllnbach, 14.06.2011. Das 20-jährige Bestehen wird in diesem Jahr bei der CSP GmbH & Co. KG gefeiert. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1991 vom Anbieter für Individualsoftware vor allem für die Automobilindustrie beständig we...
CSP GmbH & Co. KG | 26.05.2011

Zentrale CAQ-Software sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen

Großköllnbach, 26.05.2011. Die CAQ-Software QS-Torque sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen und sichert die Qualität des Gesamtprodukts durch statistische Auswertungen. Die Anwendung von CSP GmbH & Co. KG ermöglicht eine durchgängige...