info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Synology |

Synology Disk Station Manager 2.0 September Beta – zum kostenlosen Download

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Server-Tuning mit brandneuen Features


Taipeh, Düsseldorf, 11. August 2008. Synology, Spezialist für energiesparende, hochleistungsfähige und zuverlässige NAS-Server, stellt seinen Anwendern die neueste Version des Disk Station Managers 2.0 September Beta zum Download zur Verfügung. Aufbauend auf der erfolgreichen Vorgängerversion, bietet die September Beta wieder eine breite Palette an Neuerungen wie RAID-6-Unterstützung, integriertes NFS, Link Aggregation oder virtueller Host. Außerdem wurden die Download Station 2, die File Station sowie die Audio- und Surveillance Station mit noch mehr Features ausgestattet. Die zahlreichen, kostenlos erhältlichen Business- und Mulitmedia-Features erweitern die Einsatzmöglichkeiten von Synologys beliebten NAS-Servern für Unternehmen wie Power-User gleichermaßen.

Warum ein Firmware Upgrade?
Da die Software bei Synology vom Hersteller selbst stammt, erhalten Synology-Kunden optimal abgestimmte NAS-Server, die nicht nur besonders sicher, stabil und leistungsstark sind, sondern auch über ein umfassendes Paket von Business- Features und Multimedia-Applikationen verfügen. Zudem erhalten alle Synology-Kunden die Möglichkeit, ihre NAS-Server regelmäßig mit der aktuellen Firmware upzugraden und damit immer auf dem neuesten Stand in punkto Benutzerfreundlichkeit und Applikationen zu sein.

Brandneue Features – heiß erwartet
Ausgestattet mit MPEG4-Support für IP-Kameras, RAID-6-Data Protection, Link Aggregation, integriertem NFS, virtuellem Host und vielen weiteren praktische Features, bietet Synologys Disk Station Manager 2.0 September Beta zahlreiche nützliche Features, die aus einer engen Zusammenarbeit mit der weltweiten Anwender-Community entstanden sind und weiterentwickelt wurden. Damit stellt Synology den Anwender in den Mittelpunkt des Interesses: “Wir arbeiten kontinuierlich an einer Weiterentwicklung und Perfektionierung unserer Firmware-Upgrades“, sagt Edward Lin, Marketing Director Synology: „Unser Ziel ist es, ständig die aktuellen Applikationen zu verfeinern, sinnvolle Neuerungen und Ergänzungen hinzuzufügen und diese für unsere Kunden bereitzustellen.“

Erhöhte Datensicherheit
So bietet die neue Software Version RAID-6-Unterstützung für erweiterte Datensicherheit. Neben der Unterstützung der S.M.A.R.T. Funktion für Festplatten kann der Disk Station Manager auch S.M.A.R.T.-Tests durchführen, die automatisch Ausfälle und Defekte bei Festplatten aufdecken, anzeigen und melden und damit einem möglichen Datenverlust vorbeugen.

Einfaches Erstellen neuer Benutzeroberflächen
Das integrierte NFS (Network File System) bietet eine einfache Verwaltung der Benutzeroberflächen und ein komfortables Setup, das alle früheren manuellen Schritte überflüssig macht. Damit ist das Erstellen neuer Benutzerkonten kein zeitaufwändiger Prozess mehr.

Virtueller Host
Wenn die Web-Station aktiviert ist, kann der Anwender über den virtuellen Host zahlreiche Webseiten von einem Server aus unkompliziert und kostengünstig hosten. Mit der Link Aggregation (für Modelle mit zwei LAN-Ports) wird Load-Sharing und Ausfallsicherung unterstützt und damit ein unterbrechungsfreies Arbeiten gewährleistet.

„Friendly Wizard“ führt Anwender durch Backup-Möglichkeiten
„Der verbesserte FTP-Server bietet Sonderrechte wie „write only“ und limitiert die maximale Verbindung jeder IP-Adresse“, so Derren Lu, Software Development Director Synology und ergänzt: “Zudem wird UTF-8 unterstützt und das bedeutet, dass sich der Anwender nicht mehr mit Zeichenkodierungen und Sprachbarrieren auseinandersetzen muss“.

Neue Download- und Überwachungsstationen
Die komplett neue Download Station 2. ermöglicht neben den beiden neuen Download-Kanälen eMule und NZB auch partielle Downloads von BitTorrent.
„Mit einem Riesenschritt vorwärts bietet die Surveillance Station nun volle MPEG4-und Megapixel IP-Kamera-Unterstützung einschließlich der Möglichkeit bei extern ausgelöstem Alarm sofort aufzunehmen und bietet im Echtzeitmodus Vollbildansicht. Synology unterstützt dabei mehr als 70 IP-Kameras weltweit!“, so Derren Lu.

Audio- und Photostation
Die Audio Station bietet in der neuen Version Webstreaming-Funktionen, die ein Streaming von Musik zum PC des Clients ermöglichen. Fotos können nun auch dreidimensional betrachtet werden und ein PicLens Support ist nun auch auf der Photo Station 3 möglich.

Die wichtigsten Features im Überblick
Datensicherheit: RAID-6-Unterstützung vermeidet im Falle eines Festplattendefekts einen Datenverlust und verdoppelt den Schutz (bei 4 oder mehr Bay-Modellen).
Integriertes NFS: kein manuelles Aufsetzen von NFS notwendig, Anwender können Benutzerrechte auf der Bedieneroberfläche mit wenigen Mausclicks einrichten.
Link Aggregation: bietet Share-Loading und Ausfall-Support für alle Modelle mit zwei LAN-Ports
Virtueller Host: Effizient und kostengünstig: Mit einem einzigen Server können mehrere Webseiten gehostet werden
Batch User: Unterstützt bei der Einrichtung von Accounts auf Batch-Basis.
HDD S.M.A.R.T.: Ermöglicht das Erkennen, die Anzeige, und den Bericht über den Status der Festplatten um mögliche HDD-Ausfälle anzuzeigen.
+ Surveillance Station: Neue Alarm-Aufnahme-Möglichkeit: Bei Bewegungserkennung wird Videoaufnahme gestartet, MPEG 4-Unterstützung. Schnappschüsse möglich, aktuell werden mehr als 70 gängige IP-Kameras unterstützt.
+ Lokales Backup: Mehrstufiges Lokales Backup wird durch “Backup Wizard” erleichtert.
+ FTP Server: Vorrangiges Benutzerrecht “write only” limitiert maximale Verbindung von jeder einzelnen IP und unterstützt UTF-8-Language Mode.

NEUE Download Station 2: Unterstütz zwei neuer Downloadkanäle – eMule und NZB, and gestattet partiellen File-Download von BitTorrent.
+ File Station: Anwender können auf einer gesonderten Seite das Webseitenbanner selbst gestalten
+ Audio Station: USB Lautsprecher sind für Musikhören überflüssig: Streaming Mode streamt Musik direkt zum Client PC und liefert diese direkt über integrierte Lautsprecher.
+ Photo Station 3: unterstützt Themenanpassung, PicLens dreidimensionales Browsen und verbesserte Foto-Slideshow
+ Mechanismus im Ruhezustand: Ein verbesserter Ruhezustand wurde speziell für Western Digital Festplatten eingeführt, die nicht in den Schlafmodus schalten, wenn sie im Ruhezustand sind.

Upgrademöglichkeit und Erhältlichkeit:
Synologys kostenloses Disk Station Manager 2.0 September Beta Firmware Upgrade ist für folgende Modelle möglich:
DS508, RS408/RS408-RP, RS407, CS407, DS207+, DS107+, CS407e, DS207, DS107,DS107e, DS108j, DS-106j und ist das letzte Firmware Update für die folgende Modelle: DS-101j, DS106, DS106e, CS406, CS406e, RS406.
Ab sofort erhältlich unter: http://www.synology.com/enu/support/beta/index.php

Eine Disk Station Manager 2.0 Übersicht mit Screenshots finden Sie unter: http://www.synology.com/enu/products/features/index.php

Über Synology
Synology Inc. ist Spezialist für energiesparende, hochleistungsfähige und zuverlässige Network Attached Storage (NAS)-Server. Das Unternehmen wurde im April 2000 gegründet und hat sich bereits erfolgreich im internationalen Markt der Network Attached Storage (NAS)- Server etabliert. Die Produktpalette richtet sich an Privatanwender, PowerUser und KMUs und zeichnet sich durch qualitativ hochwertige, energiesparende und kostengünstige Speichersysteme aus. Die mit zahlreichen zusätzlichen Features ausgestatteten Netzwerkserver sind untereinander und zum Betriebssystem kompatibel und einfach zu bedienen. Synology bietet seinen Kunden kostenlose Software-Aktualisierungen und einen 24-Stunden-Support und damit auch über den Kauf hinaus einen hohen zusätzlichen Nutzen. Weitere Informationen: www.synology.com

Kundenkontakt:
Edward Lin, Marketing Director Synology, Tel 0049 - (0)886 – 2 - 25521814 866, marketing@synology.com

Pressekontakt:
epr-elsaesser public relations, Cornelie Elsässer, Tel: 0049-(0)821-45 31 857, ce@epr-online.de

Web: http://www.epr-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelie Elsässer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 831 Wörter, 7266 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Synology lesen:

Synology | 26.01.2010

NAS-Server Spezialist stellt Beta-Version des Synology DiskStation Managers 2.3 vor

„Mit dem neuen Synology DiskStation Manager 2.3 knüpfen wir and den Erfolg der aktuellen Version des DSM 2.2 an, der sowohl durch die zahlreichen Features als auch durch eine intuitive Bedieneroberfläche und die nahtlose Integration aller Anwendun...
Synology | 16.12.2009

Günstige Einsteiger Disk Station Synology DS110j ab sofort im Handel

„Als kleinste Disk Station unserer neuen Serie von NAS-Servern bietet die Synology DS110j eine ebenso starke Performance und die gleiche Vielzahl multimedialer Anwendungen wie die größeren Modelle,“ so Edward Lin, Marketing Direktor bei Synology...
Synology | 23.11.2009

Synology präsentiert die neuen Junior Disk Stations Synology DS210j und Synology DS410j

„Unsere mit einem ‚j’ gekennzeichneten Geräte sollen als erschwingliche ‚Junior’-Modelle den Einstieg in die NAS-Welt schmackhaft machen. Neben einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis bieten diese NAS-Stations eine enorme Vielfalt an An...