info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seagate Technology |

Kagan Medienstudie: "Festplatten sind eine Goldgrube fürs Kabelfernsehen"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Seagate Design Services und Seagate Produkte können Kabelnetzbetreibern helfen, ihre Kunden zu binden, neue Einnahmequellen zu erschließen und Infrastrukturkosten zu senken


Der Einbau von Festplatten in TV-Set-Top-Boxen ist eine "Goldgrube". Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Kagan Studie zur Medienentwicklung "The Future of Local Data Storage in Set-Top Boxes". Wie diese Untersuchung zeigt, kann die Kabelindustrie mit Festplatten in Set-Top-Boxen und den dadurch möglichen personalisierten Services neue Einnahmequellen erschließen, eine bessere Kundenbindung erreichen und die Infrastrukturkosten durch effizientere Nutzung begrenzter Bandbreite senken.

"Die Einführung einer lokalen Speicherung in Verbindung mit einem Zweikanal-Multimedia-Distribution-Netzwerk ermöglicht zahlreiche neue Dienste und erschließt zusätzliche Einnahmen bei Abonnementgebühren", erklärt Ian Olgeiron, Senior Analyst bei Kagan World Media. "Kabelnetzbetreiber mit mehreren Systemen, die auch Personal Video Recorder (PVR)-Dienste anbieten, werden in den Zukunftsmärkten Video-on-Demand sowie gebührenpflichtiges Video-on-Demand die Gewinner sein. Andere naheliegende Möglichkeiten reichen von Audio-Services über verbesserte Werbung bis hin zu Spielen. Musik ist eine ‚Killer-Applikation‘ für zusätzlichen Umsatz. Allein Musik-Services und die damit verbundenen Möglichkeiten können den Jahresumsatz pro Abonnent auf mehr als 100 US-Dollar ansteigen lassen."

Laut Kagan Studie werden diese neuen Dienste Kunden dazu bewegen, bei ihrem Kabel-Serviceprovider zu bleiben. "Im digitalen Kabelmarkt hat der Kundenwechsel zu anderen Anbietern alarmierende Ausmaße angenommen", so Larry Gerbrandt, Chief Content Officer bei Kagan World Media. "PVR ist nicht nur eine Anwendung, die Fernsehnutzer haben wollen, sondern es ist auch ein exzellentes Werkzeug, um im digitalen Kabel aus dem Riesenangebot an Kanälen auszuwählen. Bei der Einführung von Set-Top-Boxen mit PVR und anderen attraktiven Features können Kabelnetzbetreiber die Abwanderung der Kunden um mindestens ein Prozent senken. Sie könnten damit jährlich etwa 500 Millionen US-Dollar für die Service-Installationskosten von je einer Million Abonnenten sparen."

"Kunden werden zunehmend persönliche Inhalte wie Fotos, Heimvideos und Musik auf der Festplatte ihrer Kabel-Set-Top-Box speichern – so werden sie ein größeres persönliches Interesse an dem Gerät zeigen. Dies kann die Abwanderungsrate zusätzlich reduzieren", ergänzt Larry Gerbrandt, Chief Content Officer bei Kagan World Media.

Die Kabelindustrie ist darum bemüht, Video-on-Demand (VOD)-Services noch effizienter zu gestalten. Deshalb geht die Kagan Studie davon aus, dass sich die PVR-Technologie durch die Senkung der VOD-Infrastrukturkosten auszahlen wird. "PVRs können eine nützliche Ergänzung für den Einsatz von VOD sein, und sie helfen, die Belastung der Systemkapazität zu senken", erklärt Gerbrandt. "Herkömmliche VOD-Technik bedeutet, bis zu zehntausend Haushalte mit individuellen Videostreams zu versorgen, was teure Upgrades für die Transportsysteme der Kabelnetzbetreiber erfordert. Bei Offset-Engpässen in Spitzen-Sehzeiten kann ein Download auf Festplatten helfen. Als Zwischenspeichereinheiten können Festplatten darüber hinaus Störungen verhindern, die durch häufiges Anhalten oder Rückspulen bei Movies-on-Demand entstehen."

Seagate wird den Kagan Report seinen Kunden aus der Kabelindustrie zur Verfügung stellen, damit diese zum richtigen Zeitpunkt eine Entscheidung für die Implementierung von festplattenbasierten Technologien und Services treffen können. Seagate ist Festplattenlieferant Nummer eins für die Unterhaltungselektronik und bietet der Kabelindustrie in seinem Design Service Center (DSC) für Unterhaltungselektronik in Longmont, Colorado, einzigartige Design- und Test-Services.

Dazu Brian Dexheimer, Executive Vice President of Worldwide Sales, Marketing und Customer Service bei Seagate: "Unsere Entwicklungspartner in der Kabelindustrie treffen wichtige Entscheidungen, wann und wie Festplatten in Kundenhaushalten eingesetzt werden sollten. Und wir investieren viel Zeit, damit unsere Partner den Wert der lokalen Speicherung verstehen und danach handeln. Ebenso ist Seagate bereit, die Gerätehersteller der Kabelindustrie beim Testen und Implementieren ihrer Designpläne in unserem Design Service Center für Unterhaltungselektronik zu unterstützen."

circa 4.200 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de .

Seagate Technology ist der führende Anbieter von Speichertechnologien für Internet-, Business- und Consumer-Anwendungen. Zu seiner Produktpalette zählen Festplatten für unternehmensweite Anwendungen, PCs und Unterhaltungselektronik sowie Storage-Area-Network (SAN)-Lösungen. Die Führungsrolle von Seagate basiert auf seinen vielfach ausgezeichneten Produkten und dem exzellenten Kundenservice. Seagate ist darüber hinaus in der Lage, die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com

Für weitere Informationen:

Ian O’Leary

+33 (0)1 41 86 10 04

Ian.D.O’Leary@Seagate.com

SEAGATE


Ulrike Siegle

+49 (89) 99 31 91 - 41

Barbara Wankerl

+49 (89) 99 31 91 - 40

Seagate@haffapartner.de

DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 642 Wörter, 5335 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seagate Technology lesen:

Seagate Technology | 10.11.2014

Seagate macht Cloud Computing wirtschaftlicher

München / Paris, 3. November 2014 - Seagate Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen, präsentiert ein revolutionäres, objektbasiertes Storage-Laufwerk: das Seagate Kinetic HDD. Die Lösung basiert ...
Seagate Technology | 29.09.2014

Seagate präsentiert Festplattenlaufwerk mit Recovery Services speziell für Videoüberwachungssysteme

- Surveillance HDD wird erstmals auf der ASIS 2014 in Chicago vorgestellt - Festplattenlaufwerk mit 6TB Speicherkapazität ist speziell auf die Anforderungen von Videoüberwachungssystemen zugeschnitten, die rund um die Uhr laufen - Integrierter Rett...
SEAGATE TECHNOLOGY | 09.05.2011

Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

München, 04. Mai 2011 - Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt - ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme...