info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. |

Arbeitsgruppe Logistik-Dienstleister: SAP-Entwicklungsprozess begleiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Walldorf, 14. August 2008 – Die Arbeitsgruppe Logistik-Dienstleister unter dem Dach der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. ist seit Frühjahr 2008 am Start. Fokusthemen der Arbeitsgruppe sind derzeit die Benutzerführung von SAP-Zusatzlösungen für Logistik-Dienstleister sowie die Begleitung von SAP Transportation Management (SAP TM) und SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM). Ziel ist, mehr über SAP-Produkte in diesem Umfeld zu erfahren und Entwicklungsprozesse bis zur Marktreife zu begleiten. Das Gremium richtet sich an Logistik-Dienstleister im gesamten deutschsprachigen Raum.

Eine große Anzahl von Logistik-Dienstleistern hat sich in den vergangenen Jahren für den Einsatz von SAP-Lösungen entschieden. Damit war die Einrichtung der DSAG-Arbeitsgruppe Logistik-Dienstleister innerhalb des Arbeitskreises Supply Chain Management im März 2008 eine logische Konsequenz. Zu den Teilnehmern zählen namhafte Logistik-Dienstleister im deutschsprachigen Raum.

Schwerpunktmäßig befasst sich das Gremium derzeit mit der Verbesserung der Benutzerführung (Usability) von SAP-Lösungen im Logistikumfeld. Steht und fällt die Nutzung des Systems doch mit ihrer Oberfläche. Hierzu konnte die Arbeitsgruppe wertvolles Feedback an die SAP-Entwicklung weitergeben, das in SAP Transportation Management 8.0 (SAP TM) einfließen soll. So bestand eine Anforderung darin, dass von Disponenten benötigte Informationen auf einen Blick zur Verfügung stehen und Transaktionen in einer Oberfläche ausgeführt werden können. Mit der neuen Version soll das Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen Bildschirmmasken bei Planungs- und Dispositionsprozessen geändert werden. Werner Habryka, Group Director IT bei der Fiege-Gruppe und Sprecher der DSAG-Arbeitsgruppe Logistik-Dienstleister, zur Zusammenarbeit: „Von den DSAG-Aktivitäten profitieren SAP und die Mitgliedsunternehmen gleichermaßen: SAP spart sich Entwicklungsaufwände und wir erhalten ein Produkt, das genau unseren Anforderungen entspricht.“

Darüber hinaus unterstützt die Arbeitsgruppe SAP bei der „Feinjustierung der Version 7.0 des Transport-Management-Systems“, so Werner Habryka. Darin soll dann die Auftragserfassung für die verschiedenen Verkehrsarten Land, Bahn, Luft und See berücksichtigt werden. Ebenfalls eine Forderung der Arbeitsgruppe.

Ein weiteres Kernthema besteht in der Integration der auf Logistik-Dienstleister zugeschnittenen SAP-Lösungen wie SAP TM und SAP EWM in das gesamte SAP-Produktportfolio. Speziell von der nahtlosen Anbindung an SAP NetWeaver Business Intelligence (SAP NetWeaver BI) und/oder SAP Business Objects versprechen sich die Entscheider bei Logistik-Dienstleistern große Vorteile. Auf diese Weise ließen sich sowohl ein umfassendes Reporting ermöglichen als auch Geschäftsprozesse durchgängig abbilden.

Im Rahmen des DSAG-Jahreskongresses in Leipzig wird sich die neue Arbeitsgruppe am 23.09.2008 den Teilnehmern vorstellen. Die nächste ganztägige Arbeitsgruppensitzung ist für den 25. November in Walldorf geplant.

Den Ansprechpartner seitens der DSAG für dieses Gremium erreichen Sie per E-Mail unter heinz.schroeder@dsag.de.


Über die DSAG
Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. in Walldorf versteht sich als eine unabhängige Interessenvertretung aller SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ziel der DSAG ist es, bedarfsgerechte SAP-Lösungen zu schaffen. Die 1997 als eingetragener Verein gegründete DSAG zählt heute über 2.000 Mitgliedsunternehmen und hat sich als eine der größten SAP-Anwendergruppen weltweit etabliert.

Ansprechpartner für die Presse

DSAG
Angelika Jung
Deutschsprachige SAP® Anwendergruppe (DSAG) e. V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf
Telefon: +49 / 6227 / 358 0 969
Fax: +49 / 6227 / 358 0 959
E-Mail: presse@dsag.de
Internet: http://www.dsag.de

PR-Agentur
Michael Treffeisen
verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
Telefon: +49 / 6221 / 58787-31
Fax: +49 / 6221 / 58787-39
E-Mail: michael.treffeisen@verclas-friends.de
Internet: http://www.verclas-friends.de

Web: http://www.dsag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, oliver Stroh, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3558 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. lesen:

Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. | 29.04.2009

DSAG-Stellungnahme zur aktuellen SAP/SUGEN-Pressemitteilung

- SAP und SUGEN haben sich auf Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) verständigt, mit denen der Mehrwert von Enterprise Support gemessen werden soll. - Ein Benchmarking-Programm dient als Ausgangsbasis, um den Mehrwert von Enterpr...
Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. | 22.04.2009

Audit Roadmap für Revision und Prüfung von SAP ERP 6.0

Die Arbeitsgruppe Audit Roadmap im DSAG-Arbeitskreis „Revision und Risikomanagement" hat einen Leitfaden zur Prüfung von SAP-ERP-6.0-Systemen verfasst. Die Audit Roadmap richtet sich an interne und externe Revisoren sowie Daten- und Systemverantwor...
Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. | 10.12.2008

SAP folgt Vorschlägen der DSAG

Mit dieser Entscheidung wird der bisherige Standard Support künftig beibehalten. Erst ab 2010 wird eine Erhöhung wirksam. Kunden in Deutschland und Österreich, die ihre neuen Verträge bereits unterzeichnet hatten, können ebenfalls zum Standard S...