info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NOVA SAW International GmbH |

NOVA SAW kauft französischen Sägenhersteller UltraDiam

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hockenheim / Roanne (Frankreich), 21. August 2008: Die NOVA SAW International GmbH hat den französischen Sägenhersteller UltraDiam Société par Actions Simplifiée (S.A.S) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. NOVA SAW gehört zur Döring Holding GmbH & Co. KG, die durch die Übernahme ihre internationale Expansion fortführen, die Produktionskapazitäten ausbauen und mit Ultra eine der bekanntesten Sägen-Marken weltweit vertreiben kann.

UltraDiam fertigt und vertreibt Sägebänder und -blätter insbesondere Band-, Hand- und Maschinensägen für die metallverarbeitende Industrie und den Werkzeughandel. Das Unternehmen hat die Fertigung der industriellen Sägebänder kontinuierlich weiterentwickelt und dabei auch neue Herstellungsmethoden etabliert. UltraDiam fertigt pro Jahr mehrere Millionen Meter Bi-Metall-Bandsägeblätter, weit über 40 Millionen Handsägen sowie mehrere Millionen Stich- und Säbelsägen auf über 30.000 Quadratmeter Produktionsfläche. UltraDiam wurde im Jahr 1923 gegründet. Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitern einen Umsatz von deutlich mehr als 20 Millionen Euro. Sitz des französischen Unternehmens ist Roanne (Loire) in der Region Rhône-Alpes, etwa 75 km nordwestlich von Lyon.

„Durch die Übernahme von UltraDiam können wir nachhaltige Wettbewerbsvorteile erzielen“, erläutert Markus Döring, Geschäftsführer der Döring Holding GmbH & Co. KG sowie der NOVA SAW International GmbH. Die Gruppe erhält einen weiteren Standort für die Produktlinie Bandsägen und kann die Produktionskapazitäten deutlich ausbauen. Mit Ultra gewinnt die Unternehmensgruppe eine international anerkannte Marke in der Sägenbranche. Außerdem ergänzen weltweit neue Handelsvertreter und ein neuer Kooperationspartner den internationalen Vertrieb. „Wir vertiefen und verbreitern das Leistungsangebot unserer Gruppe und schaffen uns einen schnellen und direkten Zugang zu internationalen Märkten“, so Döring.

UltraDiam wird als eigenständiges Unternehmen weitergeführt und unter Ultra Nova S.A.S firmieren. Künftig sollen für Ultra Nova S.A.S über 80 Mitarbeiter arbeiten. Die französische Gewerkschaft CGT und der Betriebsrat von UltraDiam unterstützen die Übernahme und das nachhaltige Konzept des deutschen Familienunternehmens.

Kurzprofil NOVA SAW International:
Die NOVA SAW International GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Sägebänder und -blätter für die metallverarbeitende Industrie und den Werkzeughandel. Das Unternehmen gehört zur Döring Holding GmbH & Co. KG und der Guhema GmbH & Co. KG. Firmensitz ist in Hockenheim (Baden).

Ansprechpartner für Redaktionen:
NOVA SAW International GmbH
Markus Döring
II. Industriestraße 10
D-68766 Hockenheim
Telefon: +49 (62 05) 20 98-4 26
Telefax: +49 (62 05) 20 98-4 96
Internet: http://www.rix-mehring.de und http://www.alfra.de
E-Mail: m.doering@rix-mehring.de

oder PR-Agentur:
verclas & friends Kommunikationsberatung GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstr. 16
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (62 21) 5 87 87-35
Telefax: +49 (62 21) 5 87 87-39
Internet http://www.verclas-friends.de
E-Mail peter.verclas@verclas-friends.de

Web: http://www.rix-mehring.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Verclas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2756 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema