info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG |

3D-Drucker als Investition in die Zukunft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Spelsberg setzt Prototypenverfahren zur Erstellung detailgetreuer 3D-Modelle ein:


Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, setzt in der Produktentwicklung einen neuartigen 3D-Drucker ein, der im Objet-Verfahren geometrische Prototypen produziert.

Schalksmühle/Buttstädt, 21. August 2008. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, setzt in der Produktentwicklung einen neuartigen 3D-Drucker ein, der im Objet-Verfahren geometrische Prototypen produziert. Die mit außergewöhnlich hoher Genauigkeit und Oberflächenqualität im Schichtverfahren hergestellten dreidimensionalen Modelle aus lichtaushärtendem Kunststoff (Photopolymer) sind detailgetreu in Form und Farbe. So können noch während der Entwicklung neuer Produkte deren Erscheinungsbild, Funktion und Passgenauigkeit überprüft sowie Urmodelle für Duplizierungsverfahren hergestellt werden. Damit beschleunigt Spelsberg den Entwicklungsprozess neuer Produkte und garantiert auch in Zukunft einen hohen Qualitätsstandard.

Beim Prototypenverfahren mit einem 3D-Drucker wird anhand der Daten, die zuvor mit einem CAD-System in der Produktentwicklung erstellt wurden, ein dreidimensionaler Gegenstand produziert. Eine spezielle Software verwaltet dabei den Vorgang, bei dem mit der PolyJet©-Technologie Photopolymer-Materialien in einzelnen, extrem dünnen Schichten von 0,016mm Stärke abwechselnd aufgetragen und mit UV-Licht ausgehärtet werden, bis der Prototyp fertiggestellt ist. Da es sich dabei um ein thermisches Verfahren mit Kunststoff handelt, wird zur Stabilisierung gleichzeitig ein geleeartiges Stützmaterial um das Modell gespritzt. Das biologisch unbedenkliche Material wird nach Abschluss des Fertigungsprozesses mit einem Wasserstrahl entfernt.

Dank eines breiten Spektrums an Kunststoffarten kann Spelsberg die Modelle in verschiedenen Härtegraden, Farben, Geometrien und mit unterschiedlichen mechanischen Eigenschaften herstellen. Dabei sind bei den Prototypen diverse Funktionalitäten wie z. B. die Snap-Funktion für Gehäuse und elektrische Komponenten möglich. Zum Einsatz kommen die Prototypen bei der Entwicklung neuer Produkte als Konzept- und Anschauungsmodell, als Urmodell für Folge- und Duplizierungsverfahren, aber auch bei Funktionstests z. B. mit Wasser und anderen Flüssigkeiten.

"Mit dem neuen 3D-Drucker haben wir in die Zukunft investiert“, sagt Andreas Scheib, Leiter Produktentwicklung bei Spelsberg. „Das neue System erlaubt uns, Prototypen mit extrem hoher Genauigkeit bis ins kleinste Detail schnell im eigenen Hause herzustellen. Dadurch haben wir den Prozess der Produktentwicklung enorm verkürzt und können einen noch höheren Qualitätsstandard bei unseren Produkten garantieren.“

Weitere Informationen unter www.spelsberg.de.

Über Günther Spelsberg GmbH + Co. KG
Seit mehr als 100 Jahren ist die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG mit Hauptsitz in Schalksmühle eine feste Größe im Elektroinstallationssektor und seit über 20 Jahren auch in der Gehäusetechnik. Als Experte im Bereich feuchtraumgeschützter Elektroinstallation setzt das Unternehmen seine Erfahrung und sein Knowhow ein, um individuelle Lösungen, professionelle Beratung und Qualitätsprodukte für Partner und Kunden zu realisieren. Durch die intensive Entwicklung neuer Produkte und äußerst effizienter Produktionsverfahren kann die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG ein qualitativ hochwertiges, innovatives Produktsortiment für die Elektroinstallation und Gehäusetechnik anbieten.
Das stetig wachsende Unternehmen unterhält ein zweites Werk in Buttstädt (Thüringen), hat Tochterunternehmen in Dänemark, England, Frankreich, den Niederlande, Polen, Spanien und Tschechien.

Unternehmenskontakt:
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, Im Gewerbepark 1, 58579 Schalksmühle
T: +49 (0)2355-892-0, F: +49 (0)2355-892-299, info@spelsberg.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Giorgia Alicandro, T: 0821-34300-26, F: 0821-34300-77, g.alicandro@konzept-pr.de



Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Giorgia Alicandro, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3801 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Günther Spelsberg GmbH + Co. KG lesen:

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 30.09.2010

Passende Gehäuse, effektiver Schutz

Schalksmühle, 30. September 2010. Robuste und anpassungsfähige Gehäusesysteme stehen im Fokus des diesjährigen Chillventa-Messeauftritts der Günther Spelsberg GmbH + Co. KG. Auf der internationalen Fachmesse für Kälte-, Raumluft- und Wärmepum...
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 14.09.2010

Robuste Elektroinstallation

Schalksmühle, 14. September 2010. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, präsentiert vom 21. bis 24. September auf der InnoTrans 2010 in Berlin ihr umfassendes Angebot für die ...
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 26.07.2010

Gehäusespezialist erhält AEO-Zertifikat

Schalksmühle/Buttstädt, 26. Juli 2010. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, hat die Zertifizierung zum „Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten“ (AEO - Authorised Economic Operator)...