info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scholl Communications AG |

160. Weblication-Projekt von MyBOOM geht online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Langjähriger Vertriebspartner von Scholl Communications verzeichnet kontinuierliche Erfolge mit Content-Management-Software Weblication® CMS -- Komplette Integration von CMS und Shop-System in aktuellen Projekten für die Bund-Verlagsgruppe

Mit der stolzen Zahl von 160 erfolgreich abgeschlossenen Projekten auf Basis des Content-Management-Systems (CMS) Weblication punktet der Internet- und Online-Marketing-Dienstleister MyBOOM Internet GmbH – Tendenz weiter steigend. Über die langjährige Partnerschaft mit der Scholl Communications AG, Kehl, unterstützt das in Brilon ansässige Unternehmen seine Kunden und Anwender beim Aufbau wie auch der Pflege ihrer Internetseiten. Aktuell abgeschlossen ist unter anderem der Umbau der Internetauftritte der Bund-Verlagsgruppe aus Frankfurt am Main: Für den AiB-Verlag sowie den Bund-Verlag hat MyBOOM eine Shop-Software komplett in Weblication integriert. Dadurch steht den Besuchern der Webseiten jetzt eine einheitliche Oberfläche zur Recherche und zur Bestellung von Fachliteratur zur Verfügung, gleichzeitig profitieren die rund 15 Redakteure der Bund-Verlagsgruppe von der komfortablen Bedienung innerhalb des CMS. Innerhalb der Bund-Verlagsgruppe betreut der Dienstleister zudem die Fachportale arbeitsrecht.de sowie Betriebsratswissendigital.de.

„Von Beginn an haben wir sowohl bei der Implementierung von Weblication wie auch bei der späteren Pflege des Systems ausschließlich gute Erfahrungen gemacht, von daher freuen wir uns auf viele weitere erfolgreiche Projekte“, kommentiert MyBOOM-Geschäftsführer Thorsten Voß zufrieden. „Es beweist uns auch, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, im Sinne unserer Kunden und Anwender ganz bewusst auf eine Lizenzsoftware statt auf Open-Source-Produkte zu setzen. Dadurch können wir jederzeit darauf vertrauen, dass die Weiterentwicklung der Lösungen wie auch die vertriebsseitige und technische Unterstützung durch Scholl Communications permanent gewährleistet ist, was wiederum den Kunden konkret im Tagesgeschäft zugute kommt – im Open-Source-Umfeld ist dies bekanntermaßen keine Selbstverständlichkeit!“

Anwendung in gemeinsame Oberfläche integriert
Vor der Umstellung auf Weblication kamen auf den Internetpräsenzen der Bund-Verlagsgruppe getrennte Shop- und CMS-Softwarelösungen zum Einsatz. Über die vollständige Integration von Weblication mit dem vorhandenen Shop-System liegen nun beide Bereiche auf einer gemeinsamen Oberfläche – dies erleichtert zum einen den Nutzern den Zugang, zum anderen können die Redakteure ihre Bereiche wesentlich leichter pflegen und aktualisieren. Dabei werden die Inhalte aus einer zentralen, medienneutralen Datenbank heraus befüllt: Die verantwortlichen Mitarbeiter pflegen im Haus alle Informationen, die dann je nach Rechtevergabe in die einzelnen Shops verteilt werden; momentan geschieht dies im Fall von Buchpreisen und -inhaltsbeschreibungen über eine Sechs-Stunden-Zeitsteuerung. „Die Schulung der Mitarbeiter mit Weblication konnten wir wie auch in allen anderen Projekten in kürzester Zeit durchführen, da das System einfach und flexibel zu handhaben ist und auch individuelle Wünsche umgesetzt werden können – die User waren im Nu in der Lage, selbstständig mit der Lösung umzugehen, und sparen so viel Zeit und damit Kosten“, so Thorsten Voß.

Weitere Highlights aus 160 Projekten
Zu den zahlreichen weiteren Kunden von MyBOOM, die ihren Internetauftritt mit Weblication pflegen, gehören unter anderem die Wintersport-Arena Sauerland mit einer Schneehöhendatenbank und Ausgabeschnittstellen, der Kunststoff-Profi CENTROPLAST, für den eine Kontrolldatenbank zur Überwachung der Produktdatenblätter eingerichtet wurde, Getron Lichttechnologie sowie der S-Club Hochsauerland als Jugendmarkt der Sparkassen. Auch die Bob-Profis Sandra Kiriasis und René Spies zählen zum Kundenkreis von MyBOOM, ebenso wie Sportler wie Dirk Braun, der deutsche und Europameister im Timbersport; seine Internetseite basiert bereits auf GRID-Technologie.

Vorteile durch enge Partnerschaft
Vertriebspartner wie MyBOOM profitieren von zahlreichen Vorteilen durch die Zusammenarbeit mit Scholl Communications. Neben dem Zugang zur Weblication-Softwarefamilie zu besonderen Einkaufskonditionen und ohne Mindestumsatz, Einstiegs- und Partnergebühr erhalten Partner gratis Demo- und Entwickler-Lizenzen, mit denen sie ohne Anfangsinvestition ihre Kundenprojekte aufbauen können. Hinzu kommen der kostenlose Hersteller-E-Mail-Support sowie der permanente Kommunikationsfluss zu einem persönlichen Weblication-Berater, mit dem auch das Management und die Vermittlung von Kundenleads regelmäßig besprochen wird.

Hintergrundinformationen zu Scholl Communications AG
Scholl Communications AG, Kehl, wurde 1988 gegründet und ist auf webbasierte Software spezialisiert. International bekannt ist das Softwarehaus durch die Web-Content-Management-Software Weblication® CMS und das Content-Management-System und Application-Framework Weblication® GRID. Scholl Communications gehört zu den vier zukunftssichersten Herstellern (Quelle: HighText Verlag, iBusiness Executive Summary) und ist mit vielen tausend Serverinstallationen eines der erfolgreichsten Unternehmen in diesem Markt. Den Vertrieb der Produkte und Leistungen managt Scholl Communications über das mehr als 950 Vertriebspartner starke Verkaufsnetz in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Zu den Kunden zählen unter anderem DHL (vormals Danzas), Koelnmesse, RheinEnergie AG, Lechwerke AG, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare, Hoffmann-La Roche, Deutsche Homöopathie-Union, Dr. Willmar Schwabe, Baur Versand, Koziol »ideas for friends, InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB), Klöckner-Pentaplast. Scholl Communications firmiert seit 2000 als Aktiengesellschaft; die Aktien befinden sich im Besitz des Managements. Weitere Informationen sind unter http://www.scholl.de erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Busam, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 5730 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scholl Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scholl Communications AG lesen:

Scholl Communications AG | 13.07.2010

27 Projektwebsites und Webauftritt von Fraunhofer ISI mit Weblication GRID online

Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten Das Fraunhofer Institut System- und Innov...
Scholl Communications AG | 29.06.2010

SEO mit Weblication CMS auch für Redakteure

Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit a...
Scholl Communications AG | 01.06.2010

Businesshotel in Rotkreuz präsentiert sich mit Weblication® CMS

Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bil...