info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Software AG |

RTL strafft Redaktionsabläufe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit einem neuen Redaktionssystem bahnt sich der Kölner Privatsender RTL den Weg ins Cross Media Publishing


Ab diesem Sommer führt RTL in seinen insgesamt 19 Nachrichten- und Magazinredaktionen schrittweise das Redaktionssystem Mpower zusammen mit dem Datenbanksystem Tamino XML Server ein. Entsprechende Verträge wurden jetzt mit den Anbietern MaxiMedia Technologies in München und der Darmstädter Software AG geschlossen.

Die Lösung geht deutlich über die Funktionalität des bisher genutzten Redaktionssystems für Volltextrecherche, Sendeablaufplanung und die automatische Ansteuerung von Telepromptern hinaus. Da Mpower und Tamino vollständig auf dem IT-Standard XML (eXtensible Markup Language) basieren, hat RTL die Chance, einmal erstellte redaktionelle Inhalte in einem weitgehend automatisierten Prozess in unterschiedlichen Medien wie Videotext oder Internet zu publizieren. Neben dieser Möglichkeit des Cross Media Publishings kann in das neue Redaktionssystem das bisher schon bei RTL eingesetzte Video Preview Management System (VPMS) besser integriert werden. Mit VPMS recherchieren die Redakteure in dem vorhandenen Videobestand von RTL. Insgesamt werden durch den Einsatz der neuen Lösung die Redaktionsabläufe gestrafft und wirtschaftlicher gestaltet.

Die Entscheidung für das erst im letzten Jahr auf den Markt gebrachte Mpower-System von MaxiMedia fiel nach einem Vergleich mit den drei derzeit führenden Redaktionssystemen iNews, ENPS und OpenMedia. An dem Auswahlprozess waren RTL-Redakteure maßgeblich beteiligt. Als ideales Datenbanksystem für die Verwaltung und Steuerung der redaktionellen Inhalte und Abläufe erwies sich nach gründlichen Tests der Tamino XML Server der Software AG. Im Gegensatz zu konventionellen relationalen Datenbanksystemen unterstützt Tamino den XML-Standard direkt. Nach Angaben von Herbert Lutterbach, IT-Leiter bei RTL, biete diese technische Realisierung gerade auch mit Blick auf künftige Anwendungen im Bereich Cross Media Publishing die besten Voraussetzungen.

Bitte besuchen Sie uns im Internet: www.softwareag.com

Die Software AG, Darmstadt, ist der größte europäische und einer der weltweit führenden Anbieter von Systemsoftware und Dienstleistungen für unternehmensweite Datenintegration und -management sowie von Electronic-Business Lösungen. Das Unternehmen hat seine Entwicklung auf Produkte und Lösungen ausgerichtet, die den Datenstandard XML (Extensible Markup Language) unterstützen. Mit dem XML Server Tamino ist die Software AG Weltmarkführer bei XML Datenbanken und Servern. Der Konzernumsatz im Jahr 2001 erreichte 589 Millionen Euro. Die Software AG ist in über 70 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit ca. 3.200 Mitarbeiter. Zu den Vertriebs- und Technologiepartnern gehören Marktführer wie beispielsweise IBM, Microsoft und Hewlett-Packard sowie innovative IT-Lösungsanbieter wie Tridion, Stellent und Ixos. Die Produkte der Software AG steuern die zentralen IT-Prozesse tausender namhafter Unternehmen weltweit; u.a. Lufthansa, Siemens, Citibank, Merck, DaimlerChrysler, Sony, BP und Telefonica. Die Software AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (MDAX, WKN 724264 /SOWGn.F).
Ihr Deutschlandgeschäft betreibt die Software AG über die 100prozentige IT-Dienstleistungs- und Vertriebsgesellschaft SAG Systemhaus GmbH. Das Unternehmen bietet seinen Kunden von der Konzeption und Planung bis zur Realisierung und Systemintegration geschäftskritischer IT-Systeme alle erforderlichen Dienstleistungen. Die Orientierung an den spezifischen Anforderungen der Branchen Finanzdienstleistungen, Handel und Logistik, Industrie, Medien und Öffentliche Verwaltung steht hierbei durchgängig im Vordergrund.

Die MaxiMedia Technologies GmbH ist ein Software-Unternehmen in München, das erfolgreich Lösungen im Bereich Content Management entwickelt. Mit Mpower wird eine auf aktuellen Top-Technologien, wie XML und Java, basierende Multi-Tier-Anwendung erstellt, die redaktionelle Inhalte zentral verwaltet, recherchiert und auf verschiedene Kanäle publiziert. Mit N24 im Internet- sowie RTL im TV-Sektor konnte das junge Unternehmen im 'Webpublishing', als auch im traditionellen 'Newsroom' erfolgreich Fuss fassen. Weitere Informationen finden sie dazu unter www.maximedia.com


Weitere Informationen:

SAG Systemshaus GmbHSlobodanka BeckerAlsfelder Str. 15 - 19
D-64289 Darmstadt
Tel.: 06151/ 92-3238
mailto:branchenpresse@softwareag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4054 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Software AG lesen:

Software AG | 02.12.2016

Software AG übernimmt US-amerikanisches Unternehmen für künstliche Intelligenz Zementis

Darmstadt, 02.12.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) hat heute die Übernahme von Zementis Inc. bekanntgegeben. Das Unternehmen mit Sitz in San Diego, Kalifornien, entwickelt Software für Deep Learning, eine Kernfunktion des maschinellen ...
Software AG | 28.11.2016

Software AG unterstützt Commerzbank bei Digitalisierung

Darmstadt, 28.11.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) baut ihre langjährige Partnerschaft mit der Commerzbank aus. Die Bank setzt auf die Technologie der Software AG, um ihre Digitalisierung weiter voranzubringen. Ein entsprechender Vertra...
Software AG | 16.11.2016

Online-Plattform JOIN vermittelt Praktika für Flüchtlinge

Darmstadt, 16.11.2016 -Pilotprojekt der IT-Gipfel Fokusgruppe "Digitales Flüchtlingsmanagement" in Zusammenarbeit mit Partnern (AcademyCube, Bitkom, BMI, Dataport, McKinsey, SAP, Software AG) geht an den StartJOIN vereinfacht die Vermittlung von Pra...